Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. Dezember 2017, 17:33

Final Fantasy XV jetzt mit Charakterwechsel im Kampf

Final Fantasy XV ist ab heute um ein Feature reicher, das besonders das Gameplay zu einem ganz anderen Erlebnis werden lässt, im Vergleich zur Launchversion. Mit dem neuen Patch 1.20 ist nämlich ab sofort das „Charakter-Swapping“ möglich, also das Wechseln zwischen den Charakteren im Kampf. Ihr könnt nun nicht nur Noctis steuern, sondern auch Gladio, Ignis und Prompto. Jeder der Charaktere spielt sich dabei wie in seinem Story-DLC. Der Patch ist kostenlos und stellt auch die Kompatibilität mit dem neuen Ignis-DLC her.

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (12. Dezember 2017, 18:04)


Unterstützung

für JPGames


CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 801

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 96475

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 12. Dezember 2017, 18:59

Böse Zungen würden sagen, dass ist alles nur Werbung für die Story DLCs

Noch Bösere Zungen würden sagen, alles Betrug was da letztes Jahr erschienen ist.

Aber wir wollen ja nicht mehr böse sein und denken nur noch unserem Teil zu Flic.... ähm FFXV xD. Lachen oder weinen, ich weiß es nicht.

Also in nem Jahr nach den weiter Episoden ist das Early Access Spiel ja vielleicht fertig.
Du suchst eine kleine FFVII Remake Gruppe auf Facebook? Klick >Hier

Lost Sphere
Nier: Automata
Ni No Kuni 2
Dissidia: Final Fantasy NT
WoFF
Secret of Mana Remake

Mein mini Blog >>> (Blog) <<<

Release Liste 2018/19

Die letzte Hoffnung: Final Fantasy VII Remake


3

Dienstag, 12. Dezember 2017, 20:24

Sehr schade, dass er tatsächlich auf den Kampf beschränkt ist. Hätte, wenn nicht, den irgendwann bevorstehenden Spieldurchlauf frischer für mich gestaltet.

Aber hey: Ignis tischt auf und beschließt die erste Episoden-Trilogie, wie Regis hoffentlich die zweite!
     

4

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:15

Oh, das ist aber... interessant. Warum zum Teufel müssen die Charaktere, zu denen man "swappen" will, erst neben/hinter einen teleportiert werden? Das wirkt auf mich ziemlich... ich will nicht "blöd" sagen, aber doch, ich sage "blöd" - es wirkt ziemlich blöd.

Und jetzt wo ich sehe was die anderen Boys so alles drauf haben, und es damit vergleiche wie nutzlos die sich in der Vanilla angefühlt haben (was ich beim durchlauf von meiner Freundin gesehen habe), muss ich gestehen, dass die wirklich ziemlich nutzlos waren!

Da frag ich mich schon, ob die das gezeigte auch können, wenn sie von der KI gesteuert werden, oder man die Aktionen nur durchführen kann, wenn man sie selber spielt. Zweiteres wäre... siehe oben.


Edit: Und WARUM zum Teufel, kann Ignis einen Speer + Sprung einsetzen, was Noctis in der Episode Duscae Demo konnte, welchen ich aber im "fertigen Spiel" vermisst habe? :angry[

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chaoskruemel« (13. Dezember 2017, 08:21)


5

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 08:53

Mich würde ja interessieren, ob es von Anfang an angedacht war, dieses Feature einzubauen oder ob man es tatsächlich erst auf Wunsch der Fans angegangen ist. Und wie das in dem Zusammenhang auch mit FF13 war. Hat man drauf verzichtet weil man technische Hürden sah oder wollte man es konzeptionell nicht?

Neben den rundenbasierten Kämpfen gehört der Charakterwechsel wohl mit zu den grundlegensten FF Gameplay Komponenten... dass das erst so spät kommt...


Andererseits freu ich mich trotzdem darüber, dass das überhaupt gekommen ist und habe auch kein Bedürfnis danach darauf sarkastisch zu antworten oder mich über Peanuts aufzuregen wie die obigen User. Die Hintergründe würden mich einfach interessieren...

6

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 09:35

Mich würde ja interessieren, ob es von Anfang an angedacht war, dieses Feature einzubauen oder ob man es tatsächlich erst auf Wunsch der Fans angegangen ist.

Gute Frage. Square Enix würde natürlich behaupten dass sie es nur aus reiner Herzensgüte und auf Wunsch der Fans gemacht haben, aber ob das wiederrum stimmt, ist eine ganz andere Geschichte.

Ich weiß, es kann und will keiner mehr hören, aber es war wohl schon in Versus geplant dass man zwischen den Chars wechseln kann. Es gab sogar einen Trailer, wo man kurz zu dem Pistolenboy "geswappt" ist:

  Spoiler Spoiler


7

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 10:07

Man hat die Funktion - so wie vieles anderes - nicht fertig gehabt/ hinten angestellt. Jetzt wo alle in den DLC spielbar sind ist die Funktion halt auch automatisch fertig.

