Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 7. Juni 2014, 15:55

Electronic Arts mit neuem Mirror's Edge bei der E3

Electronic Arts nimmt sicher mehrere Spiele mit zur E3 nach Los Angeles und nach Angaben von GameTrailers.com und Spike TV’s All Access Live Zeitplan soll es sich bei einem der vorgestellten Titel um das neue Mirror’s Edge handeln.

Das auf der neuen Frostbite 3 Engine basierende Open-World-Spiel wurde bereits im Rahmen der letztjährigen E3 in Form eines Teasers vorgestellt. Zwar möchte man dem Spieler, laut EA, ein anderes Erlebnis bescheren, zugleich achte man aber genau darauf, dass das Spiel nicht zu einem Shooter verkommt. Schenkt man dem veröffentlichten Zeitplan Glauben, soll unter einem weiteren, halben Dutzend vorgestellter Titel auch ein Spiel des Burnout-Entwicklers Criterion mit von der Partie sein.

Mirror’s Edge wird momentan für PC, PlayStation 4 und Xbox One entwickelt.

via siliconera

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


NewComer22

Himmelsräuber

Beiträge: 89

Beruf: Student

Gil: 2009

  • Nachricht senden

2

Samstag, 7. Juni 2014, 17:50

Irgendwie kann ich nicht glauben das EA ein Spiel publisht, das nachweißlich innovativ ist und eine kleine Zielgruppe hat, sodass der große umsatz ausbleiben wird. Für so etwas ist in deren Firmen politik absolut kein platz.

Oder sie haben dieses Spiel entfremdet um es zu einer ertragreichen marke umzuwandeln.
Ich lass mich überraschen.

3

Samstag, 7. Juni 2014, 18:00

Einen Namen für die Zielgruppe wüsste ich nicht, klein ist sie aber kaum. Das Spiel hatte sich über zwei Millionen mal verkauft. Das lief nicht schlechter als Dead Space aber Dead Space wurde fortgesetzt, warum? Wer weiß, ich vermute ja weil man vermutete, damit langfristig mehr anfangen zu können, während man bei Mirror's Edge und der Gewaltlosigkeit hilflos war und die Prioritäten dann lieber auf Action legte.

4

Samstag, 7. Juni 2014, 20:20

Ich hab den ersten Teil gespielt, hat mir aber nicht gefallen. Lag wohl hauptsächlich an der Grafik (zu wenig anti-aliasing für ein PS3 Spiel) und den Farben. Das sah alles so ungeschliffen aus. Farben waren grell, aber nicht gewollt grell. Sah mir eher nach einem Beleuchtungs und Farbproblem aus. Vielleicht war das bloß mein empfinden damals.

Wuschel

Meister

Beiträge: 1 129

Beruf: Informatik Student

Gil: 24451

  • Nachricht senden

Steinchen Holz Steinchen Steinchen Goldgil-Erz

5

Sonntag, 8. Juni 2014, 18:53

Ich hab den ersten Teil gespielt, hat mir aber nicht gefallen. Lag wohl hauptsächlich an der Grafik (zu wenig anti-aliasing für ein PS3 Spiel) und den Farben. Das sah alles so ungeschliffen aus. Farben waren grell, aber nicht gewollt grell. Sah mir eher nach einem Beleuchtungs und Farbproblem aus. Vielleicht war das bloß mein empfinden damals.


Joa keine Sorge, dann ist dir eh nicht mehr zu helfen ;) Das das Gameplay absolut Top war ist natürlich egal ne ;)

6

Sonntag, 8. Juni 2014, 19:48

Nah, das will ich nicht damit sagen. Das Gameplay fand ich okay, mal ein neuer "touch". Aber nichts revolutionäres. Ich bin generell nicht so der Fan von first Person Spiele.

Thema bewerten
.