Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 6. Februar 2017, 10:10

Story of Seasons: Das Problem mit der DLC-Lokalisierung

Ende des Monats wird Story of Seasons: Trio of Towns in Nordamerika für Nintendo 3DS erscheinen. Vor wenigen Wochen tätigte der Publisher XSEED diese Ankündigung. Nun sind die Fans der Serie neugierig, ob auch die zusätzlichen Inhalte, die in Japan durch vier kostenlose Patches erhältlich sind, auch in den Westen gelangen. Die DLCs erweitern das Postgame nach dem Hauptspiel und fügen folgende Extras ein:

  • ein neuer Junggeselle und eine weitere heiratswillige Dame: Stephanie und Woofio. Woofio ist der Schiedsrichter im Hundekostüm, der die Turniere überwacht.
  • weitere Events, zu denen auch ein Besuch vom Vater gehört
  • es wird möglich sein, ein Kind mit dem geheimen Heiratskandidaten zu zeugen
  • eine neue „Performer“-Geschichte (diese wird den TV-Kanälen aus den vorherigen Spielen der Reihe ähnlich sein)
  • ein neues Haustier „Cheburashka“ wird eingefügt, es handelt sich um eine russische Figur, die auch in Japan bekannt ist
  • neue Kostüme, die auf Outfits von Lest und Frey aus Rune Factory 4 basieren
  • es gibt neue Dialoge, die aufgrund von Reaktionen auf Kleidung und Haustiere aktiviert werden

Laut XSEED besitzt eine dieser Aktualisierungen über 200.000 japanische Schriftzeichen. Zum Vergleich, der erste Ableger der Corpse-Party-Reihe, der ebenfalls durch die Arbeit von XSEED lokalisiert wurde, besitzt über 210.000 Schriftzeichen. Der letzte DLC zu Story of Seasons: Trio of Towns erschien in Japan Mitte Dezember. Zu dieser Zeit befand sich die englische Version des Titels bereits in der QA-Phase. Entschließt sich XSEED dazu, auch die zusätzlichen Inhalte zu lokalisieren, werden sich die Kosten für das Projekt enorm erhöhen. Aus diesem Grund überlegt die Firma, die DLCs kostenpflichtig anzubieten und die ersten beiden Patches zu kombinieren, sodass im Westen nur drei Pakete erscheinen würden. Derzeit wartet die Firma auf das Feedback der Fans über die sozialen Medien.

via Gematsu

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Thema bewerten
.