Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 15. Mai 2017, 18:10

Business-Plan: Sega will "wichtige Marken wiederbeleben"

Sega plant die „Wiederbelebung von wichtigen IPs“ – so steht es im Business-Plan „Road to 2020“, der Teil des aktuellen Geschäftsberichts ist. Sega unterscheidet unter dem Anstrich „Ziele und Business-Strategien“ für die nächsten Jahre in „Packaged Games“ und „Digital Games“ und verfolgt hier jeweils unterschiedliche Ziele.

Bei den „Packaged Games“ sind das u.a.:

  • Existierende IPs expandieren, neue IPs für Europa und Nordamerika gewinnen
  • Umsatzgenerierung über ausgelagerte Entwicklungen, mit denen man betraut wird
  • Herausforderung mit neuen IPs angehen
  • Wiederbelebung von wichtigen IPs

Unter diesen Zielen dürfte bereits die deutlich aggressivere Vermarktung der Yakuza-Serie im Westen laufen. Dass Yakuza 0, Yakuza Kiwami und Yakuza 6 physisch im Westen erscheinen, darauf hätten Serienfans vor ein paar Jahren wohl nicht gewettet. Auch die Aktivitäten bei Steam sind auffällig. Bayonetta ist seit einiger Zeit hier erhältlich, Vanquish folgt. Nicht zuletzt kaufte man vor inzwischen längerer Zeit Atlus auf.

Und nun auch noch alte, große Marken wiederbeleben? Fans spekulieren wild: Jet Set Radio, Crazy Taxi, Phantasy Star, Shenmue, Super Monkey Ball, Virtua Fighter und Alpha Protocol sind nur einige der Namen, die fallen. Auch in der Branche zeigt man sich „überrascht“ – Obsidian Entertainment griff die Meldung bei Twitter auf, was besonders Alpha-Protocol-Fans hoffen lässt.

Doch nicht nur klassische Videospiele sind Teil von Segas „Road to 2020“. Im digitalen Bereich verfolgt man das Ziel, Titel zu entwickeln, die „globale Hits“ werden. Ein Smartphone-Hit kann mit Leichtigkeit ganze Geschäftsberichte umkehren. Bestehende Titel sollen länger Profit abwerfen, in Übersee will man weiter expandieren und natürlich denkt man auch schon an die nächste Generation der Digital-Games.

Das scheinen spannende Jahre zu werden. Was meint ihr?

via Gematsu

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (15. Mai 2017, 18:32)


Unterstützung

für JPGames


Fayt

Moderator

Beiträge: 9 185

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 530829

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

2

Montag, 15. Mai 2017, 18:19

Naja dann hoffen wir mal, aber ich bin äußerst skeptisch, Sega hat mir mit der Shining Reihe schon zu oft das Herz gebrochen. xD

3

Montag, 15. Mai 2017, 18:49

1. Virtua Fighter
2. Skies of Arcadia
3. Panzer Dragoon
4. Shining

:D Irgendwas davon muss dabei sein!

4

Montag, 15. Mai 2017, 22:21

Schön, endlich werden wir Alex Kidd wiedersehen.

5

Montag, 15. Mai 2017, 22:29

Naja dann hoffen wir mal, aber ich bin äußerst skeptisch, Sega hat mir mit der Shining Reihe schon zu oft das Herz gebrochen. xD

Sega wusste scheinbar auch selbst nie, was sie von der Reihe wollen, so wie die immer von Entwickler zu Entwickler weitergereicht wurde. xD

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 471

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 187050

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

6

Montag, 15. Mai 2017, 22:56

Hatte die ganze Zeit gelesen, Capcom wolle alte IP's aus der Versenkung holen. Das wäre der Horror. Neu aufgelegte IP's von Capcom, das würde bedeuten: 70% des Spieles bekommt man zum Release, 20% wird als kostenpflichtiger DLC angeboten und die restlichen 10% erscheinen als kostenloser Download, der aber auf unbestimmte Zeit verschoben werden muss weil man mit der Qualität des Produktes nicht zufrieden ist.

An Sega sind meine Erwartungen nicht besonders hoch. Virtual Fighter zum Beispiel hat man zum Teil ja schon in Dead or Alive untergebracht und ich kann mir gerade einfach keine richtige Fortsetzung vorstellen, wo Prügelspiele ihre besten Zeiten hinter sich haben was die Nutzung außerhalb von großen E-Sports Ligen angeht. Extrem unwahrscheinlich, dass es jemals so etwas geben wird, aber ich würde gerne mal ein Revival von Hang On und/oder Out Run sehen.

Sehr interessant ist dieser Punkt hier:

Zitat

Existierende IPs expandieren, neue IPs für Europa und Nordamerika gewinnen


Die vergangenen Jahre der Misswirtschaft, da hat die Firma noch gedacht, der Westen wolle nichts anderes als Sonic, Sonic, Sonic, Total War und Alien. Jetzt, wo man bemerkt, dass man auf dem müde gewordenen japanischen Markt alleinig nicht mehr überleben kann, hat man sich tatsächlich mal angeschaut, auf was die Leute im Westen noch so stehen. Nun bringt man Spiele wie Yakuza wieder Retail zu uns, auch noch vergünstigt und mit Steelbook und selbst so unmögliche Titel wie Puyo Puyo sind dann doch nicht mehr so unmöglich. Alleine der Erfolg der Spiele von Atlus, ganz besonders und aktuell, Persona 5, dürfte Sega noch einmal bestütigt haben wie wichtig die Märkte außerhalb Japans sind, sogar das ungeliebte Europa kann für Sega noch ein schönes Taschengeld generieren.

