Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. April 2017, 15:39

Deutsche Verkaufscharts: Persona 5 auf dem Vormarsch

Persona 5 platziert sich mit zwei Versionen in den aktuellen deutschen PlayStation-4-Charts! Der Sprung nach ganz oben gelingt allerdings nicht. Das zeigt, dass Persona 5 eben doch (noch) kein Spiel für die Breite ist. Auch ohne absolute Zahlen zu kennen: Kingdom Hearts HD 1.5 + 2.5 ReMIX gelang das Kunststück in der letzten Woche nämlich, obwohl es sich lediglich um eine Sammlung alter Spiele handelt. Die Day One Edition von Persona 5 muss hingegen Horizon Zero Dawn Platz machen, das in seiner dritten Verkaufswoche wieder die Spitze erobert. Die ohnehin sehr limitiert verfügbare „Take Your Heart“-Premium-Edition von Persona 5 kann auf Platz 7 der PS4-Charts landen. Kingdom Hearts fällt auf Rang 6 hinunter.

Immerhin kann Persona 5 in den PS3-Charts den Platz an der Sonne erobern. Die dürften besonders in Deutschland aber nicht mehr den ganz großen Stellenwert besitzen. Vorher war Call of Duty: Black Ops 2 dort sechs Wochen lang auf Platz 1. In den Xbox-One-Charts dominiert interessanterweise Lego. Lego Worlds landet auf Platz 1, Lego City Undercover auf Rang 2. In den PC-Charts führt weiterhin Die Sims 4. Charts für Nintendo Switch gibt GfK Entertainment auch in dieser Woche nicht heraus.

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Donnerstag, 13. April 2017, 16:00

Persona wird NIEMALS ein Spiel für die breite masse sein, was aber nicht am Spiel liegt das hätten sie mit Persona 5 ohne probleme erreichen können sondern das problem ist einfach das manche Japanische Entwickler/Publisher noch irgendwo in den 90er stehen geblieben sind in dem sie denken kompletter Westen nur Englisch wird schon passen.

Schon klar das paar leuten Englisch langt aber die Breite masse können sie damit nicht gewinnen.

Sie haben meiner meinung nach einfach eine riesige chance vertan das Spiel hat überall gute bewertungen bekommen es war überall die rede davon dann erfahren leute mit intresse es ist nur Englisch und schon verzichten sie auf den kauf, wären sie klug gewesen hätten sie es Multi5 gemacht den Hype den es um das Spiel gab mitgenommen und sie hätten viele Fans für ein mögliches Persona 6 gewonnen.

So bleibt es halt weiterhin ein kleines nischen Spiel kenne selber sehr viele leute die es nicht Spielen weil die keine lust haben auf ein Story basiertes Spiel komplett auf Enlgisch, auf Deutsch hätten es sich wohl die meisten meiner bekannten gekauft.

Aruka

Maxwell

Beiträge: 2 957

Beruf: Phantom Thief

Gil: 45174

  • Nachricht senden

Flammenschwert Kristallschwert Legende Zanbatou Ivalice Award 2015 - Hacksäge

3

Donnerstag, 13. April 2017, 16:16

Persona wird NIEMALS ein Spiel für die breite masse sein, was aber nicht am Spiel liegt das hätten sie mit Persona 5 ohne probleme erreichen können sondern das problem ist einfach das manche Japanische Entwickler/Publisher noch irgendwo in den 90er stehen geblieben sind in dem sie denken kompletter Westen nur Englisch wird schon passen.

Schon klar das paar leuten Englisch langt aber die Breite masse können sie damit nicht gewinnen.

Sie haben meiner meinung nach einfach eine riesige chance vertan das Spiel hat überall gute bewertungen bekommen es war überall die rede davon dann erfahren leute mit intresse es ist nur Englisch und schon verzichten sie auf den kauf, wären sie klug gewesen hätten sie es Multi5 gemacht den Hype den es um das Spiel gab mitgenommen und sie hätten viele Fans für ein mögliches Persona 6 gewonnen.

So bleibt es halt weiterhin ein kleines nischen Spiel kenne selber sehr viele leute die es nicht Spielen weil die keine lust haben auf ein Story basiertes Spiel komplett auf Enlgisch, auf Deutsch hätten es sich wohl die meisten meiner bekannten gekauft.


