Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 09:00

Lost Odyssey ist jetzt auch auf Xbox One spielbar

Microsoft hat das „Xbox One Backward Compatibility“-Programm erneut um einige Spiele erweitert, darunter Lost Odyssey von Mistwalker. Spiele, die Teil des Programms sind, sind nativ abwärtskompatibel auf Xbox One. Oder deutlicher: Ihr könnt die Disc von Lost Odyssey (Xbox 360) einfach in eure Xbox One schieben und loszocken. Neben Lost Odyssey ergänzen auch Toy Story 3 und Guwange die inzwischen schon recht lange Liste der abwärtskompatiblen Spiele.

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


2

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 09:10

Wenn da noch infinite undiscovery und magna carta 2 dazu kommen würde ich mir eine one zulegen.

3

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 09:59


Wenn da noch infinite undiscovery und magna carta 2 dazu kommen würde ich mir eine one zulegen.
Dazu noch Blue Dragon und Tales of Vespira....dann könnte ich mich mit den Gedanken vlt ne XBO zu holen. wobei mir exclusive Xbox Titel mich nicht besonders ansprechen...
Sollte Tales of Vespira nicht mal auch hier zu Lande für die PS3 erscheinen ?

Koji

Administrator

Beiträge: 575

Beruf: Fachinformatiker - Systemintegration

Gil: 13112

  • Nachricht senden

Zanbatou Clouds Snowboard Chocobo (weiblich) Peridot Peridot

4

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 12:01

Support für PC wäre nice, aber ich glaub das bleibt Wunschdenken ^^ Ich kann mir bis heute nicht erklären, warum ich das Game nie beendet habe. Hab die Xbox 360 leider schon verkauft.

AnGer

Deus

Beiträge: 3 171

Beruf: professioneller Bilderangucker

Gil: 47108

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Minish Cap Ivalice Award 2013 - Triforce Penelo Deluxe Chocobo (golden) Flammenband

5

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 12:42

Jo, PC-Releases für die ganzen 360-Games (und Vesperia in der PS3 Variante) wären nett, wenn Microsoft ohnehin schon ihre ONE-Bibliothek auch auf PC zu bringen scheint. (Und bitte nicht als UWA, sondern via Steam/GoG)
RULE NINE: Be happy whenever you can. Enjoy yourself. It's lighter than you think. - Corita Kent

Rotation:Imarhan - Imarhan|Ninja Sex Party - Cool Patrol|Sky - Toccata
Kontakt:last.fm|tumblr|twitter


Aruka

Maxwell

Beiträge: 2 734

Beruf: Einhorndompteur

Gil: 40087

  • Nachricht senden

Flammenschwert Kristallschwert Legende Zanbatou Ivalice Award 2015 - Hacksäge

6

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 16:34


Wenn da noch infinite undiscovery und magna carta 2 dazu kommen würde ich mir eine one zulegen.
Dazu noch Blue Dragon und Tales of Vespira....dann könnte ich mich mit den Gedanken vlt ne XBO zu holen. wobei mir exclusive Xbox Titel mich nicht besonders ansprechen...
Sollte Tales of Vespira nicht mal auch hier zu Lande für die PS3 erscheinen ?


Nee, gibt nur ne PS3 Version in Japan, die gibts hier aber sicher nicht mehr :)
Vielleicht irgendwann als PS4 Remaster.

Find die Nachricht aufjedenfall klasse, wobei ich mich noch mehr über Vesperia gefreut hätte, würde ich schon ganz gerne noch ein drittes Mal durchspielen. :)

7

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 17:33

Wurde auch Zeit, dass "Lost Odyssey" endlich auf der X1 spielbar wird, aber ich bleibe dabei: Eigentlich hätte die Abwärtskompatibilität der X1 zur Xbox360 von Anfang an selbstverständlich sein sollen - und zwar lückenlos. Dass Microsoft das jetzt nach Jahren endlich stückweise möglich macht, liegt doch nur an den mäßigen Verkäufen ihres aktuellen Konsolenmachwerks. Deswegen missfällt mir auch, dass Microsoft sich jetzt dafür feiern lässt, denn die Motive für die nachträgliche Abwärtskompatibilität sind rein ökonomischer Natur und keine Benutzerfreundlichkeit.
"Calm down and see the last real ballet
The day of the final harvest is here"
(Coldun) :mahagon/

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kelesis« (12. Oktober 2016, 18:03)


Aruka

Maxwell

Beiträge: 2 734

Beruf: Einhorndompteur

Gil: 40087

  • Nachricht senden

Flammenschwert Kristallschwert Legende Zanbatou Ivalice Award 2015 - Hacksäge

8

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 00:04

Wurde auch Zeit, dass "Lost Odyssey" endlich auf der X1 spielbar wird, aber ich bleibe dabei: Eigentlich hätte die Abwärtskompatibilität der X1 zur Xbox360 von Anfang an selbstverständlich sein sollen - und zwar lückenlos. Dass Microsoft das jetzt nach Jahren endlich stückweise möglich macht, liegt doch nur an den mäßigen Verkäufen ihres aktuellen Konsolenmachwerks. Deswegen missfällt mir auch, dass Microsoft sich jetzt dafür feiern lässt, denn die Motive für die nachträgliche Abwärtskompatibilität sind rein ökonomischer Natur und keine Benutzerfreundlichkeit.


