Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. November 2017, 17:40

Xenoblade Chronicles 2: Season-Pass und neue Details

Bei der heutigen Nintendo-Direct-Spezialausgabe zu Xenoblade Chronicles 2 veröffentlichte Nintendo zahlreiche neue Details zum Spiel. Es gibt neue Informationen zum Spiel selbst, zum neuen Season-Pass und zur japanischen Sprachausgabe. Außerdem gibt es eine Cross-Promotion zu Zelda: Breath of the Wild.

Die wichtigsten Details vorab: Die japanische Sprachausgabe wird nun doch mitgeliefert, allerdings per DLC. Dieser ist aber vom Launchtag an kostenlos erhältlich. Alles weitere seht ihr im Nintendo-Direct-Mitschnitt ganz unten oder nachfolgend in Textform direkt von Nintendo.

Neue Welten, Helden und Kämpfe

Xenoblade Chronicles 2 ist der neueste Titel der Rollenspielserie, die 2011 auf Wii ihren Anfang nahm. Diese direkte Fortsetzung glänzt mit neuen Charakteren und Spielwelten. Hinzu kommt ein erweitertes Kampfsystem, das aber auch den Fans des ursprünglichen Xenoblade-Spiels vertraut vorkommen wird. In Xenoblade Chronicles 2 gibt es die sogenannten Klingen, künstliche Lebensformen, die sich mit Meistern verbünden, um ihnen im Kampf ihre Waffen und ihre Fähigkeiten zu leihen. Die Helden des Spiels sind Rex, ein Meister, und Pyra, eine Klinge. Mit Rex können sich alle Fantasy-Fans schon vor dem Start des Spiels vertraut machen: Ab 9. November gibt es ein kostenloses Update sowohl für die Nintendo-Switch- als auch für die Wii-U-Version von The Legend of Zelda: Breath of the Wild, das Spielern eine Quest zur Erlangung des Rex-Kostüms für den Helden Link beschert.

Ob vor, nach oder während eines Kampfes – die Klingen können ihre Meister auf vielfältige Weise unterstützen: Sie können zum Beispiel die Zahl hilfreicher Objekte erhöhen, die es zu finden gibt, neue, noch unerforschte Pfade entdecken oder sich mit anderen Spezialeffekten nützlich machen. An der Seite der Klinge, für die sie sich entschieden haben, können die Spieler zum Beispiel den Meister schützen, seine Attacken verstärken und vieles mehr. Die Fähigkeiten unterscheiden sich von Klinge zu Klinge. Die richtige Auswahl verleiht den Kämpfen also auch eine strategische Dimension.

Immer neue Entdeckungen

Die Klingen sind aber nur eine Lebensform, denen die Spieler begegnen, während sie auf den Rücken der mächtigen Titanen umherstreifen. In der weitläufigen Welt von Alrest treffen sie sowohl auf friedliche als auch auf angriffslustige Kreaturen aller Größen und Formen. Sie erkunden schier unendliche Ebenen, gewundene Höhlensysteme, Königreiche aus Eis, verbrannte Erde und sandige Meeresküsten. Wenn es ihnen gelingt bestimmte, Einzigartige Gegner zu besiegen, wird am Kampfplatz ein Grabstein errichtet, der an die Kreatur erinnert und es den Spielern ermöglicht, den Kampf zu wiederholen und sich zusätzliche Belohnungen zu sichern.

Ihre Entdeckungsreise durch Alrest führt die Spieler immer wieder an leuchtende Orte, sogenannte Sammelpunkte. Dort haben sie die Möglichkeit, sich wertvolle Gegenstände zu schnappen oder unter die Wolken zu tauchen, um gut verborgene Schätze zu bergen. An anderen Stellen wiederum finden sie versteckte Reisepunkte, an die sie jederzeit zurückkehren können. Sogar quirlige Städte existieren in den schwebenden Welten von Alrest. Deren Einkaufs- und Wohngegenden haben auf jedem Titan eine ganz eigene Gestalt und Atmosphäre.

Expansion Pass, DLC und Sondereditionen

Wer das epische Abenteuer von Xenoblade Chronicles 2 noch weiter ausdehnen möchte, kann zusätzlich einen Expansion Pass erwerben. Er erlaubt es den Spielern neue Download-Inhalte zu nutzen, die zwischen dem ersten Verkaufstag und Herbst 2018 erscheinen werden. Das Angebot reicht von zusätzlichen Quests und nützlichen Items, über einen herausfordernden Kampfmodus mit besonders starken Gegnern bis zu einem zusätzlichen Abenteuer. Dessen komplett neue Nebenhandlung spielt in der Welt von Elysium. Weitere Einzelheiten zum Expansion Pass wird Nintendo zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgeben.