Ich verstehe ja das man sich darüber aufregt wen man kein englisch kann, allerdings spielt das hier bei persona 5 kaum eine Rolle.
Das Spiel hätte sich nicht ein paar Millionen mal mehr verkauft nur weil man deutsche Texte anbietet.
Ein Nischen Spiel bleibt auch ein Nischenspiel wen es Multi5 hat. Der Aufwand wäre hierfür ziemlich gross gewesen,
und der englischsprachige Raum hat ja locker dafür ausgereicht das Persona 5 der erfolgreichste Atlus Titel ist.

Bei Atlus ist man derzeit ziemlich zufrieden.


Zum Thema selbst, freut mich aufjedenfall das es Persona mal in die Charts schafft.^^
Natürlich verdient, ich bin vielleicht jetzt bei der Hälfte angekommen und mich plagt bereits der Gedanke das ich dann vielleicht wieder 8 Jahre warten muss für ein persona 6. :(

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 392

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 88348

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 13. April 2017, 16:22

Habe mir die Tage mal die erste halbe Stunde auf YouTube angeschaut. Es hätte mir schon gefallen, aber ich habe in den paar Minuten nicht mal nen Bruchteil Verstanden. Brauch ich also nicht mal versuchen, selbst wenn es mal für 15 Euro gebraucht zu haben ist. Da tue ich mir keinen Gefallen mit.

5

Donnerstag, 13. April 2017, 16:27

Also ich stelle mal die Vermutung auf das Platz 1 machbar gewesen wäre, wenn es deutschen Untertitel gehabt hätte. Das hat man hier ja auch in einer der letzten Umfragen gesehen, wo ca 30 % der Leute sich keine englische Spiele kaufen und das finde ich in einem Forum für japanische Spiele sehr hoch, wo es viele Spiele gibt die auch nur auf englisch erhältlich sind. Deswegen muss ich Elvo zustimmen, dass Persona damit die Chance vertan hat aus der Nische rauszukommen.

Aruka

Maxwell

Beiträge: 2 957

Beruf: Phantom Thief

Gil: 45174

  • Nachricht senden

Flammenschwert Kristallschwert Legende Zanbatou Ivalice Award 2015 - Hacksäge

6

Donnerstag, 13. April 2017, 16:31

Also ich stelle mal die Vermutung auf das Platz 1 machbar gewesen wäre, wenn es deutschen Untertitel gehabt hätte. Das hat man hier ja auch in einer der letzten Umfragen gesehen, wo ca 30 % der Leute sich keine englische Spiele kaufen und das finde ich in einem Forum für japanische Spiele sehr hoch, wo es viele Spiele gibt die auch nur auf englisch erhältlich sind. Deswegen muss ich Elvo zustimmen, dass Persona damit die Chance vertan hat aus der Nische rauszukommen.


Wir sind hier in einem Forum für japanische Spiele, natürlich interessiert sich hier jeder für Spiele wie Persona 5.^^

Ich muss leider sagen das in meinem Freundeskreis keiner wirklich INteresse an Persona 5 hat. Das hat für die nix damit zu tun das sie kein englisch können,
sondern einfach nur damit das es doch recht speziell ist. Nicht jeder hat Lust daran bei 80 Stunden Spielzeit, 50 Stunden damit zu verbringen nur Dialoge zu lesen.^^

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 392

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 88348

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. April 2017, 17:01

Kenne auch paar die es wegen der Sprache nicht kaufen. Einer kann sogar ganz gut Englisch, hat aber keine Lust zu übersetzen, das ihm dann doch zu nervig. Kann ich verstehen.

8

Donnerstag, 13. April 2017, 17:26

@Aruka Entweder verstehst ich dich gerade falsch oder du hast mich nicht ganz verstanden. Ich wollte eigentlich nur sagen das es doch viel mehr Leute gibt die wegen nicht vorhandener deutschen Untertitel das Spiel nicht kaufen als man denkt. Die Umfrage bezog sich ja wie wichtig einem deutsche Untertitel sind und wenn dann ganze 30% in einem japanischen Forum sich keine Spiele ohne deutsche Untertitel kaufen, dann finde ich das schon mehr als erwartet. Denn bei japanischen Spielen ist es ja jetzt nicht so unüblich das es keine deutsche Lokalisierung gibt.