Ökonomischer Natur?
Die verdienen sich damit sicherlich nicht soviel, man kann schliesslich die bereits gebrauchten alten Spiele einlegen Oo
Ausserdem gab es weder auf der PS4 noch auf der One Abwärtskompatibilität.
Microsoft macht sich nun nachträglich die Mühe die Spiele für die One anzupassen, Ehre wem Ehre gebührt.
Ich spiele weiterhin bevorzugt auf der PS4, aber Sony könnte sich momentan gerne mal eine Scheibe von Microsoft abschneiden.
Das Engagement scheint doch momentan sehr viel höher zu liegen.

9

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 00:56

Vielleicht irgendwann als PS4 Remaster.

Zitat von »Sora_Rain«

Zitat von »Akira«

Wenn da noch infinite undiscovery und magna carta 2 dazu kommen würde ich mir eine one zulegen.

Dazu noch Blue Dragon und Tales of Vespira....dann könnte ich mich mit den Gedanken vlt ne XBO zu holen. wobei mir exclusive Xbox Titel mich nicht besonders ansprechen...
Sollte Tales of Vespira nicht mal auch hier zu Lande für die PS3 erscheinen ?



Nee, gibt nur ne PS3 Version in Japan, die gibts hier aber sicher nicht mehr :)
Vielleicht irgendwann als PS4 Remaster.

Find die Nachricht aufjedenfall klasse, wobei ich mich noch mehr über Vesperia gefreut hätte, würde ich schon ganz gerne noch ein drittes Mal durchspielen. :)

Okay, auch wenn's mich selbst nervt muss ich hier leider mal die Hoffnung dämpfen. Die PS4 wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit keine Remaster Version von Vesperia bekommen.

Das liegt daran, dass die Übersetzung und (geniale) Synchro der US/EU Version zu einem nicht unerheblichen Teil von Microsoft finanziert wurde. Sollte sich Bandai Namco für diesen Schritt entscheiden müssen sie wohl ne saftige Vertragsstrafe zahlen. Und obwohl Vesperia mein Lieblingstitel der Reihe ist und ich gerne die PS3 Version ge-remastered hätte um sie nochmal 100% zu komplettieren, ist es doch mehr als unwahrscheinlich, dass Bandai Namco mit ner Neuauflage genug Geld einnehmen wird um diesen Schritt zu rechtfertigen, den zusätzlichen Aufwand der Portierung und der ergänzenden Übersetzungsarbeit zu stemmen und dann noch eine Gewinn zu erwirtschaften.

Dafür ist die Reihe im Westen leider weder bekannt noch beliebt genug.


Zum eigentlichen Thema:

Nun sind schon ganze 12 meiner 60+ XBOX 360 Titel verfügbar, davon 3 die vorher schon download-only waren. Nur noch schätzungsweise 5-6 Jahre und ich kann mir endlich auch ne XBOX ONE kaufen. Vielleicht schafft es Microsoft bis dahin auch mal ein oder zwei XBOX ONE exklusive Spiele zu releasen, die mich interessiert. Go Microsoft...:laughing)
BANANZAI!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Gummibanane« (13. Oktober 2016, 01:11)


10

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 09:26

Ökonomischer Natur?
Die verdienen sich damit sicherlich nicht soviel, man kann schliesslich die bereits gebrauchten alten Spiele einlegen Oo
Ausserdem gab es weder auf der PS4 noch auf der One Abwärtskompatibilität.
Microsoft macht sich nun nachträglich die Mühe die Spiele für die One anzupassen, Ehre wem Ehre gebührt.
Ich spiele weiterhin bevorzugt auf der PS4, aber Sony könnte sich momentan gerne mal eine Scheibe von Microsoft abschneiden.
Das Engagement scheint doch momentan sehr viel höher zu liegen.


Ja, ökonomischer Natur. Die X1 verkaufte sich von Beginn an mäßig bis schlecht und deshalb hat Microsoft nachträglich doch noch eingelenkt mit der Abwärtskompatibilität - ganz einfach, um irgendwie doch noch an das Geld der Core-Gamer zu kommen, von denen sich die X1 konzeptionell eigentlich loszulösen versucht hatte. Wäre die Kiste weggegangen wie geschnitten Brot, würde auch heute nicht ein Xbox360-Game auf der X1 laufen, da bin ich mir relativ sicher.
Sicher, Sonys Haltung ist furchtbar, und darüber hab' ich mich auch schon in Form von reißerischen Posts ausgelassen. Aber nur weil Microsoft es jetzt aus der Not heraus etwas besser macht (aber eben auch nicht wirklich gut), ist das kein Grund für eine Selbstbeweihräucherung. Denn wie gesagt, eigentlich hätte das bei beiden Konsolen von Beginn an selbstverständlich sein sollen (dann wären sie eben ein halbes Jahr später erschienen - Ende 2013 fand ich sowieso zu früh, vor allem bei der PS4). Und ja, ich kenne die Ausreden, hinter denen sich Sony bis heute verschanzt.
"Calm down and see the last real ballet
The day of the final harvest is here"
(Coldun) :mahagon/

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Kelesis« (13. Oktober 2016, 09:38)


11

Donnerstag, 13. Oktober 2016, 10:25

hab 3 stunden bisher gespielt und ich merke wieder wie sehr mich Rundenbasiert inzwischen anödet und langweilt.

Thema bewerten
.