Am selben Tag wie das Spiel erscheinen am 1. Dezember auch der Nintendo Switch Pro Controller – Xenoblade Chronicles 2 Edition sowie die Xenoblade Chronicles 2 Collector’s Edition. Diese Sammleredition umfasst ein Exemplar des Spiels in einer edlen Metallhülle, ein 220 Seiten starkes, prachtvoll illustriertes Softcover-Artbook mit Entwürfen der Spielwelt, ihrer Helden, Landschaften und Gegenstände sowie eine CD mit einer Auswahl der schönsten Musikstücke. Wer das neue Abenteuer stets dabei haben möchte, kann sich das Spiel auch als digitale Version auf seine Nintendo Switch laden. Vorbestellungen dafür – ob separat oder zusammen mit dem Expansion Pass – sind ab sofort im Nintendo eShop möglich. Alle Nintendo-Spieler, die diese Möglichkeit nutzen, werden am 1. Dezember auf jeden Fall zu den Ersten gehören, die in die unendlichen Weiten von Xenoblade Chronicles 2 eintauchen können.

Xenoblade Chronicles 2 erscheint am 1. Dezember für Nintendo Switch, bestellt es euch bei Amazon vor!

Nintendo-Direct-Spezialausgabe:

Neuer Charakter-Trailer (mit japanischer Sprachausgabe):

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (10. November 2017, 11:16)


Unterstützung

für JPGames


2

Dienstag, 7. November 2017, 18:11

Hab es mir vorhin angeschaut.

Bin ein wenig gespalten.
Zum einen feuerte mich das gezeigte Material natürlich total an.
(Habs schon von Anfang an geahnt, dass Jin der Main-Antagonist sein wird. 8-) )

Zum anderen jedoch, waren eine gezeigten ingame Szenen sehr unscharf.
Ich hoffe das lag nur am Direkt..
Dann die Sache mit dem Expansion Pass.. ;[

Ich ahne irgendwie schlimmes.
Hatte damals schon bei Star Ocean immer befürchtet , dass man keine neuen Spielszenen in den
Trailern zeigte, weil es nichts weiteres zu zeigen gab. Am Ende behielt ich recht.

Xenoblade Chronicles 2 erscheint 2017!
Die Welt glaubt nicht daran.
Lange bleibt es ruhig.
Dann die Bestätigung, trotz aller Befürchtungen, es würde verschoben werden, dass es tatsächlich noch
2017 erscheint.
Man hielt sich mit Infos was die Handlung angeht immer seeeehr zurück.
Ellenlange Tutorials übers Kampfsystem aber kaum was zur Story.
Ich bin nicht der einziege der sich Sorgen machte. Aber es gibt ja natürlich auch
die Hoffnung daran, dass man ungern Spieler spoilern möchte und die Handlung bewusst
zurückhält. Und immerhin ist es ein Xenoblade Spiel. Das kann ja nur gigantisch werden.
Dazu wurde ja versprochen, sich wieder mehr zur Handlung zurückzubesinnen.
Aber das sagt ja an sich nichts über die länge und den Umfang aus.
Jetzt haun sie einen Expansion Pass raus für 29,99€.

Da bekomme ich die Befürchtung man hat die Handlung gekürzt oder gewisse teile bei Release weggelassen.
Z.B. die zwei bisher noch nicht vorgestellten Nationen..

Ich freu mich trotzdem Wahnsinig. ==)
"Such tears...
What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
But, are you worthy to shed such tears? "


3

Dienstag, 7. November 2017, 19:02

Man darf nicht vergessen, dass Xenoblade Chronicles X in japan auch kostenpflichtigen DLC hatte, der aber dann beim Westrelease umsonst schon im Spiel war.

Ich finde es aber frech, hier dann so etwas nicht einmal in die COllector's Edition reinzutun. Werd ich erstmal ignorieren.

4

Dienstag, 7. November 2017, 19:35

Warum muss immer alles in der Collectors Edition beinhaltet sein? Deswegen wird das Spiel auch nicht billiger, der Preis wird dann halt nur um den Season Pass nach oben korrigiert.
Mal abgesehen davon, dass bei den Xenoblade-Spielen der Content noch nie ein Problem war.
Man kann sich auch echt über alles beschweren.

