Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. Januar 2013, 17:39

Unsere interessantesten PlayStation Classics in Europa

Jeder Spieler freut sich, neue Titel kurz nach ihrer Veröffentlichung endlich spielen zu können, insbesondere Spiele zur Lieblingsreihe. Doch manchmal sehnt sich speziell das ältere Semester unter den Spielern nach alten Zeiten und magischen Momenten der Vergangenheit zurück.

Einsteiger in der Spielerszene werden beim Geschwärme der vorherigen Generation hingegen neugierig und möchten antike Titel erkunden. Oft ist es jedoch so, dass die Datenträger verschollen sind oder nur noch zu Mondpreisen verkauft werden. Obwohl Sonys Start mit PlayStation nicht mal zwei Dekaden zurück liegt, finden sich im PlayStation Store speziell in der Kategorie PlayStation Classics Spiele der ersten Konsole Sonys. Zwar ist das europäische Angebot viel kleiner als das amerikanische Portfolio – ganz zu schweigen vom Japanischen – dennoch stellen wir euch heute die – aus unserer Sicht – fünf interessantesten PlayStation Classics vor.

Vagrant Story

Trotz seiner relativen Unbekanntheit, polarisiert Vagrant Story unter Kennern. Dennoch bot dieses Adventure-Rollenspiel seinerzeit eine äußerst runde Erfahrung. Spieltechnisch wird eine große Vielfalt durch die Zusammensetzung von Waffen durch Unmengen an Komponenten geboten. Die verfügbaren Ressourcen sind zudem rar, was hervorragend von dem Plot untermalt wird. Nach einem Zwischenfall soll der Elitesoldat Ashley Lionet den Anführer einer Sekte in der Geisterstadt Le Monde ausfindig machen. Während seiner Erkundung der weiträumigen Stadt werden seine eigenen Motive immer unklarer, was für Spannung und großartige Wendungen sorgt. Ein herausfordernder, aber machbarer Schwierigkeitsgrad sowie spielinterne Erfolge runden das runde Erlebnis ab.

Final Fantasy IX

Wahrlich eine Hommage an die vergangenen Tage von Final Fantasy ist Final Fantasy IX. Aufgrund der leicht deformierten Grafik, wirkt diese sogar charmant anstatt störend auf dem großen Bildschirm. Der Plot des Spiels mag viele klassische Merkmale, insbesondere innerhalb der Serie selbst, beeindruckt allerdings mit überraschenden Wendungen und originellen sowie gut durchdachten Charakteren, ohne sich dabei in komplexen Netzen zu verheddern. Durch die liebevolle Gestaltung von Final Fantasy IX und vielen Referenzen anderer Titel der Serie ist es auch der ideale Einstieg in die Nostalgie von Final Fantasy.

Wild ARMs

Wild ARMs ist eines der wenigen Titel, welche gekonnt den Wilden Westen mit Science Fiction verbinden. Besonders die Musik von Michiko Naruke ist hervorzuheben, welche hervorragend die Atmosphäre des wilden Westen vermittelt. Aber auch das Spielprinzip hat interessante Nischen vorzuweisen. Jeder Charakter des Trios verfügt über gänzlich verschiedene Utensilien, die für ein Weiterkommen in Dungeons unerlässlich sind. Auch die Kampffertigkeiten sind unterschiedlicher Natur und sind individuell auszubauen. Bevor sich die Gruppe überhaupt trifft, gilt es für jeden Charakter ein eigenes Kapitel zum Kennenlernen zu absolvieren. Ein liebevolles Rollenspiel mit seinerzeit originellem Setting.

Grandia

Charme ist ein großer Punkt in Grandia. Gerade die veraltete Grafik verleiht dem Titel seinen Charme. Ebenso ist aber auch der Plot nicht unerheblich für den Charme verantwortlich. Wie sein Vater, will der junge Justin die Welt erkunden und als Abenteurer in die Fußstapfen seines Vaters treten. Aus seinem Traum wird allerdings kurzerhand bittere Realität und er muss sich den Risiken seiner Reise stellen. Auch wenn der Spielverlauf linearer Natur ist, gibt es genug Freiraum zum Erkunden. Wahrlich ein Klassiker unter den Klassikern!

Silent Hill

Gerade Silent Hill zeigt den zentralen Kernpunkt der Serie. Anstatt mit kampferprobten Eliteeinheiten dürft ihr hier den Schriftsteller Harry Mason spielen, der nach einem Autounfall notgedrungen seine Adoptivtochter Cheryl in dem einst schönen, nun aber verwahrlosten Ort Silent Hill sucht. Dabei stehen ihm lediglich die Dinge zur Verfügung, die er findet. Insbesondere sticht Silent Hill im Gegensatz zu übrigen Vertretern des Genres durch seine skurrile Atmosphäre hervor, welche sich besonders in der Hintergrundgeschichte und den Gegnern zeigt. Ein Geheimtipp für windige Nächte!