Sega hat noch eine menge Arcade-Klassiker wie Golden Axe oder Zombie Revenge auf Lager. Das sind ebenfalls Titel, die ich sehr unwahrscheinlich für ein Revival halte. Das gleiche gilt dann wohl leider auch für Alex Kidd. Wenn man sich anschaut, was Sega noch alles im Keller für unbenutzte IP*s liegen hat, das sind noch einmal größere Ausmaße als bei Nintendo.

7

Dienstag, 16. Mai 2017, 04:42

Solche Sprüche hatte man von SEGA schon öfters gehört bin ich der Meinung, allzu viel passiert ist allerdings noch nicht, Sonic ist ja für die meisten eh schon gestorben, mich selbst würde auch gerade die Shining Reihe interessieren, Skies of Arcadia oder etwas ähnliches würde ich auch zu gerne sehen und dann hoffe ich das die Valkyria Chronicles Reihe weiter existiert, mit Valkyria Azure Revolution versucht man etwas Neues und ich freue mich schon auf das Spiel, aber Valkyria Chronicles hat mir vom Stil her bspw. besser gefallen, was die alten IP's angeht kenne ich mich nicht sooo gut aus, aber wenn ich so durch die Sega Collection durch schaue wüsste ich kaum ein Spiel was sich für ein Revival lohnt, Ristar eventuell
ich persönlich würde auch gerne ein neues Sega All Stars Racing begrüßen, die bisher einzig gescheite Alternative wenn man nicht nur Mario kart zocken will

zu große Erwartungen habe ich allerdings nicht, ich wünsche ihnen Erfolg glaube aber nicht das man ihr Vorhaben groß merken wird


"Heed the Voice of the Valkyrur, tremble before my might Worms!!!"

-Baldren Gassenarl-

8

Dienstag, 16. Mai 2017, 10:01

Der Witz ist ja, dass es mit Shining Resonance ein mehr oder minder aktuelles Shining Force gibt (erschien Ende 2014 glaube ich). Aber wie bei so vielen japanischen Marken von Sega erscheinen die Titel nicht hierzulande. Bei Yakuza muss man ja auch jedes Mal bangen, da nicht jeder Teil bzw. Ableger hier kommt und die beiden Nachfolger von Valkyria Chronicles sind auch nicht mehr hier erschienen.

Sega trennt da leider westlichen und japanischen Spielemarkt ziemlich.
Mein Blog über Rollenspiele aller Art: Role Playing Computer Games
Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: Role Playing Video Game Art

9

Dienstag, 16. Mai 2017, 11:51

Zitat

die beiden Nachfolger von Valkyria Chronicles sind auch nicht mehr hier erschienen.

Valkyria Chronicles 2 erschien noch in Europa, 3 hingegen gar nicht außerhalb Japans.

Aber man muss sagen, dass sich Sega deutlich gebessert hat. Yakuza, das kommende Valkyria Revolution - kommt alles her. Spiele wie Shining Force sollte man vor dem Hintergrund,d ass Fire Emblem derzeit richtig boomt, auch wieder ins Auge fassen. Ansonsten fallen mir aber auch kaum Marken ein, die man gut wiederbeleben könnte. Phantasy Star!? Ein Skies of Arcadia HD würde mir für den Anfang aber reichen.

Zitat

Extrem unwahrscheinlich, dass es jemals so etwas geben wird, aber ich würde gerne mal ein Revival von Hang On und/oder Out Run sehen.

Out Run wär geil! Aber so Arcade-Marken wird man kaum noch vermarkten können heutzutage. Zumindest außerhalb von Handyspielen ...

10

Dienstag, 16. Mai 2017, 14:05

Ich finde es ja gut, wenn sie ihre ca. 2011 bis 2016 durchgezogene "Ideologie" endlich wieder abschaffen. Mich nerven aber dann halt die Lücken der Serien im Spieleregal. Ist halt einfach doof, wenn da einzelne Hauptteile einer Serie fehlen, weil die nie (Retail) hier erschienen sind.

Outrun oder Afterburner gab es ja auf der PS3 für einige Jahre als Downloadtitel. Ich Idiot habe damals Download noch komplett abgelehnt aber war da bei den beiden schon immer sehr in Versuchung. Tja, und dann ging es ihnen wie aktuell Alan Wake, aus Lizenzgründen aus dem Verkauf genommen. Gerade Afterburner sah richtig geil aus. Eines der Spiele, die wegen Digital- und Lizenzwahn nicht der Nachwelt erhalten bleiben.
Mein Blog über Rollenspiele aller Art: Role Playing Computer Games
Mein neuer und ergänzender Medien-Blog für Artworks, Fanart, Spiele-Cover, Screenshots und vieles mehr: Role Playing Video Game Art

Thema bewerten
.