Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. August 2017, 18:40

Japanische Verkaufscharts: 31. Juli bis 6. August 2017

Die aktuellen japanischen Verkaufscharts der Woche vom 31. Juli bis zum 6. August 2017 liegen vor. Dragon Quest XI schmückt weiter die Spitze der Charts, wie sollte es eine Woche nach dem Erscheinen auch anders sein. Insgesamt kommt das Spiel auf 2,6 Millionen verkaufte Einheiten. Mit den digitalen Verkäufen, die in den Media Create Charts nicht enthalten sind, dürfte das Spiel wohl schon die drei Millionen geknackt haben.

In den Hardware-Charts kann Nintendo Switch ganz knapp die Spitzenposition zurückerobern. Auch Nintendo 3DS und PlayStation 4 fahren dank Dragon Quest XI aber noch einmal gute Verkaufszahlen ein.

  • 01./01. [3DS] Dragon Quest XI (Square Enix) {2017.07.29} (¥5.980) – 307.714 / 1.456.601 (-73%)
  • 02./02. [PS4] Dragon Quest XI (Square Enix) {2017.07.29} (¥8.980) – 200.798 / 1.151.113 (-79%)
  • 03./03. [NSW] Splatoon 2 (Nintendo) {2017.07.21} (¥5.980) – 74.235 / 827.646 (-30%)
  • 04./00. [3DS] Great Phoenix Wright: Ace Attorney 2 {2017.08.03} (¥5.800) – 69.848 / NEW
  • 05./00. [PS4] Crash Bandicoot N. Sane Trilogy (Sony) {2017.08.03} (¥4.900) – 30.384 / NEW
  • 06./05. [NSW] Mario Kart 8 Deluxe (Nintendo) {2017.04.28} (¥5.980) – 13.764 / 615.633 (-1%)
  • 07./04. [3DS] Layton’s Mystery Journey (Level 5) {2017.07.20} (¥4.444) – 12.699 / 108.057 (-48%)
  • 08./00. [3DS] Great Phoenix Wright: Ace Attorney 1 & 2 Special Edition (Capcom) – 9.651 / NEW
  • 09./06. [3DS] Hey! Pikmin (Nintendo) {2017.07.13} (¥4.980) – 8.493 / 107.887 (-29%)
  • 10./10. [NSW] Arms (Nintendo) {2017.06.16} (¥5.980) – 5.472 / 189.417 (-8%)
  • 11./11. [NSW] Zelda: Breath of the Wild (Nintendo) {2017.03.03} (¥6.980) – 5.304 / 554.123 (-9%)
  • 12./08. [3DS] Sumikko Gurashi: Koko, Dokonan Desu? (Nippon Columbia) – 5.197 / 34.107 (-35%)
  • 13./14. [3DS] Pokemon Sun / Moon (Pokemon Co.) {2016.11.18} (¥4.980) – 4.321 / 3.304.705 (-18%)
  • 14./17. [3DS] Animal Crossing: New Leaf – Welcome amiibo (Nintendo) – 4.293 / 212.998 (+19%)
  • 15./07. [PS4] Final Fantasy XII: The Zodiac Age (Square Enix) {2017.07.13} – 4.217 / 132.188 (-48%)
  • 16./13. [PS4] Gundam Versus (Bamco) {2017.07.06} (¥8.200) – 3.948 / 153.086 (-25%)
  • 17./16. [PSV] Minecraft: PS Vita Edition (Sony) {2015.03.19} (¥2.400) – 3.297 / 1.187.447 (-15%)
  • 18./21. [PS4] Grand Theft Auto V [New Price Edition] (Take-Two) {2015.10.08} – 2.852 / 372.514
  • 19./26. [3DS] Mario Kart 7 (Nintendo) {2011.12.01} (¥4.571) – 2.823 / 2.799.235
  • 20./27. [3DS] Super Mario Maker for 3DS (Nintendo) {2016.12.01} (¥4.700) – 2.711 / 1.069.884

Die Hardware-Charts:

  • NSW – 61.933 (89.314)
  • 3DS – 60.889 (142.600)
  • PS4 – 52.939 (93.356)
  • PSV – 4.773 (4.967)
  • WIU – 158 (142)
  • PS3 – 96 (121)
  • XB1 – 90 (94)

via NeoGAF

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Donnerstag, 10. August 2017, 19:39

DQ XI liegt shcon über 3 Millionen - vielleicht, SE gibt ja immer nur die sinnlose Einheit "Shipments + Digitale Verkäufe" an, was ja nichts aussagt. Aber stark, dass sich das Spiel auf 3DS besser hält, hätte ich in dem Ausmaß nicht erwartet. Auch dass der Effekt auf die verkauften PS4's sich wieder normalisiert.

