Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 12:10

Japanische Verkaufscharts: 25. September bis 1. Oktober

Die aktuellen Verkaufscharts der Woche vom 25. September bis zum 1. Oktober zeigen gleich drei Neueinsteiger an der Top-3-Spitze. The Legend of Heroes: Trails of Cold Steel III steigt ziemlich locker mit 87.000 Einheiten auf Rang 1 ein. FIFA 18 reichen 55.000 Einheiten für Platz 2. Es verdrängt den dritten Neueinsteiger der Runde, Fire Emblem Warriors für Nintendo Switch, auf Rang 3. Auch auf den Folgeplätzen gibt es allerhand neue Games. Genkai Tokki, Coven and Labyrinth of Refrain sowie Fallout 4 platzieren sich in den Top 20.

Für die Hardware-Charts bedeuten die vielen neuen Games nicht so viel Bewegung, wie man vielleicht vermuten mag. Nintendo Switch kann sich zwar deutlich besser verkaufen und klettert über 73.000 Geräte, ansonsten gibt es aber nur bei PlayStation 4 einen kleinen Aufschwung.

  • 01./00. [PS4] Trails of Cold Steel III (Nihon Falcom) {2017.09.28} (¥7.800) – 87.261 / NEW
  • 02./00. [PS4] FIFA 18 (Electronic Arts) {2017.09.29} (¥7.800) – 55.919 / NEW
  • 03./00. [NSW] Fire Emblem Warriors (Koei Tecmo) {2017.09.28} (¥7.800) – 41.491 / NEW
  • 04./02. [NSW] Splatoon 2 (Nintendo) {2017.07.21} (¥5.980) – 29.704 / 1.190.563 (+36%)
  • 05./01. [NSW] Pokken Tournament DX (Pokemon Co.) {2017.09.22} (¥5.980) – 23.543 / 76.938 (-56%)
  • 06./00. [3DS] Fire Emblem Warriors (Koei Tecmo) {2017.09.28} (¥6.800) – 18.357 / NEW
  • 07./05. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) {2017.04.28} (¥5.980) – 15.098 / 720.741 (+32%)
  • 08./00. [NSW] FIFA 18 (Electronic Arts) {2017.09.29} (¥5.800) – 12.616 / NEW
  • 09./00. [PS4] Genkai Tokki: Castle Panzers (Compile Heart) {2017.09.28} – 10.389 / NEW
  • 10./03. [PS4] PES 2018 (Konami) {2017.09.14} (¥7.600) – 10.250 / 91.446 (-39%)
  • 11./15. [NSW] Zelda: Breath of the Wild (Nintendo) {2017.03.03} (¥6.980) – 7.615 / 598.670 (+38%)
  • 12./06. [PS4] Destiny 2 (Sony) {2017.09.06} (¥7.900) – 7.371 / 88.688 (-33%)
  • 13./00. [PS4] Fallout 4: GOTY Edition (Bethesda) {2017.09.28} (¥5.980) – 6.507 / NEW
  • 14./12. [NSW] Monster Hunter XX (Capcom) {2017.08.25} (¥5.800) – 6.350 / 146.883 (-8%)
  • 15./00. [PS4] Coven and Labyrinth of Refrain (Nippon Ichi) {2017.09.28} – 5.681 / NEW
  • 16./10. [3DS] Dragon Quest XI (Square Enix) {2017.07.29} (¥5.980) – 5.639 / 1.733.552 (-25%)
  • 17./14. [3DS] The Snack World: TreJarers (Level 5) {2017.08.10} (¥4.800) – 5.073 / 172.833 (-15%)
  • 18./00. [PSV] Shinobi, Koi Utsutsu: Kanmitsu Hana Emaki (Idea Factory) – 4.629 / NEW
  • 19./21. [NSW] Dragon Ball: Xenoverse 2 (Bamco) {2017.09.07} (¥6.800) – 4.419 / 36.085
  • 20./09. [PS4] Everybody’s Golf (Sony) {2017.08.31} (¥5.900) – 4.213 / 148.645 (-46%)

Die Hardware-Charts:

