Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 3. Januar 2018, 12:10

Nintendo Switch verkauft sich in Japan besser als PS2

Nintendo Switch hat in Japan einen weiteren Meilenstein erreicht. Wie die Famitsu berichtet, stellt Nintendos neue Konsole inzwischen sogar die gute alte PlayStation 2 in den Schatten, eine auch rückwirkend betrachtet sehr erfolgreiche Generation. Nintendo Switch hat sich im ersten Kalenderjahr öfter verkauft als PlayStation 2 seinerzeit.

Beide Konsolen erschienen jeweils im März, was einen Vergleich nach Kalenderjahr möglich macht. Natürlich liegen 17 Jahre zwischen beiden Konsolen, aber interessant ist der Vergleich allemal. PlayStation 2 kam in ihrem Releasemonat zwar auf 885.023 verkaufte Einheiten und damit deutlich mehr als Nintendo Switch mit 524.371 Einheiten. Aber bis zum Jahresende schaffte PlayStation 2 „nur“ 3.016.622 verkaufte Einheiten. Nintendo Switch hat da mit 3.258.083 die Nase vorn, wobei die letzte Verkaufswoche noch gar nicht enthalten ist.

via Dualshockers

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:01

  Spoiler Spoiler




Wenn die letzte Woche noch nicht mal mit drin ist, kann man also nochmal mit rund 100k-200k Konsolen mehr rechnen. Einfach unglaublich, vor allem wenn man bedenkt, wie viele die Konsole schon vor Release für tot erklärt hatten. Mittlerweile besitzen aber selbst viele dieser Leute eine Switch :D :D

Es würde mich mal interessieren, ob Nintendo im Weihnachtsgeschäft noch die 15 Millionen-Marke geknackt hat.

3

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:31

Mh hat sich die PS2 in Japan damals so gut verkauft? DIe hatte im Westen ja auch (genau wie dann die PS3) mit zu hohem Preis zu kämpfen am Anfang und kam gar nicht in die Gänge.

Zitat

Es würde mich mal interessieren, ob Nintendo im Weihnachtsgeschäft noch die 15 Millionen-Marke geknackt hat.

Das wäre wirklich krass, aber auch einige Million in nur einem Monat ... wenn mans innerhalb des ersten Jahres schafft wandelt man auf den Spuren von 3DS und Wii.

4

Mittwoch, 3. Januar 2018, 13:38

Besitze zwar (noch) keine Switch, aber trotzdem einen riesigen Applaus für Nintendo - die scheinen mittlerweile ein echtes Gespür für Marktlücken zu haben. Ich erinnere mich noch an die Verrisskampagnen damals im Releasezeitraum des DS und dann wurde das Ding so ausnehmend erfolgreich - da gibt es sehr viele Parallelen zur Switch.
"Fühle all den Schmerz der Vergangenheit
Und den letzten Traum - der die Welt entzweit
Dein Verlangen nach der Unendlichkeit
Und die Seele findet heim"
(Martin Schindler) :mahagon/

5

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:09

Gerade in hinsicht der häufig sehr schwach gewordenen software verkaufszahlen in japan ist das finde ich ein noch größerer Erfolg :)

6

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:44

Einfach unglaublich, vor allem wenn man bedenkt, wie viele die Konsole schon vor Release für tot erklärt hatten. Mittlerweile besitzen aber selbst viele dieser Leute eine Switch :D :D

Habe sie zwar nicht für tot erklärt, aber sehr stark kritisiert. Und zu Recht. Speicherplatz ist wohl eines der größten Probleme und wenn man dann noch einen richtigen Controller mit normalen Dpad haben will, muss man echt tief in die Tasche greifen. Mit dem gleichen Geld könnte man glatt ne ps4 + mehrere Spiele kaufen...
Bin lieber jemand der offen und ehrlich über Probleme redet, anstatt mit Verkaufszahlen zu protzen und alleine daran den "Erfolg" zu messen, aber jedem das seine.

Und da wäre wir zum Hauptgrund angekommen. Mobile gaming ist in Japan sowieso sehr populär, aber ich denke, hätte Nintendo das Jahr nicht so krass kalkuliert, wäre die switch nie im leben so erfolgreich. Im ersten Jahr haben sie: ein neues zelda, splatoon 2, Mario kart 8, Arms, xenoblade 2 und noch so einiges mehr released. Da ist für jeden irgendetwas dabei, scheinbar wird das sogar noch für einige Zeit so bleiben. Bayonetta 3 und metroid Prime 4 sind ja schon geteasert worden. Nintendo hat von den größten Fehlern der wiiu gelernt und dafür haben sie auch lobt verdient.

