Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:24

Xenoblade Chronicles X: Gameplay-Demo von Treehouse

Zu Xenoblade Chronicles X wurde beim Nintendo Digital Event bereits ein neuer Trailer gezeigt. Wie schon daraus hervorging, wird man den Hauptcharakter individuell gestalten können. Dies beinhaltet das Geschlecht, Form, Größe, Haut, Farbe, Stimme und Tattoos. Wie das aussehen kann, seht ihr unter anderem auf den neuen Screenshots unten.

Bei Treehouse, dem Live-Programm von Nintendo bei der E3, wurde außerdem eine ausführliche Gameplay-Demo gezeigt. Auch dieses Video seht ihr unten. Xenoblade Chronicles X heißt zwar Xenoblade, teilt mit dem Spiel aber nur die “Idee”, es ist nicht etwa ein Sequel zur Story aus Xenoblade für die Wii.

Xenoblade Chronicles X erscheint erst 2015 für Wii U.

via siliconera, gematsu

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Arya

Legende

Beiträge: 1 411

Beruf: Gestaltungs-Assi

Gil: 10673

  • Nachricht senden

Chocobo (grün) Ivalice Award 2014 - Rollo Schatz von Heureka Schlüsselschwert Behemot am Spiess

2

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:28

Es wird grandios, fabelhaft usw xD

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 9 815

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 206962

  • Nachricht senden

Donnerschuppe Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein Donnerschuppe

3

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:30

Eigentlich wollte ich mir keine Wii U kaufen, doch jetzt komme ich nicht dran
vorbei, man warum muss es so gut sein? Der einzige Manko ist das man sich
einen eigenen Charakter machen muss. :D
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Rygdea

Mogcast-Moderator

Beiträge: 5 290

Beruf: Mogcast Moderator/Journalist

Gil: 105962

  • Nachricht senden

Prev-Award 2010 Ivalice Award 2010 - Mini Eve Ivalice Award 2011 - Monado Ivalice Award 2014 - Rollo CN-Mitgliedskarte

4

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:33

Wirklich atemberaubende Welt. Gigantisches Kompliment an die Entwickler von Monolith. Das große Areal, welches wir in der Demo bewundern dürfen ist organisch, lebendig und strahlt förmlich vor Vielfalt und Detailverliebtheit. Das macht schon mal Lust auf mehr. Die gigantischen Monster sind wirklich GIGANTISCH und man hat Respekt vor ihnen. Damit würde ich mich nicht anlegen. Dazu kommt noch der schöne Tag und Nachtwechsel. Und wie flüssig das alles einfach läuft. Wirklich unglaublich.

Das Kampfsystem ist für meinen Geschmack etwas zu sehr automatisiert. Hoffe hier kommt noch etwas mehr Abwechslung und entscheidungsfreiheit rein. Ansonsten habe ich nur einen gigantischen Minuspunkt. Das Charakterdesign ist bis jetzt extrem inspirationslos und die Mimik könnte wesentlich besser sein.

Arya

Legende

Beiträge: 1 411

Beruf: Gestaltungs-Assi

Gil: 10673

  • Nachricht senden

Chocobo (grün) Ivalice Award 2014 - Rollo Schatz von Heureka Schlüsselschwert Behemot am Spiess

5

Mittwoch, 11. Juni 2014, 22:45

Ja das stimmt manko hier ist das der Charakter erstellt wird und somit nicht richtig Teil der Story sein wird.
So wars bisher immer meine persönliche Erfahrung gewesen, das sie immer irgendwie das 5. Rad am Wagen waren.
Schade eigentlich.

6

Mittwoch, 11. Juni 2014, 23:34

Wieso verhindert Charakter-Erstellung eine Einbindung in die Story? Optische Individualisierung des Protagonisten schließt doch nicht aus, dass er für die Handlung relevant ist, siehe z.B. Mass Effect.

Zum Gameplay an sich: sieht schön aus und scheint in die Fußstapfen des ersten Teils zu treten, insbesondere was das Weltdesign angeht. Das angesprochene Klassensystem klingt interessant, besonders, dass man die Klassen scheinbar frei entwickeln und während des Kampfes wechseln kann. Gibt den Kämpfen hoffentlich ein wenig mehr Biss, im ersten Teil haben sich zumindest die Kämpfe gegen herkömmliche Gegner gegen Ende des Spieles ein wenig ermüdend angefühlt. Die Charaktermodelle sind bislang das einzige nennenswerte Manko, dass ich erkennen kann. Und dass der Release erst für nächstes Jahr geplant ist, aber wenn sie die Zeit zur Feinabstimmung brauchen, sei es ihnen gegönnt. Schaden wird es dem Spiel eher nicht :D .
Soul of the mind, key to life's ether. Soul of the lost, withdrawn from its vessel.
Let strength be granted, so the world might be mended.
So the world might be mended.

