Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 19:10

Viele neue Infos und Screenshots zu Dragon Quest XI

Square Enix hat der offiziellen Webseite zu Dragon Quest XI: In Search of Departed Time wieder ein kräftiges Update verpasst und wir lernen mehr über die Hauptfigur und den Protagonisten Camus. Weiterhin gibt es neue Informationen zum Skill Panel und ein paar grundlegende Fragen wurden auch geklärt.

Der Spieler hat die Kontrolle über einen 16-jährigen Bewohner des Dorfes Ishi. Er erfährt, dass er die Reinkarnation eines Helden ist, der die Welt einst rettete. Um mehr über sein Schicksal zu erfahren, verlässt er sein Nest und betritt die große, weite Welt. Dabei ist er entweder mit einem einhändigen Schwert oder einem Zweihänder ausgerüstet.

Er verwendet Schwerttechniken, Spezialattacken und Zauber, die nur eines Helden würdig sind. Zu diesen Angriffen gehört unter anderem „Kaclang“, „Sword Dance“ oder „Dragon Slash“ oder der „All-Out Slash“.

Camus ist ein verlässlicher Partner und fällt durch seine blauen Haare auf. Er ist ein Dieb, der dem Helden auf seiner Reise begegnet. Obwohl er ziemlich schroff herüberkommt, hat er ein warmes Herz und Verantwortungsbewusstsein. Er ist lebenserfahren und steht dem Protagonisten mit seinen Erfahrungen mit Rat und Tat zur Seite.

Im Gegensatz zur Hauptfigur kann er drei unterschiedliche Waffen ausrüsten: Dolche, Einhänder und Bumerange. Er hat zudem Fähigkeiten wie „Clone“, „Assassin Attack“ und „Jibariina“.

Jede Figur hat ihre ganz eigenen Skills, die sie ausrüsten kann, welche an die ausgerüstete Waffe oder Klasse gekoppelt sind. Davon abgesehen gibt es auch spezielle Fähigkeiten und Zauber. Dabei werden Skill-Points verteilt, die in der Kirche aber auch wieder ausgelöst werden können, um sie für andere Fähigkeiten zu nutzen.

Nun zu den zahlreichen Fragen, die auf der Webseite beantwortet wurden. So erfahren wir, dass es keinerlei Story-Unterschiede zwischen der PlayStation-4-Version und der Edition für 3DS gibt. Vorkenntnisse sind auch nicht vonnöten, da Dragon Quest XI einen ganz neuen, unabhängigen Titel darstellt. Weiterhin wird auch keine Internetverbindung benötigt. Lediglich für die Frühbesteller-Boni braucht man eine Netzwerkanbindung.

Es können bis zu neun Speicherungen erstellt werden. Auf PlayStation 4 gibt es eine Auto-Save-Funktion. Auf Nintendo 3DS wird noch klassisch gespeichert, was aber auch außerhalb der Kirche möglich ist. Außerdem kann der Name des Protagonisten frei gewählt werden, dieser kann aber später nicht mehr geändert werden. Die Charaktere sind übrigens nicht vertont.

Dragon Quest XI ist PlayStation-4-Pro-gestützt, man kann das Abenteuer also auch in 4K erleben. Manche Sequenzen sind hiervon aber ausgenommen. Außerdem unterstützt das Spiel PlayStation-Vita-Remote-Play. Zusätzlich kann man Screenshots teilen und es kann via Share-Button gestreamt werden – dies gilt aber nicht für jede Sequenz. Das Share-Play ist jedoch an einige Vorgaben gekoppelt, die man sich bei Bedarf unbedingt durchlesen sollte.

  • Bitte macht auf allem, das ihr veröffentlicht oder streamt, den Copyright-Inhaber klar erkenntlich. Bei PlayStation 4 wird der Inhaber automatisch angezeigt.
  • Wenn ihr Szenen streamt, die mit der Story des Spiels zusammenhängen, gebt bitte eine Spoiler-Warnung an, um anderen nicht das Erlebnis zu nehmen, die es noch nicht gespielt haben.
  • Livestreams, Aufnahmen oder Screenshots von Inhalten, die bei den Funktionen von PlayStation 4 blockiert sind, sind verboten.
  • Bitte verwendet keine Inhalte, die bereits veröffentlicht wurden. Beispielsweise darf bereits veröffentlichtes Material nicht in anderen Medien, wie einer Buchzusammenfassung, verwendet werden. Egal ob es frei oder kostenpflichtig zur Verfügung gestellt ist.
  • Bitte veröffentlicht nichts auf Webseiten, auf denen man zum Betrachten der Inhalte bezahlen muss. (Niconicos Premium-Service ist davon ausgenommen)
  • Verleumdet andere Spieler nicht.
  • Egal aus welchem Grund, wenn Square Enix von euch verlangt, mit dem Posten von Bildern und Videos aufzuhören, ist dem Folge zu leisten. Square Enix behält sich das Recht vor, Videos und Broadcasts zu löschen, die als unangemessen angesehen werden.
  • Square Enix übernimmt keine Haftung für die Veröffentlichung von Bildern und Videos im Internet, einschließlich der Verletzung der Rechte Dritter. Square Enix haftet außerdem nicht für Streitigkeiten mit Dritten, dazu gehören andere Spieler, und auch nicht für Schäden, die durch die Veröffentlichung von Bildern und Videos entstanden sind.

Die Version für Nintendos Handheld unterstützt stereoskopisches 3D. Zum Streamen von Gameplay-Material gelten die gleichen Richtlinien wie bei der Sony-Konsole, also bitte vorher abklären, damit ihr rechtlich auf der sicheren Seite seid.

via Gematsu

 

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (11. Juli 2017, 20:20)


Unterstützung

für JPGames


Thema bewerten
.