9

Donnerstag, 13. April 2017, 17:38

Um ehrlich zu sein glaube ich das Persona 5 viel zu nischig ist als das es sich mit deutschen Untertiteln verkauft hätte. Die Leute haben ja schon wegen den FF XV Boyband Look rumgeschrien, Persona 5 hat den Animelook mit Schülern...für viele fällt es vermutlich schon allein deswegen raus. Und leider ist Deutschland als Markt nicht wirklich so wichtig als das es sich anscheinend lohnen würde eine Übersetzung anzubieten, sonst wäre es wohl schon passiert.

Mit der Diskussion englisch vs Übersetzung falle ich wohl raus, da mein Freundeskreis allesamt kein Problem mit englisch haben und ich persönlich auf Japano- und Indiespiele stehe, die hauptsächlich nur auf englisch (und japanisch) vorhanden sind. Ich bin nur froh, dass ich das Spiel einfach so im Laden kaufen kann ohne groß importieren zu müssen.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 660

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 192808

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

10

Donnerstag, 13. April 2017, 17:45

Hätte es ganz cool gefunden, wenns dann am Ende noch eine klassische Auflistung gegeben hätte wie bei den japanischen Charts. Nicht, dass ich zu faul bin, den Text zu lesen, einfach zur Übersicht würde es noch einmal ganz gut passen.

Aber das ist ja nur Erbsenzählerei. Der Inhalt zählt letztendlich. Und die Performance von Persona 5 dürfte Atlus und Deep Silver wohl sehr zufriedenstellen. Persona ist längst nicht so bekannt, wie viele denken. Allerdings kann das Spiel nun einer wesentlich breiteren Masse präsentiert werden. Als Persona 4 erschienen ist, war die ganze Let's Play Geschichte und Social Media längst noch nicht so verbreitet wie heute.

Dass es hier einfach nicht für den ganz großen Wurf reicht hat natürlich mehrere Gründe. Klar ist fehlende deutsche Sprachunterstützung ein Argument. Aber hier spielt auch einfach das Spiel an sich eine Rolle. Ob man es glauben mag oder nicht, Anime-Optik schreckt noch immer zu viele Leute ab. Aus meinem eigenen Freundeskreis kenne ich Leute, die würden das Spiel nicht einmal mit der Kneifzange anfassen. Ich denke, diese Haltung wird sicherlich noch wesentlich gebräuchlicher auf ganz Deutschland verteilt sein. Dass das Spiel überhaupt so hoch in den Charts vertreten ist, und das gleich 2 mal, ist für mich ein unerwarteter Erfolg. Aber das gleiche gilt auch für den Erfolg von Kingdom Hearts (die Collection ist wirklich sehr angesagt derzeit, aber auch ein verdammt gutes Gesamtpaket) und Nier. Bei der Dominanz von EA, Ubisoft und Activision war seit Ewigkeiten nicht mehr an solchen Platzierungen von japanischen Titeln zu denken. Da ist definitiv ein Aufschwung zu erkennen. Und bedenkt man die stetig sinkenden Zahlen des japanischen Marktes, ist natürlich auch Atlus/Sega gut darin beraten, für Persona 6 vielleicht doch den kleinen Umweg zu gehen, vielleicht neben Englisch noch 2 weitere Sprachen in den Untertiteln anzubieten.