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 702

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 94514

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. Januar 2018, 15:55

Irgendwie wirkt jede Jubel News zu Nintendo wie der Griff nach jedem Strohhalm ^^. Auch bei dem Leak zu der Direkt wird schon abgefeiert, wobei da nix besonderes dabei ist. Ich mein mal ehrlich, GTA5 ist schon alt inzwischen, was gibt es da zu jubeln, nur weil es vielleicht für unterwegs kommt?

Ist ja gut wenn sich die Switch verkauft und jeder was drauf findet (ich ja auch mit Xeno 2). Das man Nintendo aber gleich für den Messias halten muss finde ich bedenklich. Mal schauen was die Zukunft bringt in Sachen Switch. Kann auch ganz schnell wieder vorbei sein mit dem Hype. Wobei, wenn das mit Pokemon 0 und Pokemon 1 stimmt, dann wird die Switch ganz klar weiter ab gehen.Wohl eher Fake News

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »CloudAC« (3. Januar 2018, 16:36)


8

Mittwoch, 3. Januar 2018, 16:33

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht, was so speziell an dieser News ist!?

Die Xbox One ist erfolgreicher als die Xbox 360. Die PlayStation 4 ist erfolgreicher als die PlayStation 3. Und die Switch ist nun erfolgreicher als eine Konsole, die vor 17 Jahren erschienen ist. Wow... Die Wii war mega-erfolgreich, aber wie spricht man heute über sie? Eine Handvoll geiler Titel, wenn überhaupt und ansonsten 90% billiger Crap. Bei den meisten Spielern ist die Konsole sehr schnell eingestaubt. Das berücksichtigen die Zahlen natürlich nicht. Insofern muss sich erst noch zeigen, wie toll die Switch tatsächlich ist!? Das zweite Jahr wird da schon interessanter und das sage ich als jemand, der sich die Konsole auf jeden Fall holen will. Alleine schon, weil mein Arbeitsweg derzeit 3 Stunden pro Tag beträgt und die Konsole da Abhilfe schaffen könnte ;D

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 9 716

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 204585

  • Nachricht senden

Donnerschuppe Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein Donnerschuppe

9

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:27

Tut mir leid das ich das Sage, aber eine neue Konsole mit Verkaufszahlen einer 15 Jahre alten Konsole zu vergleichen, ist mal wieder Typisch Nintendoism. Mit einer neuen Konsole wäre es noch vergleichbar.

Nintendo hat eine Konsole/Handheld, das eine total veraltete Technik verbaut ist. Fast genau so teuer ist, wie eine PS4Pro, die fast doppelt so stark ist. Tut mir leid, aber die Konsole/Handheld ist mindestens 200€ wert. Schon alleine wegen den niedrigen Speicher von 32 GB und ein LCD Bildschirm den man noch in die Steinzeit der Flachbildschirme verbaut hatte. Für so einen Preis zu verkaufen ist ganz schön dreist. Wenn es SD Karten bis zu glaub 256 GB gibt, hätte Nintendo ohne Probleme den internen Speicher in der höhe verbauen können.

Das ist jetzt kein gehate sondern Fakt. :D
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarkJokerRulez« (3. Januar 2018, 17:27)


Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 895

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 199966

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

10

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:31

Zitat

Tut mir leid das ich das Sage, aber eine neue Konsole mit Verkaufszahlen einer 15 Jahre alten Konsole zu vergleichen, ist mal wieder Typisch Nintendoism. Mit einer neuen Konsole wäre es noch vergleichbar.


Aber die PlayStation 2 war nun auch mal das Maß der Dinge damals. Das kann man wohl kaum mit dem schleppenden Japan-Launch der PlayStation 3 und dem Fehlstart der PlayStation 4 vergleichen. Man vergleicht die Switch ja bewusst mit den Zahlen einer der letzten richtig erfolgreichen Heimkonsolen in Japan. Wer das kleinreden will, der hat denke ich auch keinen Überblick, wie schwach der japanische Markt die letzten 2-3 Jahre war und man eigentlich froh sein kann, dass die Zahlen der PlayStation 4 in Japan besser geworden sind und die Switch einfach einen super Start hatte.

Es gab ähnliche News zur PlayStation 4 die hier im Forum von den gleichen Leuten, die jetzt diese News hier kritisieren, abgefeiert wurden. Finde es natürlich sehr schade, dass das ganze wieder so in die Negativität umschlägt und sofort wieder Begriffe wie "Nintendoism" hier durch die News fliegen. Für die offensichtlichen Macken die die Switch hat, da habe ich mich auch oft genug beschwert aber letztendlich überwiegt der Spielspaß und der Fakt, dass die Switch die meist genutzte Konsole vergangenes Jahr bei mir war was eindeutig für das Gerät spricht. Hier geht es ja außerdem nur um die japanischen Zahlen. Freut mich daher für Nintendo, dass sie nach der Wii U, die ja auch durchaus eine richtig gute Konsole war, wieder die Kurve bekommen haben.