Splatoon immer noch stark, wobei ich hier auch nicht weiß, ob das nicht nch stärker sein könnte. Ich denke, dass der Engpass bei der Switch hier den RieSENerfolg noch etwas behindert.

Ace Attorney enttäuschend. Schlechtester Start eines Ace Attorney Titels. Schond er Vorgänger war am unteren Ende der Serie, was Verkaufszahlen angeht (also der letzte Great Ace Attorney Titel, nicht PW 6), ganz schlecht.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 723

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 194694

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

3

Donnerstag, 10. August 2017, 20:09

Laut einem Video, was ich auf YouTube sah (komplett random in meine Timeline geworfen), sollen allen voran die japanischen Frauen zur 3DS Version von Dragon Quest XI greifen. Da wurden dann auch ein paar Damen interviewed und der Grafikstil sei halt süß und niedlich. Ich glaube, alleinig wird das natürlich nicht für den Erfolg der 3DS Version verantwortlich sein, der 3DS verfügt einfach immer noch über die riesige Hardwarebasis und ein 3DS ist bekanntlich noch immer billiger als eine PlayStation 4.

Splatoon 2 ist weiterhin sehr stark, die Million dürfte jetzt bald geknackt sein. Für die derzeitige Hardwarebasis der Switch und den nach wie vor bestehenden Lieferengpässen ein riesiger Erfolg.

Der Misserfolg von Ace Attorney setzt sich weiter fort, nicht weiter überraschend, mit jedem neuen Ableger ging es bisher bergab. Alleine vom jaanischen Markt wird das Franchise nicht mehr lange überleben. Dieser Geistesblitz kam auch Sega beispielsweise mit der Yakuza-Reihe, wo man nun in China beispielsweise große Erfolge feiert, aber vermutlich auch aus dem Westen ein schönes Taschengeld bei rumkommt. Capcom hat aber bereits genug Schaden angerichtet, wie man die Reihe im Westen vermarktet hat. Zuletzt entweder Digital Only mit wenig PR oder, geht es nach dem Great Phoenix Wright, einfach gar nicht veröffentlicht (wobei man hier wohl lizenzrechtliche Probleme fürchtet oder auch ein Aufschrei aufgrund kontroverser Inhalte).

Während Crash Bandicoot weiter überall auf der Welt erfolgreich ist, sieht das in Japan mal wieder ganz anders aus. Viele wissen es vielleicht nicht, aber zu PlayStation Zeiten war das Franchise mal sehr erfolgreich in Japan. Die Japaner scheinen Crash über die Jahre jedoch vergessen zu haben.

4

Freitag, 11. August 2017, 02:42

Was bei DQ 3DS VS PS4 noch zu Bedenken ist, ist dass in Japan viele Ehefrauen das Geld verwalten.
Wenn dann der Mann DQ will und keine PS4 hat kann es gut sein dass er es für den 3DS kaufen "muss" wo er die PS4 nicht bekommt.
So geht es unter anderem einen meiner Kollegen.
Hätte lieber die PS4 Version, aber wo ein 3DS vorhanden war blieb ihm da nur die Wahl zwischen DQ zocken oder nicht zocken.

5

Sonntag, 13. August 2017, 19:00

@Somnium:

Zitat

(wobei man hier wohl lizenzrechtliche Probleme fürchtet oder auch ein Aufschrei aufgrund kontroverser Inhalte).

Kannst du das mal genauer erklären? Ich hab mich noch nicht sooooo mit den Great Ace Attorney Teilen beschäftigt, hatte deshalb jetzt gedacht, dass die Spiele deswegen nicht rüberkommen, weil beim Setting nochmal ne Schippe Japanisch draufgelegt wurde im Vergleich zu den Hauptspielen und man da nicht weiß, wie man das umlokalisieren soll. ^^"

6

Sonntag, 13. August 2017, 20:15

Das Problem ist die Sherlock-Holmes-Lizenz und das Urheberrecht bzw die Verwertungsrechte.

