Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 22. Februar 2017, 17:10

Neuer Trailer stellt Final Fantasy XIV: Stormblood vor

Am Wochenende fand in Frankfurt ein weiteres Fan-Festival zu Final Fantasy XIV statt. Tausende Fans feierten fleißig und Square Enix nutzte die Gelegenheit, neue Details zur kommenden Erweiterung Stormblood zu veröffentlichen. Die nächste Erweiterung erscheint am 20. Juni 2017 und Spieler werden dann an der Seite des Widerstands um die Befreiung von Ala Mhigo kämpfen. Außerdem verschlägt es die Spieler nach Doma und die umliegenden Gebiete. Diese fernöstliche Region fand schon oft Erwähnung im Spiel, war aber nie zugänglich.

Nachfolgend einige weitere Ankündigungen:

  • Neuer Job – Samurai (Angreifer-/DPS-Rolle): Der Samurai wurde neben dem Rotmagier als zweiter neuer Job in Stormblood angekündigt. Der Katana-schwingende Samurai ist ein schlagkräftiger Nahkämpfer und ein Meister des „Lai“-Schwertkampfes und hat die Fähigkeit, Energie in seinem Katana zu sammeln, um verheerende Spezialattacken zu entfesseln. Der Job des Samurai wird es Spielern erlauben, die Kunst des „Sen“ zu erlernen und zu meistern sowie seine drei Kräfte zu entwickeln: „Setsu“ (Schnee), „Getsu“ (Mond) und „Ka“ (Blume).
  • Neue Stadt – Kugane: Gelegen in Hingashi, einer fernöstlichen Inselgruppe mit einer isolationistischen Politik, ist Kugane die einzige Hafenstadt, in der Außenhandel erlaubt ist. Die Ausübung von Gewalt innerhalb der Stadtmauern ist streng verboten.
  • Neuer wilder Stamm und Primae: Der Rubinsee ist einer der vielen zugänglichen Orte des Kontinents Othard und Heimat der Kojin – erfahrene Händler, die in Siedlungen unter dem Wasser leben. Die Kojin glauben an eine Gottheit, die in allen Objekten residiert, und sammeln Schätze, die von mächtigen Göttern bewohnt sind. Der wilde Stamm der Koji betet, ebenso wie alle anderen Stämme in Eorzea, einen Primae an: Lord of The Revel – Susano.
  • Neue Dungeons: Viele neue und fordernde Dungeons wie Yanxia und die Azim Steppe warten in Stormblood auf mutige Abenteurer.
  • Neues Wohngebiet: Das von Fans herbeigesehnte neue Wohngebiet Shirogane wurde ebenfalls vorgestellt. Das Gebiet in Kugane bietet Spielern einen völlig neuen, fernöstlichen Wohnstil.

Ein neuer Trailer stellt euch unter anderem den Samurai und Kugane vor:

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Phoenix

Prev's Darling

Beiträge: 3 084

Beruf: Fangirl

Gil: -10571

  • Nachricht senden

Kaktor-Ukulele Schleife Phönixfeder Phönix-Püppi Namingway

2

Donnerstag, 23. Februar 2017, 20:11

Die zwei in Martial Art kämpfenden Charas am Anfang sehen so sexy aus :bigeye)
Tolles Chara-Design, Outfits und schöne Kampf-Moves. Schade, dass die Charas nicht so cool in den letzten (Offline-)Main-FFs so aussahen .__.

Alhym

Super Moderator

Beiträge: 6 220

Beruf: PostDoc

Gil: 118248

  • Nachricht senden

Gitarre Ivalice Award 2007 - Gold Cocoon Ivalice Award 2012 - Triforce Prev-Award 2014 Ivalice Award 2008 - Lightning

3

Donnerstag, 23. Februar 2017, 23:02

Stormblood, das ist der Grund, wieso ich wieder mit xiv habe und diesmal dabei bleiben werde. Ich liebe einfach alles an dem trailer, aber vor allem, dass wir nun in eine asiatische Welt eintauchen dürfen.
Außerdem steckt sehr viel Liebe in xiv drin, was man an allen Ecken und Enden merkt ^^

4

Freitag, 24. Februar 2017, 00:22

Ich bin ehrlich gesagt noch ein wenig hin-und hergerissen, ob ich mir Stormblood zulegen soll. Ich hab FF14 seit einem Jahr nicht mehr gespielt und irgendwie auch ein wenig das Interesse daran verloren, weil ich in einem Spiel einfach ein endgültiges Ziel brauche, was in einem MMORPG einfach nicht gegeben ist. Außerdem habe ich einfach nicht mehr soviel Zeit übrig, die ich in FF14 investieren könnte. Allerdings sieht das AddOn schon sehr interessant aus. Vielleicht später irgendwann, aber wahrscheinlich nicht zum Release.

Thema bewerten
.