11

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:32

eine neue Konsole mit Verkaufszahlen einer 15 Jahre alten Konsole zu vergleichen, ist mal wieder Typisch Nintendoism
Hä, hast du die News nicht richtig gelesen? Natürlich ist es vergleichbar, weil man die Verkaufszahlen über den gleichen Zeitraum (hier: die ersten Monate) verglichen hat und gerade PS2 oder auch Wii als erfolgreichste Konsolen immer wieder zu Vergleichen herangezogen werden. Selbst wenn man die damalige Zeit berücksichtigen möchte, fällt das doch eher zum Vorteil für die Switch aus, schließlich gab es damals noch keine Smartphones oder Tablets.

Klar kann man den Preis und die Ausstattung der Konsole kritisieren, aber so sehr scheint es bei den Spielern scheinbar nicht ins Gewicht zu fallen und auf den Spielspaß hat beides sowieso keinen Einfluss.

Aruka

Maxwell

Beiträge: 3 071

Beruf: Phantom Thief

Gil: 47876

  • Nachricht senden

Flammenschwert Kristallschwert Legende Zanbatou Ivalice Award 2015 - Hacksäge

12

Mittwoch, 3. Januar 2018, 17:59

Hm die ganen Verkaufszahlen-News der Switch erinnern mich sehr an die vielen Tweets die es täglich zu Bitcoin gibt bei jedem noch so kleinen Erfolg.^^
Für andere Konsolen gibt es solche Vergleiche schliesslich nicht alle paar Tage, Nintendo-Fans sind da aber irgendwie immer etwas übereifrig, finde da gibts aber wesentlich interessantere News über die man berichten könnte.^^
Finde auch das Nintendofans da ein klitzeklein wenig übertreiben, aber fairerweise stört es ja niemanden, freue mich beispielsweise auch über jeden Meilenstein den Game of Thrones schlägt, nur so zum Vergleich ;)

Freut mich natürlich dennoch zu hören, hoffe bleibt 2018 auf diesem Niveau, auch wen dieses Jahr bisher die Switch-Blockbuster fehlen, freue mich aber schon sehr auf die nächsten Jahre. :)

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 9 716

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 204585

  • Nachricht senden

Donnerschuppe Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein Donnerschuppe

13

Mittwoch, 3. Januar 2018, 18:35

Einer muss ja mal etwas Kritik abgeben, es kann ja nicht immer alles so rosig sein. Ich kann halt nicht verstehen, wieso Nintendo veraltetes Material in einer Konsole verbaut, und so teuer verkauft. Ich bin ja teilweise froh, das sich Nintendo nach der Wii U wieder etwas aufgerappelt hat, aber doch nicht unter solchen Bedingungen, bei Sony oder MS würde es wieder als Abzocke betitelt werden. Ja und auch wenn ich ein Sony Fanboy bin oder gar war, sehe ich auch die PS3 eher als Flopp, und in vielen dingen was der PS4 betrifft bin ich auch nicht ganz einverstanden, doch ich gebe es auch zu, die Vita hab ich mir auch nicht gekauft. Aber wenn ich so lese, was auf Ntower oder andere Nintendo seiten, foren usw. Lese ist bei den Nintendo Fangemeinde keine Einsicht zu sehen. Das ist mir leider auch hier in Jpgames aufgefallen, und nicht nur mir. Wenn es um Nintendo geht wird jede auch kleine, oder Große Kritik, als Nichtigkeit oder gehate abgetan.

Aber trotzdem hoffe ich, das Nintendo mal endlich sein Preis verhältniss in Zukunft ändert. Und auch Neure Technik, wie mehr Speicher in ihren Konsolen verbaut. Ich will mir mit einen Kauf einer Switch nicht noch eine SD Karte kaufen müssen.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

14

Mittwoch, 3. Januar 2018, 19:27

Zitat

Für andere Konsolen gibt es solche Vergleiche schliesslich nicht alle paar Tage, Nintendo-Fans sind da aber irgendwie immer etwas übereifrig, finde da gibts aber wesentlich interessantere News über die man berichten könnte.^^

"PlayStation 4 verkauft sich im ersten Jahr in Japan ungefähr so gut wie die Wii U" ist halt eine blöde Überschrift.