Prevailer

I am the leading man (Balthier)

Beiträge: 14 981

Beruf: Bürohengst

Gil: 411703

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2011 - Mario-Taler Ivalice Award 2005 Ivalice Award 2006 - Mogry Ivalice Award 2009 - Mimik Ivalice Award 2008 - Gunblade

11

Donnerstag, 13. April 2017, 19:43

Zu gerne Som, leider gibt GfK nur das raus, was im Text steht. Alle weiteren Infos, Pakete und Charts lässt man sich vergolden. Wenn wir aus den öffentlichen Presseinfos also eine Liste machen, würde sie sich heute so lesen:

PS4 Charts:
1. Horizon Zero Dawn
2. Persona 5 Steelbook Edition
3. keine ahnung
4. keine ahnung
5. keine ahnung
6. Kingdom Hearts HD 1.5 + 2.5
7. Persona 5 Take Your Heart Edition
8. keine ahnung
9. keine ahnung
...

naja, ist irgendwie kein schönes bild ;)

Aruka

Maxwell

Beiträge: 2 957

Beruf: Phantom Thief

Gil: 45174

  • Nachricht senden

Flammenschwert Kristallschwert Legende Zanbatou Ivalice Award 2015 - Hacksäge

12

Donnerstag, 13. April 2017, 20:47

Keine Ahnung gleich 5 mal in den Charts platziert, vollkommen verdient. ;)


Ich glaube auch das man hier Persona zu oft mit Spielen wie Final Fantasy, Dragon Quest oder sogar Tales vergleicht.
Das Spiel spielt sich schon sehr nischenhaft, was nichts daran ändert das es ein Meisterwerk geworden ist.
Aber so richtig massentauglich, wird Persona glaube ich nie.
Den Erfolg von persona hat man einfach Atlus zu verdanken da es innerhalb dieser Nische keine so ausgereiften gut umgesetzten Spiele gibt.
Man sticht dadurch hervor. Solche Titel leben davon das sie gute Kritiken erhalten.
Ich glaube ein grosser Teil der neuen Käufer wurde nur dadurch auf Persona aufmerksam.

13

Donnerstag, 13. April 2017, 20:49

Ich denke es war die richtige entscheidung keine deutsche sprachausgabe herauszubringen. Das ist ja kein shooter oder jump and run, der Text von solchen Spielen wäre im Vergleich zu Persona vielleicht mal 5%. Und so viel Text zu übersetzen, das ist teuer, oder es wird mit einem kleinen Team gemacht, die unter enormen Zeitdruck stehen und es kommt was ganz schlechtes bei raus.
Das was das Spiel vielleicht dadurch mehr eingebracht hätte, wäre für die Übersetzung drauf gegangen.

14

Donnerstag, 13. April 2017, 21:01

Bevor man sich fragt, ob für Persona 5 der erste Platz möglich gewesen wäre, sollte man vielleicht bedenken, dass hier zwei Editionen separat aufgeführt werden. Würde man die Zahlen von beiden addieren, reicht es wohl für Platz 1.
Und ich sehe es ähnlich wie EIPsy: Bei einer besseren Lokalisierung wäre sehr wahrscheinlich noch die eine oder andere Einheit mehr abgesetzt worden. Das hat gar nicht zwingend was mit Englisch können oder kein Englisch können zu tun. Manche (gerade jüngere Spieler) sprechen an sich recht gut Englisch, wollen sich aber trotzdem kein langes, textlastiges RPG ohne deutsche Untertitel antun.
"The accusation and the blame
True or false - they seem the same"
(Sami Lopakka) :mahagon/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kelesis« (13. April 2017, 21:07)


15

Donnerstag, 13. April 2017, 21:07

Zitat

Und bedenkt man die stetig sinkenden Zahlen des japanischen Marktes, ist natürlich auch Atlus/Sega gut darin beraten, für Persona 6 vielleicht doch den kleinen Umweg zu gehen, vielleicht neben Englisch noch 2 weitere Sprachen in den Untertiteln anzubieten.

Naja, gleichzeitig ist Persona 5 das bestverkaufte Atlus-Spiel ever. Also .. wozu?

Ich bezweifle, dass das Spiel mit deutschem Text für Atlus profitabler geworden wäre (siehe dark_04). Und diese Beispiele aus dem Bekanntenkreis finde ich immer merkwürdig. In meinem Freundeskreis holt sich das Spieler keiner, weil es nur englisch sit, sondern weil es ein merkwürdiges japanisches Spiel ist. Die, die es wollen, holen es sich trotzdem. Finde diese "Übersetzen = Stress"-Argumente immer sehr merkwürdig. Aber will die Diskussion hier nicht wieder anfeuern-

Thema bewerten
.