Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 12. Januar 2013, 09:30

Der Gott-Modus in God and Fate Revolution Paradox

In Japan sind es noch zwei Wochen, bis The God and Fate Revolution Paradox dort für die Playstation 3 erscheinen wird. Die Entwickler des Spiels sind ebenfalls für die Disgaea-Reihe zuständig, von daher darf man von einem Strategie-RPG mit einem verrückten Stil ausgehen. Der heutige Artikel beschäftigt sich mit einem neuen Charakter und dem Gott-Modus. Ganz frisch wurde Saionji Mizaeru für das Abenteuer enthüllt. Sie ist sehr intelligent und hat den Revolution Fate Circuit erschaffen.

Der Gott-Modus ist ein besonderer Zustand für den Helden, Renya. Erreicht Renya diesen Zustand, erhöht sich seine Angriffskraft und seine Lebenspunkte werden wieder hergestellt. Natürlich wird er sich nicht ständig in diesem Gott-Modus befinden, das Spiel soll eine Herausforderung bleiben. Um diesen Zustand zu erreichen, muss eine Leiste aufgefüllt werden, nur dann kann Renya den Gott-Modus aktivieren. Diese Anzeige wird während den Kämpfen automatisch aufgefüllt.

Renya erhält in diesem Zustand nicht nur stärkere Attacken, auch sein Äußeres verändert sich für diese Zeitspanne. Besondere Angriffe können allen Gegnern Schaden zufügen, daher lohnt es sich, den Modus in gefährlichen Situationen zu verwenden. Dank dem Schmied im Himmel können Gegenstände hergestellt werden. Für den Vorgang sind zwei Komponenten nötig. Einmal benötigt ihr die Waffe, die ihr aufwerten möchtet und das andere Item muss mit Burst Points gefüllt sein. Die Punkte erhält man dadurch, indem man die Waffe in den Kämpfen verwendet. Über die Zeit werden die versteckten Kräfte entfaltet.

Die entfesselten Kräfte können auch zur Statusaufwertung benutzt werden. Dazu wird ein Weg im verschachtelten Status-Diagramm ausgewählt. Eine Waffe kann nur einmal ihre Burst Points aufladen. Danach ist es sinnvoll, diese mit einem anderen Gegenstand zu kombinieren, um eine stärke Waffe zu entwickeln, deren Punkte zunächst wieder bei 0 stehen. Durch die Synthese wird nicht nur der Ausrüstungsstatus verändert, sondern auch die Erscheinung. Die neuen Waffen werden besondere Fähigkeiten besitzen und je nach Kombination beim Schmied wird man andere Fertigkeiten freischalten.

In den Dungeons werdet ihr nicht nur auf eine Vielzahl an Feinden treffen, sondern ihr müsst auf Fallen achten. Seid ihr siegreich, winken zahlreiche Belohnungen auf euch. Ein mysteriöser Markt befindet sich in jedem Verlies, dort könnt ihr eure Vorräte aufstocken. Und am Ende werdet ihr auf gigantische Bosse treffen, die ihr mit euren stärksten Fähigkeiten vernichten müsst.

The God and Fate Revolution Paradox wird in Japan am 24. Januar für die Playstation 3 erscheinen. Weitere Informationen zum Titel findet ihr im Artikel-Archiv.

via senpaigamer, siliconera

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Fayt

Moderator

Beiträge: 6 766

Wohnort: Baldurs Tor

Beruf: Student der Geodäsie und des Vermessungswesens

Gil: 352800

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

2

Samstag, 12. Januar 2013, 16:34

Die Entwickler des Spiels sind ebenfalls für die Disgaea-Reihe zuständig, von daher darf man von einem Strategie-RPG mit einem verrückten Stil ausgehen.


Man konnte ja in den Trailern schon erkennen das es sich bei dem Kampfsystem wohl über eine überarbeitete Fassung des Kampfsystems von Zettai Hero Projekt handeln wird. Das wird wohl nicht jedermanns Sache werden letzteres Spiel ist in unseren Breitengraden wohl ziemlich untergegangen. Ich freue mich jedenfalls sehr auf das Spiel. ^^

Thema bewerten
.