5

Dienstag, 7. November 2017, 19:38

Habs schon von Anfang an geahnt, dass Jin der Main-Antagonist sein wird. 8-)

So wie Mechonis der eigentliche Antagonist in Xenoblade Chronicles war ;)

Weird

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 210

Beruf: Anführer der gefürchteten Xenoblatisten Piratenbande! xO

Gil: 150871

  • Nachricht senden

Steinchen Morgentau Steinchen Steinchen Donnerschuppe

6

Dienstag, 7. November 2017, 20:04

Mir verpasst dieser Season Pass scheiß jetzt echt nen gewaltigen Dämpfer... Xenoblade kam immer wunderbar ohne klar... nun befürchte, dass dieser Season Pass den frühen Release erklärt... aber wer weiß... Natürlich ist das nun sehr pessimistisch. Vielleicht werdens ja sogar sinnvolle Inhalte oder Dinge, die so egal, sind, dass es eben nicht stört, dass die herumexistieren.
Aber enttäuscht bin ich dennoch, dass man nicht wenigstens Xenoblade mit dieser scheiße in Ruhe lassen kann -,- Naja hilft ja nichts...
Mit der japanischen Sprachausgabe ist das natürlich wiederum super, dass man auf die Spieler noch gehört hat. Aber das wurde auch schon von ieinem Nintendo Arbeiter angeteast, als er danach gefragt wurde und sagte, dass er dazu nichts sagen darf aber es bald eine Ankündigung diesbezüglich geben würde, was ja quasi schon ein ja war :D

Ansehen werd ich die Direct aber nicht, um mir nicht noch mehr vorweg zu nehmen^^


Zitat

Man darf nicht vergessen, dass Xenoblade Chronicles X in japan auch kostenpflichtigen DLC hatte, der aber dann beim Westrelease umsonst schon im Spiel war.

echt? : O Wusst ich gar nicht oder gar nicht mehr xD Dann ists wiederum keine Überraschung mehr... beschissen bleibts aber immer noch^^ Wobei mich jetzt interessieren würde, was bei X durch die DLCs dazu kam und was nicht

7

Dienstag, 7. November 2017, 21:04


echt? : O Wusst ich gar nicht oder gar nicht mehr xD Dann ists wiederum keine Überraschung mehr... beschissen bleibts aber immer noch^^ Wobei mich jetzt interessieren würde, was bei X durch die DLCs dazu kam und was nicht


H.B., Alexa, Boze, Yelv und deren Questreihen und Belohnungen. Von mehr weiß ich jetzt soweit nichts.

8

Dienstag, 7. November 2017, 21:58

Der Season-Pass stört mich nicht sonderlich, weil mich der Inhalt größtenteils überhaupt nicht interessiert. Auch Story-Inhalte ändern daran nicht viel, Herbst 2018 klingt einfach noch zu sehr nach Zukunfts-Musik und ich könnte mir vorstellen, dass man die später auch separat laden kann. Zunächst einmal wird man sehen, wie Nintendo diese Pläne bei Zelda handhabt.

Das übrige Material sah mal wieder sehr überzeugend aus, auch wenn ich nicht ganz über die grafischen Schwankungen hinwegsehen kann. Davon abgesehen wirkt das Spiel aber riesig und ich denke, dass ich auf jeden Fall eine Weile brauchen werde, bis ich alle Systeme im Spiel wirklich verstanden habe^^"

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 717

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 94817

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. November 2017, 22:41

Spoiler der Trailer stark?

Naja, ne Story Erweiterung Herbst 2018? Sollte der Story DLC dann nur 5 Stunden gehen, dann würde man sich fragen was die so lang gemacht haben, weil der Rest, naja, nett, aber brauch man nicht zwingend. Also erwarte ich da schon einiges im Herbst 2018.

