Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 7. Januar 2018, 16:00

Code: Realize ~Future Blessings~erscheint im Westen

Aksys Games wird das Otome Code: Realize ~Future Blessings~ im Westen für Europa und Nordamerika veröffentlichen. Während es für Nordamerika mit dem 30. März schon ein konkretes Datum gibt, wurde für Europa der Frühling 2018 als Zeitfenster für die Veröffentlichung genannt. Dafür soll der Titel in beiden Regionen nicht nur digital, sondern auch als Datenträger für PlayStation Vita erscheinen. Für Nordamerika wurde eine limitierte Edition angekündigt.

In einem verlassenen Haus, welches sich in den Außenbezirken Londons befindet, lebt die einsame Cardia, gebunden an ein Versprechen, das sie ihrem Vater gab.

Eingeschränkt verbringt sie in dieser Isolation ihr Leben. In ihrem Körper ruht ein tödliches Gift, welches alles Leben um sie zerstört, wenn sie es mit ihren Händen berührt. Die Anwohner nennen Cardia ein Monster. Ihr letztes Gespräch mit ihrem Vater führte die junge Frau vor zwei Jahren. Er befahl ihr, das Haus nicht zu verlassen und sich niemals in einen Mann zu verlieben.

Eines Tages wird ihr ruhiges Leben durch einen Überfall der königlichen Soldaten unterbrochen. Die Männer wollen Cardia in Gewahrsam nehmen. Doch in diesem Augenblick tritt der galante Dieb Arsène Lupin in ihr Leben, der sie aus den Fängen der Soldaten rettet. Schon bald begibt sich die junge Frau mit ihrem Retter auf die Reise, um ihren Vater zu finden.

In dieser Version verstärkt ihr die Beziehungen zu den männlichen Charakteren und erlebt neue Szenarien. Zu den bekannten Helden Arsène Lupin, Abraham Van Helsing, Victor Frankenstein, Impey Barbicane und Count Saint-Germain gesellen sich die Figuren Herlock Sholmès und Finis hinzu.

via Gematsu

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Thema bewerten
.