  • NSW – 73.231 (43.426)
  • PS4 – 29.369 (23.814)
  • 3DS – 20.321 (19.272)
  • PSV – 3.732 (3.707)
  • XB1 – 71 (76)
  • WIU – 68 (56)
  • PS3 – 64 (87)

via NeoGAF

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 660

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 192808

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

2

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 13:36

Bei GAF werden mir die Zahlen zu Cold Steel 3 etwas zu schlecht geredet. Ich habe A: mit deutlich weniger verkauften Exemplaren gerechnet und B: sind das die gleichen Zahlen, die die Vorgänger auf der Vita zum Launch erzielt haben. Es gibt natürlich ein "Aber". Da man den Titel exklusiv für PlayStation 4 gebracht hat, fällt nun ein komplettes System weg. Bei den Vorgängern gabs noch eine PlayStation 3 Version die sich ebenfalls nicht schlecht verkauft hat. Vielleicht rächt es sich hier tatsächlich etwas, den Titel nicht doch noch für Vita gebracht zu haben, viel Vertrauen hätte ich in diesem Port aber nicht. Denke, ein West-Release inklusive PC-Port werden da wieder an Boden gut machen.

FIFA vor Fire Emblem Warriors ist auch ein Ding. Das sind nicht wirklich relevante Zahlen und die werden Koei Tecmo und auch Nintendo nicht schmecken. Wieder ein Beweis dafür, dass der Trend rund um die Warriors Spiele in Japan im freien Fall ist. Das geht ja nicht erst seit diesem Titel so. Die 3DS-Version schafft es sogar nur auf Platz 6.

Die Switch mal wieder mit einem beeindruckendem Boost, der sicherlich aber nicht durch Fire Emblem entstanden ist. Gut möglich, dass es wieder einige Splatoon 2 Bundles gab, was sich diese Woche auch wieder rund 30.000 mal verkaufen konnte. Vielleicht wärmt man sich auch schon für Super Mario Odyssey auf.

3

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 13:45

Bei GAF werden mir die Zahlen zu Cold Steel 3 etwas zu schlecht geredet.
Ich denke niemand will die Zahlen schlecht reden, wenn machen sich die Leute eher Sorgen. Ob die nun berechtigt sind - wer weiß das schon.

4

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 19:32

Naja, 80 % der Auslieferungsmenge wurde verkauft.
http://www.siliconera.com/2017/10/05/leg…itial-shipment/

Das ist dann doch shcon ganz gut (aber noch weit weg von ausverkauft).

Weiß nicht, was mich mehr verwundert, das starke FIFA oder dass Warriors + Fire Emblem sich nicht verkauft.

Weird

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 5 987

Beruf: Anführer der gefürchteten Xenoblatisten Piratenbande! xO

Gil: 143917

  • Nachricht senden

Amethyst Steinchen Steinchen Donnerschuppe Luna-Stein

5

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 20:44

Ich hab auch etwas mehr erwartet bei Fire Emblem Warriors. ca. 60k insgesamt ist jetzt nicht, , dass es keiner kauft. 60k sind 60 k. Das natürlich immer noch einiges aber im Vergleich zu der Anzahl an Leuten, die die Plattformen besitzen und wie beliebt die Warriors Reihe eigentlich immer war...

Ich denke aber schon, dass das Spiel mit den Anstieg der Verkaufszahlen zu tun hat. Klar es wird kaum jemand, bzw nur wenige geben, die sich gesagt haben "Oh Fire Emblem Warriors! Nur dafür hol ich mir die Switch!" ... ist unwahrscheinlich, denk ich xD
Aber ein Punkt der oft vergessen wird.... Es gibt Spiele, die verkaufen System direkt. Und es gibt Spiele, die verkaufen System indirekt. Ich denke, so geht das vielen hier auch. Man hat eine Spielankündigung, wo man denkt "Oh dafür würde sich der Kauf ja schon lohnen! Aber ein einziges Spiel ist mir jetzt noch zu wenig..." und dann kommen noch 1-2 Spiele, für die man nicht unbedingt ne neue Konsole kaufen würde aber, die die Kaufentscheidung unterstützen und man denkt "Na gut, nun lässt sich der Kauf doch rechtfertigen!"
Fire Emblem Warriors halte ich genau für so ein Spiel. Halt son "indirekter" Kaufgrund. Oder eben "Support Spiel" kp wie man das nennen will :D

Es ist aber echt beeindruckend, wie die Switch konstant bei um die 40k bleibt und wenn ein neues gutes Spiel rauskommt, dann jedes Mal auf 70k-80k hochsteigt. Vor Allem, da ja wirklich oft etwas neues gutes rauskommt. Das macht Nintendo diesmal wirklich gut^^


"Halte dich gerade, hebe den Kopf, schlage die
Augen nicht nieder, lauf nicht weg, sei nicht devot, geh hocherhobenen
Hauptes und die Welt wird sich dir öffnen!"