Bei der Switch kann ich mich kaum über Grafik beschwöre in Verbindung mit Monolith. Das Teil kann kaum was und die anderen 2 Xenos waren ja grafisch auch keine Highlights. Art Style genial ja, aber die reine Grafik Qualität war nix.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 907

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 200304

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

10

Dienstag, 7. November 2017, 23:55

Zitat

Mir verpasst dieser Season Pass scheiß jetzt echt nen gewaltigen Dämpfer... Xenoblade kam immer wunderbar ohne klar... nun befürchte, dass dieser Season Pass den frühen Release erklärt... aber wer weiß... Natürlich ist das nun sehr pessimistisch. Vielleicht werdens ja sogar sinnvolle Inhalte oder Dinge, die so egal, sind, dass es eben nicht stört, dass die herumexistieren.
Aber enttäuscht bin ich dennoch, dass man nicht wenigstens Xenoblade mit dieser scheiße in Ruhe lassen kann -,- Naja hilft ja nichts...


Ich würde das nicht ganz so negativ sehen. Besonders die Nintendo exklusiven Titel profitierten meistens von den DLC, siehe auch Hyrule Warriors, was ja von Koei Tecmo stammt. Die neue Breath of the Wild Erweiterung gehört zu den letzten Sachen, die dieses Jahr erscheinen, worauf ich mich extrem freue. Ich würds also nicht gleich als Mist verteufeln, sofern der Inhalt nicht absichtlich für einen Season Pass aus dem Spiel geschnitten wurde. Da die Story-Erweiterung dann wohl aber erst gegen Ende 2018 erscheint, gehe ich einfach mal stark davon aus, dass nichts entfernt wurde, nur um einen Season Pass zu rechtfertigen.

Die Breath of the Wild Collab. gefällt mir auch, durch solche kleinen Sachen bleiben Spiele halt aktuell. Ohne die DLC oder so eine Aktion wäre wohl auch Breath of the Wild über eine sehr lange Zeit kein Thema für mich mehr sein. Nun weiß ich aber, es warten noch Abenteuer, die bestritten werden wollen.

Dual-Audio wird selbstverständlich begrüßt und ich bin froh, dass man sich hier kurzerhand noch wie bei Fire Emblem Warriors für eine zusätzliche Auswahl entschieden hat. Für mich bei einem japanischen Rollenspiel die erste Wahl. Wenn ich keine deutschen Stimmen bekomme, brauche ich keine englischen sondern einfach nur noch den Originalton. Wird glaube ich viele Europäer geben, die nichts mit der englischen Sprache am Hut haben und es ähnlich sehen und einfach keinen englischen Dub brauchen. Der englische Dub bei Fire Emblem Warriors ist ja auch mal wieder jenseits von Gut und Böse.

Der Charakter Trailer hat mir sehr gut gefallen. Über die Performance mache ich mir aber auch noch einige Sorgen. Sieht danach aus, als gäbe es hier und da mal Probleme mit der Framerate. Wäre bei der Switch jetzt nichts neues. So lange es auf einem Level von Breath of the Wild ist, wo es nur ausgewählte Gebiete sind wo man ab und an mal was merkt, sei es Monolith verziehen.

11

Mittwoch, 8. November 2017, 07:40

Warum muss immer alles in der Collectors Edition beinhaltet sein? Deswegen wird das Spiel auch nicht billiger, der Preis wird dann halt nur um den Season Pass nach oben korrigiert.
Mal abgesehen davon, dass bei den Xenoblade-Spielen der Content noch nie ein Problem war.
Man kann sich auch echt über alles beschweren.

Warum sollte nicht alles drin sein? Ich mein man konnte das schwer reintun, weil man jetzt erst den Season Pass ankündigt. Aber einen vergünstigten Seasonpass fänd ich schon gut.

Habe aber auch eine ähnliche Befürchtung wie Wird, dass der frühe Erscheinungstermin zu stande kommt, weil man manchen Inhalt noch entwickelt.
Und da ist Somniums Erklärung noch schlimmer. Wenn der Season Pass sich lohnt und das Spiel davon profitiert, mehrt sich noch mehr der Verdacht, dass es eigentlich im Spiel hätte sein müssen. Im Januar gibts neue Quests und im Herbst dann neue Storyinhalte. Mh.

Weird

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 210

Beruf: Anführer der gefürchteten Xenoblatisten Piratenbande! xO

Gil: 150871

  • Nachricht senden

Steinchen Morgentau Steinchen Steinchen Donnerschuppe

12

Mittwoch, 8. November 2017, 08:46

Zitat

Ich würde das nicht ganz so negativ sehen. Besonders die Nintendo exklusiven Titel profitierten meistens von den DLC, siehe auch Hyrule Warriors, was ja von Koei Tecmo stammt. Die neue Breath of the Wild Erweiterung gehört zu den letzten Sachen, die dieses Jahr erscheinen, worauf ich mich extrem freue. Ich würds also nicht gleich als Mist verteufeln, sofern der Inhalt nicht absichtlich für einen Season Pass aus dem Spiel geschnitten wurde.