8

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18:39

Ich finde es ja gut, dass sie ein Produkt mit dem man unzufrieden ist nicht einfach abhakt sondern was dran machen will, aber das sowas jetzt nen jahr nach Release erscheint?!
Als würden sich deswegen noch leute das Spiel kaufen und ich denke auch wenige werden das Spiel erneut spielen, aufgrund von solchen Änderungen (mich eingeschlossen, obwohl ich das featur gerne beim Spielen damals gehabt hätte).

9

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:19

Hab gerade Episode Ignis hinter mir und muss sagen das die DLC Episoden schon fast besser waren als das Spiel. Wenn man die DLCs schon damals in dem Hauptspiel gehabt hätte wäre das viel viel besser gewesen und das Spiel hätte nicht so viel Kritik abbekommen müssen. Das was ich persönlich noch richtig cool gefunden hätte da man ja jetzt Charaktere wechseln kann wäre wenn man die ganze Story auch zu zweit zusammen spielen könnte

10

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:24

Wow man kann Charakter wechseln ich glaub das gab es noch in keinem FF. :D Wie immer diese kleinen Zugaben um die kommenden Dlcs schmackhaft zu machen.

11

Mittwoch, 13. Dezember 2017, 22:35

Ich finde es ja gut, dass sie ein Produkt mit dem man unzufrieden ist nicht einfach abhakt sondern was dran machen will, aber das sowas jetzt nen jahr nach Release erscheint?!



MAn hätte sich dieses Feature vllt für einen PS5 Port oder einer GOTY Ediion aufsparen sollen. Wäre doch das Verkaufsargument gewesen. :D

12

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 10:10

MAn hätte sich dieses Feature vllt für einen PS5 Port oder einer GOTY Ediion aufsparen sollen.

Ich hab das mit den GotY Editionen noch immer nicht ganz gerafft. Heißen die einfach nur "Game of the Year", oder muss das jeweilige Spiel gewisse Bedingungen erfüllen? Sitzen dann die weisesten Menschen der Welt in einer heiligen Halle und führen ein antikes Ritual durch um ein GotY zu ernennen? Oder ist das nur reines Marketing? So nach Motto: "Klatschen wir die bis Dato erschienenen DLC's rein und pappen Game of the Year Edition rauf, und irgendwer wird es schon kaufen."?

Denn selbst mit zwei zugedrückten Augen... wer sagt: "Für mich ist FFXV mein Spiel des Jahres", der kauft sich pro Jahr auch nur ein Spiel.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Chaoskruemel« (14. Dezember 2017, 10:18)


13

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 14:24

Zitat

Denn selbst mit zwei zugedrückten Augen... wer sagt: "Für mich ist FFXV mein Spiel des Jahres", der kauft sich pro Jahr auch nur ein Spiel.
Das stimmt überhaupt nicht. Ich kaufe mir eine Menge Spiele jedes Jahr und für mich war FF15 neben Trails of Cold Steel 2 das Spiel des Jahres 2016. Das Ignis dlc hat mir das heute auch wieder gezeigt, wie sehr ich das Spiel mag. Also nichts mit "Augen zudrücken" sondern einfach Geschmackssache.

14

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20:29

Ich hab das mit den GotY Editionen noch immer nicht ganz gerafft. Heißen die einfach nur "Game of the Year", oder muss das jeweilige Spiel gewisse Bedingungen erfüllen? Sitzen dann die weisesten Menschen der Welt in einer heiligen Halle und führen ein antikes Ritual durch um ein GotY zu ernennen? Oder ist das nur reines Marketing? So nach Motto: "Klatschen wir die bis Dato erschienenen DLC's rein und pappen Game of the Year Edition rauf, und irgendwer wird es schon kaufen."?


Ich habe auch keine Ahnung was der Begriff eigentlich bedeutet oder wie es funktioniert. Aber ich habe den Eindruck, dass dieser Begriff in der Community mittlerweile zu einem Synonym für die Editionen geworden ist, wo man nochmal alles reinpackt was es gibt um es dann nochmal für nen Zwanziger auf den Markt zu werfen. Ich würde dazu ja eigentlich Collectors Edition sagen aber das ist ja mittlerweile anderweitig besetzt. Vllt Complete Edition? Wobei der Begriff ja schon ein bitteres Eingeständnis für die Publisher wäre.

15

Donnerstag, 14. Dezember 2017, 20:52

"GotY-Edition" ist halt PR-Sprech für "unser Spiel ist so geil, dass die Nachfrage nach einem erweiterten Release besteht". Ist aber im Grund immer nur das Spiel mit allen DLCs.

Mfg
Aerith's killer
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Thema bewerten
.