In Deutschland z. B. werden kreative Werke 70 Jahre nach dem Tod des Schöpfers gemeinfrei. In den USA kann es komplizierter werden.

Alle Sherlock Holmes Geschichten vor 1923 snd gemeinfrei. Danach aber die meisten nicht. Das heißt: wenn jemand eine SH-Geschichte schreibt, die den späteren Portraitierungen gleicht, muss man zahlen. Und die Rechteinhaber sind SEHR hinterher, Geld einzusammeln.

Das beträfe aber auch nur die USA, aber Europa ist ja eh den meisten egal wieso auch immer.

7

Sonntag, 13. August 2017, 20:24

Ah, das leuchtet dann natürlich ein. :/
Wusste nicht, dass dort direkt Bezug auf... "Zeitgenossen" genommen wird bzw diese dort vorkommen, afaik spielen die Spiele ja in der Vergangenheit.

Na ja, schade jedenfalls. Danke für die Erklärung.

8

Sonntag, 13. August 2017, 22:36

Ja, die Spiele spielen ja im anfangenden 20. Jahrhundert und Sherlock Holmes tritt halt auch auf, weil das Spiel teilweise in London spielt.

ber ganz ehrlich sind das vorgeschobene Gründe - man will nur eben gar nicht erst riskieren einen Rechtsstreit starten zu müssen. Jetzt könnte man natürlich einfach alle Sherlock Holmes Referenzen ändern und in was anderes machen, damit hat die Reihe ja keine Probleme. "Eat your hamburgers, Apollo."

Justy

News-Redakteur

Beiträge: 2 728

Beruf: Super High-School Level Gamer

Gil: 96538

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2012 - Bracer Potion Ivalice Award 2014 - Rollo Prev-Award 2014 Mjöllnir

9

Montag, 14. August 2017, 15:25

Ist nicht nur Sherlock Holmes, sondern Natsume Souseki ist auch als Charakter vertreten, mit allerhand Referenzen. Bezüglich Sherlock Holmes sind sogar kurze Textpassagen aus den Büchern vorhanden (jedenfalls macht es den Eindruck danach) und Fälle sind daran angelehnt. Es spielt übrigens hauptsächlich in London und Holmes ist einer der Hauptcharaktere.

Mir hat man mal geraten die Sherlock Holmes Bücher zu lesen und danach Dai Gyakuten Saiban anzugehen, wegen den Anspielungen und so. Hab es letztendlich aber so gespielt und bin aktuell am zweiten Teil dran.

Ist ja ein wenig unglücklich gelaufen mit Dai Gyakuten Saiban, weil der erste Teil erst alles vorstellt und einführt, inklusive Fälle, die entweder unzufrieden enden oder zig Fragen offen lassen und dann auch noch so ein Ende. Viele Fans waren da nicht sehr erfreut. Es war von Anfang an auf zwei Spiele ausgelegt, was aber erst beim Durchspielen klar wurde. Bin aber sehr froh, dass der zweite Teil nun langsam alles zusammenführt, nochmal wieder Fälle neu angeht und Lücken schließt. Da hat sich das Warten gelohnt. Hab aber noch ein wenig was vor mir.

10

Montag, 14. August 2017, 17:10

Soseki sollte aber tatsächlich komplett Public Domain sein mittlerweile.

Justy

News-Redakteur

Beiträge: 2 728

Beruf: Super High-School Level Gamer

Gil: 96538

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2012 - Bracer Potion Ivalice Award 2014 - Rollo Prev-Award 2014 Mjöllnir

11

Montag, 14. August 2017, 17:20

Verstehe, kenne mich nicht wirklich damit aus, wie so etwas geregelt wird. Wollte nur erwähnen, dass Holmes nicht der einzige ist, der da mitmischt.

Dachte eigentlich Capcom bringt es nicht rüber, weil sie sich das selbst verbaut haben. Weil man hier schlecht die Heimat auf Amerika umändern kann und alles so zu lassen wäre seltsam, wenn man es mit der Handhabung der Hauptreihe vergleicht. Das der Grund eher mit Sherlock Holmes zu tun haben könnte, habe ich gar nicht dran gedacht.

Thema bewerten
.