Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 2. August 2017, 16:00

Persona 3: Dancing Moon Night für PS4 und Vita enthüllt

Neben Persona 5: Dancing Star Night hat Atlus heute auch das „Gegenstück“ Persona 3: Dancing Moon Night angekündigt. Wobei kaum von einem Gegenstück die Rede sein kann, denn auch Persona 3: Dancing Moon Night ist natürlich ein neues Rhythmusspiel. Auch dieser Titel soll für PlayStation 4 und PlayStation Vita schon im Frühjahr 2018 in Japan erscheinen. Den ersten Trailer seht ihr unten, eine Teaser-Website findet ihr hier!

via Gematsu

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Mittwoch, 2. August 2017, 17:44

Die Musik... Einfach nur sprachlos.

Könnte mir durchaus vorstellen das ich mir dieses Rhythmusgame kaufen werde. Habe Persona 3 vom Charakterdesign und der Musik am liebsten, von daher ist ein Spiel das gerade diese 2 Dinge auf dem Mittelpunkt setzt doch sehr interessant für mich.

Und wenn man schon die Charaktermodelle auf current gen Optik gebracht hat kann man gleich mit dem Spiel nachsetzen ;)

3

Mittwoch, 2. August 2017, 18:09

Unterm Strich bleibt zwar P4 mein Favorit, der OST ist aber zwischen P3, P4 und P5 der schwächste gewesen, mMn.
P3 hatte einen sehr guten OST und P3P hat imho noch ein paar tolle neue Tracks hinzugefügt.

Denke auch, dass man sich auf Atlus verlassen kann, dass alle angekündigten Titel rüberkommen. In welcher Form ist dann für mich kaufentscheidend.

4

Mittwoch, 2. August 2017, 22:32

Und wenn man schon die Charaktermodelle auf current gen Optik gebracht hat kann man gleich mit dem Spiel nachsetzen

Ich glaub, mit dem Gedanken bist du nicht allein :D
Vielleicht hatte Atlus Hintergedanken, P3 und P5 getrennt rauszubringen. Außer um mehr Geld daran zu verdienen...

5

Mittwoch, 2. August 2017, 22:56

Ich hatte vor Dancing all Night einen Bogen um diese Art von Spielen gemacht.
Ich bin nicht wirklich gut drin, aber die neuen Spiele werde ich mir 100% holen.

6

Donnerstag, 3. August 2017, 09:21

Persona 4 Dancing gedöns habe ich damals ausgelassen, genauso wie ich auch P5 Dancing blasülz ignorieren werde. Aber das P3 Dancing undsoweiter muss ich mir einfach kaufen!

Unterm Strich bleibt zwar P4 mein Favorit, der OST ist aber zwischen P3, P4 und P5 der schwächste gewesen, mMn.

Für mich ist P4 vom OST her in der Golden-en Mitte (hehe). Auf Platz 1 ist eindeutig P3 für mich. P5 fand ich wiederrum am schwächsten... obwohl ich da zig Stunden investiert habe, ist iwie kein einziger Song im Ohr geblieben... außer der Song, der beim Futaba Design im Hintergrund läuft.

Thema bewerten
.