Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 24. Januar 2017, 13:10

Zelda: Breath of the Wild wird kein Dual-Audio bieten

Vor einigen Tagen tauchten Gerüchte auf, dass The Legend of Zelda: Breath of the Wild auch in Europa japanische Sprachausgabe (also Dual-Audio) bieten wird. In einem Interview gegenüber IGN Portugal verneinte Eiji Aonuma dieses Gerücht in gewisser Weise.

Es wird zwar kein Dual-Audio geben, dennoch sei man in der Lage Breath of the Wild auf Japanisch spielen. Um diese Tatsache zu bewerkstelligen, müsst ihr lediglich die Systemsprache eurer Switch auf Japanisch stellen. Allerdings wird dann nicht nur die Sprache umgestellt, sondern ebenfalls die Schrift.

Zudem bestätigte Aonuma in dem Interview, dass Breath of the Wild unterschiedliche Enden haben wird. Um die jeweiligen Enden sehen zu können, müssen bestimmte Ereignisse ausgelöst werden, die er natürlich nicht verrät.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild erscheint für Nintendo Switch und Wii U am 3. März.

via Perfectly-Nintendo

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (29. Januar 2017, 16:39)


Unterstützung

für JPGames


Wuschel

Meister

Beiträge: 1 139

Beruf: Informatik Student

Gil: 24646

  • Nachricht senden

Steinchen Holz Steinchen Steinchen Goldgil-Erz

2

Dienstag, 24. Januar 2017, 16:15

Also wenn es zur Norm wird, dass Japanisch mit am Start is (also so in komplett) find ich das cool.

Aber wenn die Daten doch auf der Disc sind, diese nicht als Option an zu bieten find ich unschön. Das sollte doch echt kein so großer Aufwand sein.
Is halt wieder Nintendo.


Ich bin mal gespannt.

3

Dienstag, 24. Januar 2017, 16:37

Find ich ziemlich arm. Mann kann einem doch nicht zumuten, gleich das ganze Spiel in japanischer Schrift spielen zu müssen, nur weil mans auf japanisch dub möchte?


raz0rback2

News-Redakteur

Beiträge: 1 718

Beruf: Grenzenlos-Geschufte

Gil: 55628

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2012 - Bracer Ivalice Award 2013 - Objection!

4

Dienstag, 24. Januar 2017, 16:44

Überrascht mich sogar, dass man es überhaupt auf Japanisch stellen und dann so spielen kann. Leider wieder sehr Nintendo das nicht mit deutschen Texten zu ermöglichen. Doch noch nicht ganz in 2017 angekommen. Mit der nächsten Konsole vielleicht.

Muss auch echt leider sagen, dass mir Zeldas Stimme auf Deutsch direkt nicht gefallen hat. Das kann auch an den Fetzen im Trailer liegen. Gut abgemischt wirkte es jedenfalls generell nicht. Mal im Spiel dann anhören :-/

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 027

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203866

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

5

Dienstag, 24. Januar 2017, 17:48

Zur Verteidigung Nintendos: Sie sind nicht die einzigen mit so einer Praxis. König darin is Bethesda die uns häufig die englische Sprachausgabe verwehren und speziell für Großbritannien eine eigenständige Version veröffentlicht haben. Sprachausgaben die sich auf der Disc befinden, aber nur unter verschiedenen Ländereinstellungen anwählbar sind, das Problem hat auch Mortal Kombat X. Meistens geschieht das entweder aus Lizenzrechtlichen Gründen (DVD/Blu-ray) oder weil der Publisher faul ist/einem eune Sprachausgabe aufs Auge drücken will.

Also Nintendo exklusiv ist das nicht, heißt aber nicht, dass ich das begrüße. Bereits bei Fire Emblem will man uns partout den schwachen englischen Dub aufzwingen (Für Shadow of Valentia bereits bestätigt). Stur wie Nintendo ist wird man auf das Feedback nicht hören. Der deutsche Dub klingt zwar gelungen, aber wieso wieder so etwas rückständiges? Klingt für mich weniger als ein Problem mit der Lizenz als biel mehr das typische "Nintendo knows what's best for you".

6

Mittwoch, 25. Januar 2017, 09:34

Sicher kein Plus, dass der japanische Dub fehlt, aber streng genommen ist das ein Luxusproblem, welches keinen Einfluss auf die Qualität des Spiels an sich hat.
"Einer steht auf dem Dach - schreit wirrre Reden hinaus
Verbeugt sich tief und schweigt dann - der Regen spendet Applaus"
(Andreas Löhr) :mahagon/

7

Mittwoch, 25. Januar 2017, 09:40

Sicher kein Plus, dass der japanische Dub fehlt, aber streng genommen ist das ein Luxusproblem, welches keinen Einfluss auf die Qualität des Spiels an sich hat.


Naja der Dub fehlt ja nicht man muss wenn nur halt komplett auf japanisch spielen.

8

Mittwoch, 25. Januar 2017, 12:14

Zur Verteidigung Nintendos: Sie sind nicht die einzigen mit so einer Praxis.
Bei den "schwarzen Schaffen" gibt es allerdings zum Teil unterschiedliche Gründe (Etwa Unterbindung von Importen). Bei Nintendo würde ich behauptet hat man so etwas bei der Entwicklung schlicht nicht (ein)geplant. Echte Sprachausgabe (also keine Phantasiesprache) in einem Zelda ist für Nintendo quasi Neuland. Da erfindet man in Kyoto das Rad lieber selber neu, als zu schauen, wie es andere machen.

9

Mittwoch, 25. Januar 2017, 13:33

Ich bin ganz ehrlich: Bei einem "The Legend of Zelda" ist mir der Dub völlig latte. Ob Link nun auf englisch, oder japanisch seine "Schreie" ausstößt... macht für mich keinen Unterschied. Genauso wie das Phantasiegenuschel von anderen NPC's - solange mich kein "HEY!!! LISTEN!!!" anbrüllt, nehm ich das Spiel so wie es ist.

10

Mittwoch, 25. Januar 2017, 16:46

Das verstehe ich nicht so ganz, wenn sie die Synchro schon auf die Disk packen sollte man doch auch deutsche Untertitel einstellen können, um die Geschichte zu verstehen.
Ist das technisch so schwierig umzusetzen?

11

Mittwoch, 25. Januar 2017, 16:55

Nein, ist einfach Faulheit der Entwickler. Sowas sollte eigentlich standard sein, selbst die kleinsten Studios bekommen das hin.

12

Mittwoch, 25. Januar 2017, 17:14

Ist das technisch so schwierig umzusetzen?
Es ist keine Raketenwissenschaft, aber wäre natürlich gut so etwas von Anfang an bei der Produktion zu planen / berücksichtigen. Nachträgliche Änderungen können da - je nach Codebasis - zumindest aufwendig werden. Das ist dann nix mehr, was in den letzten Wochen oder Monaten angegangen wird. Das Spiel ist schon viel früher "feature complete" und es wird nur noch getestet und Fehler behoben.

Thema bewerten
.