Wenn wenigstens der Preis stimmen würde, könnte ich mich vielleicht auch weniger negativ drauf einlassen. Aber 30 Euro?! 30?! Das ist ein halbes Spiel xD Also müsste Nintendo ein halbes Spiel nachlegen und da glaub ich nun wirklich nicht dran^^
Wenn der Story Inhalt mindestens so gut und umfangreich, wie die Add Ons bei Witcher 3 sind, dann kann man vielleicht sagen ok. Aber ansonsten zahlt man ja schon wieder für den ganzen Mist mit, wie bei zelda, um dann das Interessante zu nem Wucherpreis zu bekommen.
Nintendos DLC Poltik tendiert halt einfach dazu immer negativer zu werden. Also vom Preis/Leistungsverhältnis her. Es wirkt einfach so, als ob die ihre Grenzen austesten werden, wie weit sie die Spieler ausnehmen kann. Mario Kart war noch super. Smash Bros gings schon an die Grenze. Zelda fing man schon an die Spieler leicht zu verarschen mit Inhalten, die normalerweise eher den Wert eines Updates haben, als eines DLCs, wo man aber dennoch jetzt halt noch den Story DLC abwarten muss, ob der das retten kann, den es dann auch zu nen echt hohen Preis gibt, weshalb da wirklich einiges kommen muss.... Und nun mit nem 30 Euro DLC... xD Fürs nächste Spiel zahl man dann 60 Euro fürn Season Pass oder wie? :D Das ist einfach eine sehr sorgniserregende Entwicklung, wo man den negativen Einfluss Kimishimas einfach spürbar merkt
Wenn Nintendo wenigstens anfangen würde, die Sachen einzeln anzubieten und nicht nur zusammen als Season Pass...

Es ist halt nun wies ist und falls ich letzten Endes falsch liege, freue ich mich darüber^^ Aber das wird man dann sehen, wenn die Story Inhalte raus sind. Dennoch versuch ich mir jetzt die Vorfreude aufs Spiel nicht total verderben zu lassen, auch wenn ich nun doch ein wenig skeptisch bin. Naja ma sehen bis zum Release dauerts ja nicht mehr lang und ich bin zuversichtlich es finanziell hinzukriegen, dass ich mir pünktlich zum Release auch meine Switch abholen kann^^


"Halte dich gerade, hebe den Kopf, schlage die
Augen nicht nieder, lauf nicht weg, sei nicht devot, geh hocherhobenen
Hauptes und die Welt wird sich dir öffnen!"


"Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

Piece of Cake!


:kochin/

13

Mittwoch, 8. November 2017, 08:59

Habs schon von Anfang an geahnt, dass Jin der Main-Antagonist sein wird. 8-)

So wie Mechonis der eigentliche Antagonist in Xenoblade Chronicles war ;)


So gesehen war Egil erst einmal der offizielle Main-Antagonist. Aber manchmal gibt es ja auch Spiele mit einem "secondary Main-Antagonist".
"Such tears...
What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
But, are you worthy to shed such tears? "


CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 717

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 94817

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 8. November 2017, 10:16

Ich mein die Pässe werden momentan langsam allg. teurer. Der zu South Park kostet glaub 30 und der zu AC Origins sogar 40. Dadurch war die CE zwar gleich billiger, aber wenn der nicht in der CE gewesen wäre, hätte ich den nicht gekauft, weil die Inhalte so spät kommen wo sich lohnen, auch wenn ich von dem Teil begeistert bin.

Bei Xeno 2 ist es ja fast nen Jahr später bis ein kleiner Story DLC kommt xD. Irgend welche Nebenmissionen lassen mich da kalt, egal wie gut es wird. Was machen die denn so lang? Taschenbillard spielen? Können doch nit für das bissle Content der mit dem Pass kommt so lange brauchen?

15

Mittwoch, 8. November 2017, 10:37

Ihr wisst ja teilweise schon erstaunlich gut, wie gut oder umfangreich die Season-Pass-Inhalte werden, obwohl man noch fast gar nichts darüber weiss.

Mfg
Aerith's killer
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

Thema bewerten
.