Rygdea

Mogcast-Moderator

Beiträge: 5 290

Beruf: Mogcast Moderator/Journalist

Gil: 105962

  • Nachricht senden

Prev-Award 2010 Ivalice Award 2010 - Mini Eve Ivalice Award 2011 - Monado Ivalice Award 2014 - Rollo CN-Mitgliedskarte

7

Mittwoch, 11. Juni 2014, 23:38

Wieso verhindert Charakter-Erstellung eine Einbindung in die Story? Optische Individualisierung des Protagonisten schließt doch nicht aus, dass er für die Handlung relevant ist, siehe z.B. Mass Effect.

Mass-Effect ist ein Paradebeispiel dafür ^^
Es gibt viele Spiele, bei denen ein eigens erstellter Chara in die Story passt. Aber ich habe auch sehr viele storylastige Spiele gespielt, bei denen der Protagonist, der nicht von den professionellen Designern designt wurde einfach überflüssig war und nur auf der Story getrieben ist, ohne sie zu führen. Hoffe X zählt zu ersteren ^^

Zanza

Dark Enforcer

Beiträge: 1 621

Beruf: YoungNakedowlssine

Gil: 17969

  • Nachricht senden

Zanbatou Ivalice Award 2014 - Rollo Meisterschwert Donnerschuppe Rubin

8

Mittwoch, 11. Juni 2014, 23:41

Das ist es es ya, das ist es. Es sieht wahrlich Wunderschön aus, und damit meine ich die Welt. Die Charaktere haben nen ganz eigenen Stil der etwas gewöhnungsbedürftig ist, aber das ich den Protagonist selbst erstellen darf freut mich ungemein.

Weird

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 245

Beruf: Anführer der gefürchteten Xenoblatisten Piratenbande! xO

Gil: 151811

  • Nachricht senden

Steinchen Morgentau Steinchen Steinchen Donnerschuppe

9

Donnerstag, 12. Juni 2014, 00:19

Zitat

. Dies beinhaltet das Geschlecht, Form, Größe, Haut, Farbe, Stimme und Tattoos.
sogar stimme und größe? *o* "sabber" Nun kann ich übers setting auch leichter hinwegsehen, wenn ich dafür nen guten char creator bekomme *o* Ich freue mich gewaltig darüber und als tattoo fan gefällt mir natürlich noch umso mehr, dass ich selbst tattoos bestimmen darf! Hoffentlich kann ich mich dadrin richtig schön austoben :)

Wuschel

Meister

Beiträge: 1 139

Beruf: Informatik Student

Gil: 24646

  • Nachricht senden

Steinchen Holz Steinchen Steinchen Goldgil-Erz

10

Donnerstag, 12. Juni 2014, 01:01

Pisst mich sich ziemlich an, dass man sich ben eigenen Charakter Jahren muss inklusive Name. Das heißt er wird weder Persönlichkeit noch ne Hintergrundstory haben. Fünf sowas extrem wichtig. Von daher ist es echt schade. Wird aber denk ich trotzdem ein gutes Spiel, hätte hält aber besser sein können.

11

Donnerstag, 12. Juni 2014, 01:20

Wieso verhindert Charakter-Erstellung eine Einbindung in die Story? Optische Individualisierung des Protagonisten schließt doch nicht aus, dass er für die Handlung relevant ist, siehe z.B. Mass Effect.

Mass-Effect ist ein Paradebeispiel dafür ^^
Ist ja nicht nur Mass Effekt. Auch andere Bioware Games oder bspw. auch Fire Emblen awakening erstellt man einen Charakter, der wichtig für die Story ist. Das einzige Spiel wo man vielleicht wirklich das 5te Rad am Wagen war, ist White Knight Chronicles und da muss ich ehrlich gesagt sagen, das es einen sehr großen Anreiz hatte, mal einen Charakter zu zocken, der nicht der Held der Geschichte ist sondern einen begleiter, der die Geschichte des Heldes miterlebt. Ich finden Ansatz gibt es viel zu selten!