Die PS2 hatte den besten Start einer Konsole im ersten Jahr zusammen mit der Wii (habe für die PS2 z. B. noch abweichende, stärkere Zahlen fürs erste Jahr). Seitdem kam keine andere Konsole auch nur in die Nähe dieser Zahlen. Und die Switch toppt das eben mal. Das ist nicht übereifrig, das ist wahnsinnig und das kann man nicht kleinreden.

Zitat

Ich kann halt nicht verstehen, wieso Nintendo veraltetes Material in einer Konsole verbaut, und so teuer verkauft.

Ansichtssache. Entweder die Switch ist eine mäßig starke Konsole - oder eben ein superharter Handheld. Also alle Nintendospiele (habe bisher keine anderen gespielt) sehen top aus und spielen sich perfekt.Da hätte ich vorher auch nicht gedacht. Und die sind auch so gut handwerklich gemacht, dass ich keine SD-Karte brauche. Dass die 3rds da irgendwie grade die rote Karte sehen, ist aber natürlich trotzdem blöd - aber die Konsole ist ja TROTZDEM erfolgreich.

Und das ist es eben. Manche sollten sich eher darauf konzentrieren, zue rklären, wieso die Konsole trotzdem erfolgreich ist, und nicht, wieso sie theoretisch nichterfolgreich sein sollte.

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 702

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 94514

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 3. Januar 2018, 20:00

sehen top aus und spielen sich perfekt
Halte ich für etwas hoch gegriffen und gehört für mich genau zu dem Punkt den DarkJoker meint. Xeno 2 ist nen gutes Spiel, ganz klar. Grafische Qualität lässt aber zu wünschen übrig (vor allem im Handheld Modus). Zelda habe ich live und in Farbe gesehen und es sieht eher bescheiden aus. Besonders wenn es regnet usw. ist es eher ein grauenhaftes Bild. Von sämtlichen Texturen in der ach so tollen Open World fange ich erst gar nicht an. FPS Probleme mussten ja auch erst mal gepatcht werden. Etwas was ich in Spielen eher selten bemerke, in Zelda habe ich sie aber mal gesehen. Nur ist ja nicht schlimm und egal, weil Nintendo. Mario sieht auch nur "nett" aus. Ist halt nen Mario Spiel, was will man da auch groß erwarten. Mario spielt sich auch alles andere als perfekt dank teilweisem Fuchtel Zwang und beknackter Lauf Animation, wodurch ich mehr als 1 mal irgendwo runter gefallen bin usw. . Durch die "tolle" Karte spielt sich Xeno 2 auch öfter umständlich. War mir zwar egal, nur wenn ich das abseits von jedem "juhu neues Xeno" beurteilen müsste, dann haben se die Karte schon ziemlich verbockt wie auch die Auflösung. Das gehört für mich auch zur Spielbarkeit. Das ist eben genau sowas. "Nintendo Spiele spielen sich alle super und sehen toll aus". Perfekte Beispiel. Man kann so Sachen ja mögen oder auch ignorieren und 20 Augen zudrücken. Dennoch ändert es nichts daran wie es wirklich ist. Viele Dinge die bei Spielen oft kritisiert werden auf anderen Systemen, werden bei Nintendo Spielen durchgewunken. Ok, Xeno 2 hat wenigstens etwas sein Fett weg bekommen, vielleicht teilweise etwas übertrieben. Am Ende vielleicht zurecht und ich will es nur nicht anerkennen, weil mir Xeno 2 gefällt. Ändert aber auch nichts daran das dieses Spiel seine Probleme hat und die Kritik wohl berechtigt ist. Der Typische Nintendo Fan lacht aber darüber, weil Nintendo Doomed usw. .


Oder was ist mit dem Fakt das Switch Versionen von Multi Spielen bisher immer irgendwo Einschränkungen haben. Meist ja in der Auflösung. Alles egal, weil sieht ja toll aus. Kann man ja persönlich so empfinden, ändert aber nix an der Tatsache das es eine qualitativ schlechtere Version ist. Da liest man dann auch nur "ist mir egal, ich kauf es dennoch für die Switch". Kann man ja machen, nur wenn dann das selbe Spiel auf der X1 z.B. 900p hat und auf der PS4 1080p schafft, dann ist X1 wieder der letzte Mist, aber auf der Switch sieht es ja toll aus in 720p^^. So in der Art liest man das doch dauernd. Nintendo wird auch niemals auf gleicher Technik höhe sein wie MS und SONY. Ach Moment. Darauf kommt ja die Antwort:"Muss Nintendo ja auch nicht, sie haben so kreative Spiele die so viel spaß machen und immer noch toll aussehen".

Thema bewerten
.