Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 8. August 2017, 17:10

Die ersten Details zu Atelier Liddy & Soeur von Gust

Gust hat inzwischen die ersten Details zu Atelier Liddy & Soeur : Alchemists of the Mysterious Painting mitgeteilt. Der neueste Ableger der Atelier-Reihe soll im Winter in Japan für Nintendo Switch, PlayStation 4 und PlayStation Vita erscheinen. Zur gewöhnlichen Fassung wird es eine limitierte Edition geben. Dieser Titel bietet zwei Heldinnen, allerdings besteht laut Quelle nicht die Möglichkeit, sich für eine Figur zu entscheiden.

  • Liddy Marlen (gesprochen von Maria Naganawa) – Sie ist ein ruhiges Mädchen.
  • Soeur Marlen (gesprochen von Hikari Akao) – Sie ist der Gegensatz von Liddy und sehr tatkräftig.

Die beiden sind Zwillingsschwestern und betreiben beide eine Werkstatt in Melveille, der Hauptstadt des Königreiches Adalett. Sie entdecken ein Gemälde, welches in eine andere Welt führt. Das Abenteuer in diesem Atelier-Spiel entwickelt sich in diesen Malereien. Eine enorme Veränderung hat das Synthesesystem erhalten. Dieser Ableger führt die Funktion „Activation Items“ ein. In den Kämpfen arbeiten die Charaktere als Paar zusammen und können in den Gefechten eine Synthese ausführen. Die 3D-Modelle wurden ebenfalls stark überarbeitet.

Die ersten Exemplare des Spiels enthalten Codes, welche die Hauptfiguren in die Charaktere Marie aus Atelier Marie: The Alchemist of Salburg und Elie aus Atelier Elie: The Alchemist of Salburg 2 verwandeln.

via Gematsu

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (11. August 2017, 08:15)


Unterstützung

für JPGames


2

Dienstag, 8. August 2017, 22:57

klingt schon recht interessant für meinen Geschmack, ich freu mich schon drauf die ersten bewegten Bilder zu sehen, für die Reihe selbst wünsche ich mir aber immer noch das sie wieder eher in Richtung Atelier Iris 2 gehen würde


"Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"

-Baldren Gassenarl-

3

Mittwoch, 9. August 2017, 07:57

Meh, ich hätte ja schon gerne mal das Design der Protagonistinnen gesehen.

Die Idee mit den zwei Schwestern, zwischen denen man nicht wählen kann, sondern die beide im Mittelpunkt stehen, finde ich gut. Ich mag es nicht, wenn man das Spiel aus der Sicht mehrerer Chars spielen kann, und außer einer handvoll Szenen ist alles gleich, worauf es einfach so gut wie immer rausläuft. Dann lieber gleich in einem Playthrough.

Finds top, dass es ne Switch-Version gibt wie schon zu Nights of Azure 2. Da wir im Westen eine phys. Vita-Version eh vergessen können, wäre die Switch meine Wahl.

Thema bewerten
.