Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:10

Neues Singleplayer-Video zu Metal Gear Survive

IGN hat neues Material aus dem Einzelspielermodus von Metal Gear Survive veröffentlicht. Das Spiel wird nämlich auch einen solchen Modus bieten, obwohl der Fokus ansonsten auf Koop-Gameplay liegt. Producer Yuji Korekado erklärt euch im Video anhand von Spielszenen, was euch im Einzelspielermodus erwartet. Spielerisch soll dieser Modus an Metal Gear Solid V anknüpfen, das Gameplay aber um Survival-Elemente erweitern.

Gleichzeitig gibt Konami bekannt, dass Metal Gear Survive am 18. Januar 2018 in die offene Beta-Phase eintritt. Bis zum 21. Januar 2018 können dann bis zu vier Spieler online auf PS4 oder Xbox One im Koop-Modus drei Missionen auf zwei Maps anspielen. Ergänzend dazu sollen täglich besondere Missionen verfügbar sein. Teilnehmer der Beta erhalten einen Ingame-Bonus für die Vollversion: ein Fox-Hound-Namensschild, eine Metal-Gear-Rex-Kopfbedeckung und ein Bandana.

Metal Gear Survive erscheint am 22. Februar 2018 für PlayStation 4, Xbox One und PCs via Steam.

Metal Gear Survive spielt nach dem Ende von Metal Gear Solid V: Ground Zeroes. Der Spieler wird durch ein Wurmloch gezogen und findet sich in einer gefährlichen Welt voller biologischer Bedrohungen und feindlicher Umgebungen wieder. Dort muss der Spieler überleben, während er seine Basis ausbaut und den Weg zurück nach Hause sucht. Nicht nur feindliche Kreaturen, sondern auch Hunger, Durst und andere Bedürfnisse müssen überwunden werden, um zu überleben.

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:16

Dieses Spiel auf Mod Niveau... aber ich bezweifle nicht dass man trotzdem viel Spass haben wird, schließlich waren diese ganzen Zombie Mods zu den verschiedenen Spielen im MP auch lustig für zwischendurch.

3

Dienstag, 9. Januar 2018, 10:35

Ich glaube auch, dass das Spiel Spaß machen wird. Allerdings stört mich jetzt schon der starke Fokus auf den Basenbau. Sowas ödet mich immer furchtbar an. Zumindest dürfte es sehr schnell günstig werden, da die Mehrheit das Spiel ja bereits für tot erklärt hat.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 9 718

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 204668

  • Nachricht senden

Donnerschuppe Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein Donnerschuppe

4

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:12

Irgendwie wie wird das mit Basenbau, häuserbaus usw. Seit den Überbewerteten Minecraft immer mehr zum trend. Dragon Quest: Builders, Fortnite, Ark oder 7 Days to Die usw. Und jetzt auch noch Metal Gear. Mir gefällt es auch nicht wirklich, aber mal sehen, wann das Spiel so um die 20€ kostet hol ich mir das vielleicht auch.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 379

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 535244

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

5

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:24

Und jetzt auch noch Metal Gear. Mir gefällt es auch nicht wirklich, aber mal sehen, wann das Spiel so um die 20€ kostet hol ich mir das vielleicht auch.


Naja rudimentär angefangen hatte es ja bei Metal Gear bereits mit Peace Walker, da hatte es sich allerdings noch auf Soldaten und Equipment reduziert. Bei Metal Gear ist das eher schon ne alte Geschichte. ^^

6

Donnerstag, 11. Januar 2018, 13:04

Also ich liebe es mir meine Basen aufzubauen in Spielen. Dafür kann ich zB mit der Ubisoft Formel nichts anfangen, die alle so lieben. Geschmäcker sind halt verschieden.

Aber auch wenn das Spiel ganz spaßig Aussieht möchte ich doch, dass es ein kompletter Reinfall wird. Das wirkt alles so ... geklaut ... Gut es ist die Lizenz von Konami aber Metal Gear ist für mich das Kind von Hideo Kojima, wenn Konami mit der Lizenz weiter arbeiten will, sollen sie ein Spiel machen, dass sich deutlich von den alten Metal Gears abhebt. Aber, wie Donkey Kong schon sagte, das sieht einfach nur aus wie eine Mod zu Metal Gear V. Die einzige eigene Idee waren diese Zombie Dinger in einer Parallelwelt. Und diese Idee ist auch noch scheiße.

Das was bei diesem Spiel Spaß machen wird ist Hideo Kojimas Vermächtnis. Es ist das, was auch schon bei Phantom Pain Spaß gemacht hat.

Thema bewerten
.