Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 9. Oktober 2017, 18:10

Neue Infos und erster Trailer zu Gintama Rumble

Bandai Namco hat die offizielle japanische Webseite zu Gintama Rumble veröffentlicht. Das auf dem gleichnamigen Anime und Manga basierende Spiel erscheint für PlayStation 4 und Vita am 18. Januar 2018 in Japan. In dem „Samurai Melee Action“-Spiel schlüpft ihr in die Rolle von verschiedenen Charakteren aus dem Original und kämpft gegen zahlreiche Gegner.

Mit dabei ist Protagonist Sakata Gintoki. Seine Angriffe sind auf eine etwas weitere Reichweite ausgelegt und besitzen eine beachtliche Stärke. Zudem sind seine Attacken sehr einfach auszuführen und in unterschiedlichen Situationen einsetzbar. Das macht ihn zu einem guten Charakter, um die Grundzüge des Spiels kennenzulernen. Shimura Shinpachi ist eine ziemlich normale Person. Entsprechend sind auch seine Fähigkeiten ziemlich normal. Als Allrounder sind seine Angriffe leicht zu handhaben. Mit ihm kann man schnell Gegner besiegen.

Kagura besitzt lange Kombinationsangriffe und besinnt sich auf Attacken aus der Luft, welche sehr kraftvoll sind. Zu guter Letzt gibt es noch Katsura Kotarou. Er besitzt klassische Schwertangriffe und bombardiert seine Gegner gerne. Auf ihrem Abenteuer treffen die genannten Charaktere unter anderem auf Nizou Okada. Nizou ist ein blinder Schwertkämpfer, welcher auch als “Manslayer Nizou” bekannt ist.

Im „Long-Form Retrospective Rumble Mode“ erlebt ihr die Geschichte von Gintama Rumble. Diese ist in acht Kapitel unterteilt. Ihr kämpft euch durch verschiedene Schlachten mit Gintoki, erlebt eine nie dagewesene grafische Darstellung des Animes in einem Spiel und einige Zwischensequenzen aus der Serie. In dem Kapitel Benizakura treffen Kagura, Sinpachi und Gintoki während einer Mission auf Nizou.

Während eines Kampfes nutzt ihr im Spiel die sogenannte Samurai Rumble Action. Dabei benutzt der spielbare Charakter grellleuchtende Techniken, um seine Gegner zu besiegen. Dazu gesellt sich das System namens „Awakening and Awakening Rumble“. Bei jedem Angriff füllt sich eine Leiste, bis diese sich im Zustand „Awakening“ befindet. Anschließend taucht eine „Rumble“-Anzeige auf und sobald diese auf dem Maximum ist, löst ihr den Spezialangriff „Awakening Rumble” aus. Unter bestimmten Voraussetzungen lässt sich sogar ein originaler Endangriff auslösen, welcher eine Szene aus dem Anime widerspiegelt.

Darüber hinaus helfen euch die Unterstützungscharaktere. Diese sehen aus wie Pinguine mit einem weißen Laken umhüllt. Es sind kosmische Wesen, die mit einer Schrifttafel kommunizieren. In einem Kampf halten sie euch den Rücken frei und besitzen ebenfalls einzigartige Techniken.

Folgende Orte aus dem Anime finden ebenfalls ihren Weg ins Spiel:

  • Shinsengumi Headquarters
  • Machine Hall
  • Koudoukan
  • Yorozuya Gin-chan
  • Hokuto Shinken
  • Riverside

via Gematsu

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Montag, 9. Oktober 2017, 21:06

Enttäuschte Erwartung

Ha...ich hatte leider gehofft, dass es ähnlich wie Yakuza spielt ist. Spät zu wissen, dass es ist leider ein Sangoku Musou-Klon mit Gintama-Skin.

3

Dienstag, 10. Oktober 2017, 10:02

Eigentlich war es ja zu erwarten

Wie ich schon in der letzten Info schrieb: Leider nur ein Kack-Musou... bin total enttäuscht und werde das Game nicht weiter verfolgen. Zudem halte ich es für eine schwachsinnige Entscheidung ein Musou aus Gintama zu machen. Das passt vorne und hinten nicht... Nee, ich bin raus.

4

Dienstag, 10. Oktober 2017, 13:00

Gerade wenn man den letzten Arc anschaut sieht man dass es wunderbar passt.
Dass etwas Anderes kommen wird, war auch kein bisschen zu erwarten und relativ von Anfang an klar.
Wird auf jeden Fall gekauft.

Thema bewerten
.