Allerdings glaube ich das ohnehin nicht. Der letzte Trailer hat mir vorallem auf die Story so richtig lust gemacht, obwohl für mich Xenoblades Chronicles schon ein Spiel war, wo mir das Gameplay und die offene Welt wichtiger war, weil mich die Story nicht so ganz mitgerissen hat. Hier jedoch scheint ma wirklich viel Arbeit reingesteckt zu haben, sodass ich mich auch unheimlich auf die Story freue!

/Edit:
By the Way: Das Charaktere-erstellen könnte noch einen Grund haben und auch im Stream ist dem Erzähler etwas rausgerutscht(Player). In ner alten Footage waren doch mehrere Charaktere und die hießen: Player 1, Player 2, Player 3, Player 4. Das heißt es könnte einen Co-op Multiplayer geben!(ist aber nur reine Spekulation von mir). Ich persönlich fände das ziemlich spitze^^

/Edit 2:
Falls jemand die Stelle wissen will!

Ab Minute 11:22 sagt er das!
https://www.youtube.com/watch?v=Fblid23K…etailpage#t=679

"There is no way to heal other Players..." er sagt dann zwar im nächsten Satz wieder "Partners", aber eben das überhaupt der Satz so gestaltet wird, sagt für mich aus, das es wirklich einen Co-Op Multiplayer haben könnte! Bisher wurde es ja weder verneint noch angekündigt^^

/edit 3: Puh. So jetzt Video zu ende gekuckt und ich bin echt begeistert von dem Ding. Ich freue mich schon so richtig darauf. Ich scheine auch der einzige zu sein, der das Charakter-Artdesign mag..

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »LightningYu« (12. Juni 2014, 02:16)


12

Donnerstag, 12. Juni 2014, 07:37

1. Ob ein Charakter selber designt ist oder nicht sagt nicht viel über seinen Storybezug aus. Was man leider nicht richtig sieht - ist der Hauptcharakter stumm? Der skipt ja leider alle Cutscenes, aber wirkt sehr stumm.

2. Zwar würd die Möglichkeit für Online-MP noch bestehen, wurd ja auch oft vermutet, aber würd da erstmal nicht zu viel reinitnerpretieren, bis es bestätigt ist. Ist ja klar, dass er an der Stelle andere Charaktere meint.

3.

Zitat

Das Kampfsystem ist für meinen Geschmack etwas zu sehr automatisiert. Hoffe hier kommt noch etwas mehr Abwechslung und entscheidungsfreiheit rein.

Bezweifle ich, ist quasi nur etwas weiterentwickelt von XC.
Suikoversum.de - Das deutsche Suikodenportal || LEVELUP! - Mein RPG-Blog

Arya

Legende

Beiträge: 1 411

Beruf: Gestaltungs-Assi

Gil: 10673

  • Nachricht senden

Chocobo (grün) Ivalice Award 2014 - Rollo Schatz von Heureka Schlüsselschwert Behemot am Spiess

14

Donnerstag, 12. Juni 2014, 08:33

Hab mich womöglich bissl falsch ausgedrückt, aber wie auch Wuschel gesagt hat haben die meisten selbst erstellten Charaktere kaum Hintergrundstory.
Wenn sie sprechen können ist das dann nicht all zu schlimm, aber wenn die Synchro dann noch fehlt und der nie was im Spiel beizutragen hat ausser als "Kamera" für den Spieler zu dienen ist es schon arg schlimm. . .
Auch wenn mir das gesamte drum herum verdammt gefällt.
Bin gespannt wie sie das lösen und hoffe doch positiv überrascht zu werden :)

Arctiv

Veteran

Beiträge: 906

Beruf: Piratenkönig

Gil: 13891

  • Nachricht senden

Windsphäre Donnerschuppe Luna-Stein Chocobo (golden) Chocobo (männlich)

15

Donnerstag, 12. Juni 2014, 09:29

Zum Co_Op würde das doch gut passen:

Zitat

Dazu passend hat Nintendo sich 2010 »Massively Single-Player Online« patentieren lassen. Laut Nintendo wird das ein Server, auf dem man im Einzelspieler-Modus an einem Multiplayer-Spiel teilnimmt. Klingt kompliziert? Ist es auch. Wahrscheinlich aus Angst vor Nachahmern bleibt das Patent undurchsichtig. Wie genau das im Spiel aussehen soll, ist unklar.

Quelle

Also müssen wir mal abwarten :rofl)

Thema bewerten
.