"Hyeeeh kyaah hyaaah haa hyet haa haa jum jum haa!"

Piece of Cake!


:kochin/

Diag

Deus

Beiträge: 3 617

Beruf: Sharl Züchter

Gil: 82883

  • Nachricht senden

Steinchen Luna-Stein Goldgil-Erz Steinchen Steinchen

6

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 22:26

die zahlen für sen 3 sind leider recht schwach, zumal es im vergleich zu den andern titeln die höhsten produktionskosten haben wird (auch wenn man das vom opening nich unbedingt erwartet xD), man setzt zunehmend mehr auf outsourcing.. bei ys is man es nich anders gewohnt, da läufts im westen besser, awa kiseki.. ähnliche zahl wie tokyo xanadu auf der vita.. falcom sollte bei der switch mit aufspringen wenn man die vita net mehr nutzt..

lustig vorallem das man auf die vita verzichtet hat wegen dem umfang, im endeffekt isses net länger als die andern teile und wird nun doch wieder 2-geteilt, sodass man sen net beenden konnte wie geplant.. klar im westen werden noch einige verkäufe dazu kommen, awa optimal is das alles andere

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 660

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 192808

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

7

Donnerstag, 5. Oktober 2017, 23:33

Also ich glaube, ihr sprecht den Falcom-Titeln etwas zu viel Begehrtheit zu 8-)
Erstmal denke ich, bei dem Start von Cold Steel 3 wird Falcom sicherlich nicht um die Existenz fürchten müssen. Ich hatte damals geschrieben, dass ich den Schritt, den Titel exklusiv für PlayStation 4 zu bringen, sehr gewagt finde und habe knapp mit der hälfte von dem gerechnet, was man jetzt verkauft hat. Ys 8 hatte einen guten Start auf der Vita und die PlayStation 4 Version hat sich auch ganz gut geschlagen, während diese bei Tokyo Xanadu komplett in Japan gebombt ist. Dafür hatte Tokyo Xanadu einen unerwartet starken Start auf der Vita.

Man zahlt aktuell nun den Preis, das Spiel lediglich auf einem System zu veröffentlichen. Oder aber, der Bedarf ist einfach nicht mehr so sehr vorhanden. Es ist der 3. Teil aus der Cold Steel Reihe mit wiederkehrenden Charakteren und einer Story, die immer noch etwas auf die Vorgänger aufbaut. Und das nun einige Jahre, nachdem die ersten beiden Teile der Saga erschienen sind. Und jetzt gibt es den nächsten Zweiteiler. Die Frage ist da, interessiert das noch wen großartig, besonders jetzt, wo so viele Toptitel erscheinen und die Japaner im Switch-Fieber sind und sich auf Mario vorbereiten? Ich würde aber sagen, immer noch genug Leute. Man schaue sich nur an wie stark das neue Genkai Tokki baden gegangen ist, was glaube ich nun auch sein PlayStation 4 Debüt hatte.

Zur Switch wollte sich der Falcom CEO in einem Interview nicht bekennen. Das übliche PR-Geschwafel, es sei ein schönes System, aktuell habe man keine Pläne was für das System zu bringen und man beobachte die Lage weiter. Falcom feierte zuletzt große Erfolge auf portablen Systemen. Die Switch kann beides, bei den Verkaufszahlen wird es für den CEO schwierig, die Switch nicht in aktuelle Planungen mit einzubeziehen.

Und wo wir schon bei Überdruss sind. Ich denke, dieser richtet sich nicht nur gegen die Warriors Ableger sondern auch Fire Emblem an sich. Schon das Remake zu Echoes verkaufte sich hinter den Erwartungen. Auch hier wird wieder ein Preis gezahlt, denn man hat verdammt viel Fire Emblem die letzten 2-3 Jahre veröffentlicht. Der japanische Markt ist übersättigt.

8

Freitag, 6. Oktober 2017, 00:59

Es ist aber echt beeindruckend, wie die Switch konstant bei um die 40k bleibt und wenn ein neues gutes Spiel rauskommt, dann jedes Mal auf 70k-80k hochsteigt.
Das wundert mich ehrlich gesagt. Ich dachte die Switch sei in Japan komplett ausverkauft. Wie man dann plötzlich bei jedem neuen Spiel doppelt so viele verkaufen kann, verstehe ich nicht.

