Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 16:30

Import Issue: Winter Ausgabe

Da die letzten beiden Ausgaben leider nicht ganz zur winterlichen Stimmung beigetragen haben, reichen wir euch zu Weihnachten eine kleine Extra Ausgabe nach, mit zwei zum Thema passenden Spielen. Ja, auch der nette Titel, den wir in der letzten Ausgabe ausgelassen haben ist mit dabei. Viel Spaß beim Lesen!

Shirokuma Bell Stars♪ Happy Holidays!

Entwickler/Publisher: Pulltop/Boost On

Richtig in Weihnachtstimmung kommt ihr garantiert mit Shirokuma Bell Stars♪ Happy Holidays!, denn dreht sich in diesem Spiel alles um Santa Claus und die Rentiere, allerdings kommen beide etwas anders daher als erwartet. Die ursprüngliche Version der Visual Novel ist passend im Dezember 2009 für den PC erschienen und enthielt auch noch Adult-Content, für den PSP-Port wurden diese Inhalte selbstverständlich entfernt. Komisch ist nur, dass die Version mitten im Sommer (Juli 2012) herausgebracht wurde…

In alten Zeiten brachte Santa mit seinen fliegenden Rentieren Glück und Fröhlichkeit über das Land. Heutzutage ist es allerdings ein wenig anders. Es gibt nun mehrere Santa, die für unterschiedliche Regionen zuständig sind und ihnen ist jeweils ein Rentier (kein wirkliches Tier, sondern ein Mensch) als Partner zugeteilt. Santas können Wünsche durch magische Energie erfüllen. Diese Energie namens Lumina wird von besonderen Bäumen abgesondert und ebenfalls als Treibstoff für die von Santas Partner gesteuerte Maschine gebraucht, die benutzt wird um den Schlitten zu ziehen.

Protagonist Touma Nakai traf als Kind einmal einen Santa mitsamt Rentier und träumt seitdem davon selbst einmal die Position eines Rentiers einzunehmen. Jahre später schafft er diesen Job zu bekommen und wird dem Santa Neuling Nanami zugeteilt, die zwar energiegeladen, aber auch recht tollpatschig ist. Ihre erste Aufgabe ist es am Heilgenabend in der Stadt Shirokuma, die Geschenke zu verteilen, doch gehen dort seltsame Dinge vor sich. Ob die beiden trotzdem erfolgreich ihre Aufgabe erledigen werden können?

Neben der eigentlichen Geschichte geht ihr  ganz typisch für dieses Genre, Charakterrouten an um mehr über die einzelnen Mädchen zu erfahren und ihnen natürlich näher zu kommen. Dabei bekommt ihr eine Vielzahl an hübschen Bildern zu Gesicht.

Opening:

Snow Bound Land

Entwickler/Publisher: Otomate/Idea Factory & Otomate

Es ist Zeit für ein kleines Märchen! Das neue PSP Otome Game Snow Bound Land von Otomate basiert auf die Geschichte ‘die Schneekönig’ von Hans Christian Andersen und entführt euch in eine märchenhafte Fantasywelt.

Protagonistin Gerda wohnt in einem kleinen Dorf, zusammen mit ihren Kindheitsfreund und Nachbar Kai. Beide führen hier ein friedvolles Leben umgeben von den Blumen, die sie so sehr lieben. Gerda ist außerdem befreunden mit dem aufgeweckten Kochlehrling Craes und dem schwächlichen Orva, der an einer unheilbaren Krankheit leidet und darum ans Bett gefesselt ist. Dazu gesellt sich noch Aje, ein wandernder Schwertkämpfer, der zurzeit im Dorf verweilt.

Eines Tages lässt sich Kai von einen Fremden einen magischen Spiegel andrehen und schenkt diesen Gerda. Der Spiegel soll angeblich die Macht haben einen Wunsch zu erfüllen, deswegen besucht Gerda zusammen mit Kai, Aje und Craes Orva, um ihn von seiner Krankheit zu befreien. Doch als sie ihr Glück versuchen, zerspringt der Spiegel und alle Anwesenden werden bewusstlos.

Als sie wieder zu sich kommen, bemerken die Freunde das etwas ganz und gar nicht stimmt und müssen feststellen, das sie von der Macht des Spiegels verflucht wurden und nun alle über mehr order weniger seltsame Fähigkeiten verfügen. Der einzige positive an der Sache: Orva ist wirklich geheilt!

Ein Dämon erzählt schließlich, dass es sich um den Fluch der Schneekönigin handelt und nur diese kann ihn wieder aufheben. Um die weiße Welt betreten zu können, in der die Schneekönigin lebt, müssen Gerda und ihre Freunde die anderen drei Welten besuchen und jeweils einen Schlüssel finden. So startet das märchenhafte Abenteuer!

Neben der Hauptstory werdet ihr auch in Snow Bound Land die Möglichkeit haben Pluspunkte bei den männlichen Begleitern zu erhalten und so ihre persönlichen Routen anzugehen. Zusätzlich erhaltet ihr kleine Eventszenen, wenn ihr auf der Weltkarte unterwegs seit und es gibt zudem sogenannte gefährliche Situationen. So müsst ihr zum Beispiel unbemerkt aus einen Schloss entkommen und um dies zu bewerkstelligen, werdet ihr innerhalb eines Zeitlimits vor Entscheidungen gestellt. Wählt ihr die falsche Option aus steigt eure Gefahrenleiste. Macht ihr dies wiederholt und erreicht 100% dann heißt es für euch Game Over.

Passend zu Weihnachten hat Otomate übrigens zu einigen ihrer aktuellen Spiele kleine Geschichten und Wallpaper online gestellt. Wer sich für Otome-Games interessiert und Japanisch beherrscht, kann gerne Mal einen Blick auf diese Seite werfen: http://www.otomate.jp/staff/christmas2013ka8c71/

Opening:

Damit sind wir bereits am Ende unserer kleinen Weihnachtsausgabe und hoffen es hat Spaß gemacht sie zu lesen. Weiter geht es dann im Januar mit der nächsten Import Issue Ausgabe!

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Thema bewerten
.