9

Freitag, 6. Oktober 2017, 07:42

Ich bin relativ zufrieden mit den Absätzen von Sen 3.
Man muss bedenken, dass es sich hierbei um tatsächlich nur 4 Tage handelt, in denen mehr Einheiten verkauft wurden als auf einem System der Vorgänger.
Natürlich werden nicht alle nur wegen einem Sen 3 auf eine PS4 umsteigen aber einige haben es wohl getan.
"Such tears...
What beauty they hold... these tears of sorrow... Surely they are the most precious substance in the world.
But, are you worthy to shed such tears? "


10

Samstag, 7. Oktober 2017, 01:37

Es ist der 3. Teil aus der Cold Steel Reihe mit wiederkehrenden Charakteren und einer Story, die immer noch etwas auf die Vorgänger aufbaut. Und das nun einige Jahre, nachdem die ersten beiden Teile der Saga erschienen sind. Und jetzt gibt es den nächsten Zweiteiler. Die Frage ist da, interessiert das noch wen großartig, besonders jetzt, wo so viele Toptitel erscheinen und die Japaner im Switch-Fieber sind und sich auf Mario vorbereiten?
Den japanischen Markt kann ich natürlich nicht beurteilen.



Rein persönlich: Ich hatte bis vor nicht allzu langer Zeit Falcom Spiele nicht auf dem Schirm. Ich hatte mir mal Trails in the Sky auf Steam geholt, dann aber doch schnell wieder sein lassen weil mir die Grafik dann doch zu grützig und der Einstieg zu zäh war.
Auf der Vita hatte ich dann Ys - Memories of Celceta gespielt was vom Gameplay und Musik gefallen hat. Die Story war aber zum vergessen.

Irgendwann habe ich mich dann mal zu Trails of Cold Steel motiviert, nur um schnell festzustellen dass das vom Einstieg genauso zäh wie Trails in the Sky ist. Nur diesmal bin ich dran geblieben und fand es total geil.

Seitdem bin ich Falcom-Fan. Ich glaube es ist aber relativ schwer neue Fans zu begeistern. Aber wer mal an der Nadel hängt ... :D

11

Samstag, 7. Oktober 2017, 03:10

Für ein nieschenspiel ist das doch ne gute Hausnummer.

12

Samstag, 7. Oktober 2017, 11:36

Ist sogar noch besser: die Famitsu listet CS 3 mit 100k und den meisten Digitalverkäufen der Seriengeschichte.
http://gematsu.com/2017/10/legend-heroes…les-rate-series

Diag

Deus

Beiträge: 3 617

Beruf: Sharl Züchter

Gil: 82883

  • Nachricht senden

Steinchen Luna-Stein Goldgil-Erz Steinchen Steinchen

13

Samstag, 7. Oktober 2017, 16:21

ok langsam nähert man sich dem erwarteten.. war vorher zu sehen das es weniger wird als auf 2 plattformen, hätte awa eher erwartet das es sich mittig zwischen den sales von 1 und 2 plattformen einordnen wird (~120-130k ähnlich wie tokyo xanadu, wobei das glaub auch erst die zahl zum jahresabschluss war), vlt kommts noch.. trotzdem bleibt die sache das es wesentlich geringere zahlen sind als auf 2 plattformen + höhere produktionskosten, hoffe mal falcom hat die situation richtig eingeplant.. die letzten falcom spiele auf nintendo konsolen waren ports durch dritte (zuletzt gurumin aufm 3ds durch mastiff... wäre auch in ordnung wenn sie es wieder outsourcen würden, lassen sie ports/remakes ya gerne)

zum spiel selber, von dem was ich gehört hab soll es endlich wieder in die richtige richtung gehen nachdem sen 1/2 weniger produktiv waren (trotzdem natürlich gute spiele), viel gutes gehört mit vielen guten twists, pacing das nun von anfang an in höheren touren fährt (nach dem build up kann man es sich ya nun leisten) und das ende.. naya.. kein wirkliches ende halt^^ extra gesagt das man es ps4 exklusiv halten will wegen dem umfang und alles reinpacken möchte was man kann ohne was zu streichen.. und das ergebnis is das selbe wie bei sen 1/2... sag ya scherzweise gerne das ich die reihe noch gerne zu lebzeiten beenden möchte.. ka ob man das wirklich noch scherzhaft sehen kann^^

Thema bewerten
.