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Beiträge: 1 180

Wohnort: Sachsen Anhalt

Beruf: ASOBU

Gil: 22476

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2013, 17:52


Der Körper ist nichts weiter als das Gefäss der Seele. Die Seele ist der Tyrann und der Körper die Marionette.

Aber dem Körper ist das ewige Leben nicht gewährt.

Um also nicht zu Staub zu zerfallen, muss er sich eines anderen Fleisches bedienen.

Aus diesem Grund betrügt, erniedrigt und tötet die Seele.

:] :] :]


Ihr hättet ruhig noch Front Mission 3 erwähnen können :D

3

Montag, 7. Januar 2013, 18:00

Vagrant Story war echt toll :3 Früher wurde das FF vorgezogen. Vor allem Spieletester empfanden so.

4

Montag, 7. Januar 2013, 19:30

Frage zur PSN Version von Grandia:
Lohnt der sich der Kauf auch, wenn man noch ne PSX + Spiel besitzt? Die Ladezeiten (z.B. beim Indoor/Outdoor-Wechsel) haben vor nem Jahr super krass genervt. Hat sich dort was getan? Oder wird das Spiel wirklich 1zu1 emuliert? ;P

Keep up the good work. Mehr Geheimtipp-Sammlungen!

Prevailer

I am the leading man (Balthier)

Beiträge: 13 538

Wohnort: Leipzig

Beruf: Bürohengst

Gil: 339660

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2011 - Mario-Taler Ivalice Award 2005 Ivalice Award 2006 - Mogry Ivalice Award 2009 - Mimik Ivalice Award 2008 - Gunblade

5

Montag, 7. Januar 2013, 19:37

willkommen im forum twitter-tobiaaatch =)

6

Montag, 7. Januar 2013, 21:07

Frage zur PSN Version von Grandia:
Lohnt der sich der Kauf auch, wenn man noch ne PSX + Spiel besitzt? Die Ladezeiten (z.B. beim Indoor/Outdoor-Wechsel) haben vor nem Jahr super krass genervt. Hat sich dort was getan? Oder wird das Spiel wirklich 1zu1 emuliert? ;P

Keep up the good work. Mehr Geheimtipp-Sammlungen!


Die PSOne-Klassiker haben in der Regel keine verbesserten Ladezeiten, da sie wirklich nur die emulierten Klassiker sind. Das ist bei manchen Spielen schade, da die PSP von der Leistung doch mehr hergeben sollte, aber bisher habe ich noch von keinem Entwickler gehört, der bei der Emulierung auch noch etwas am eigentlichen Spiel geändert hat.

@topic: Ja, das sind schon einige der interessantesten Titel. Insbesondere Wild ARMs ist ein Geheimtipp, den ich erst über den PSN-Store entdeckt habe. Bei Vagrant Story würde ich allerdings nicht zur Store-Variante greifen, außer man will das Spiel auf PSP spielen oder unbedingt digital haben, da man es für den Preis auch als physische Version bekommt.

Im US-Store gibt es natürlich noch eine Reihe weiterer interessanter RPGs, was auch der Grund ist, dass ich nur da angemeldet bin. Unter anderem gehören Arc the Lad I, II, III, Xenogears, Chrono Cross, Legend of Mana, Threads of Fate, The Legend of Dragoon, Suikoden, Parasite Eve 1+2 und Breath of Fire IV dazu. Alle RPGs aus dem europäischen Store gibt es dort auch, soweit ich weiß.

Ich hoffe noch immer auf ein Release von Suikoden II. Sonst muss ich irgendwann wohl tatsächlich zur 80€+ teuren eBay-Version greifen. Auch die Lunar-Spiele fehlen noch. Abgesehen davon wurden glaube ich die meisten interessanten PS1-RPGs abgedeckt.

Now Playing: siehe Backloggery | Recently Finished: Child of Light | Backloggery | AniDB | SHINESS

Zanza

Dark Enforcer

Beiträge: 1 571

Wohnort: Outer Heaven

Beruf: YoungNakedowlssine

Gil: 16917

  • Nachricht senden

Zanbatou Fran Meisterschwert Donnerschuppe Rubin

7

Montag, 7. Januar 2013, 21:45

Ich zocke zurzeit Grandia auf der PSP und es gibt überhaupt keine Ladezeiten das Spiel läuft Super flüssig von daher kann ich nur empfehlen die Version aus dem Store zu laden^^ Das Spiel ist nebenbei bis jetzt der Oberhammer hab jetzt 15h gezockt und bin begeistert bis zum geht nicht mehr :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zanza« (8. Januar 2013, 00:18)


8

Montag, 7. Januar 2013, 22:48

Ich glaube ich soll am besten Vagrant Story mal spielen,
um nichts zu verpassen ^^ Hab schon immer gehört das es toll sein soll.

Ich kaufs mir mal in PSN ^^

9

Montag, 7. Januar 2013, 23:31

Grandia ist also im europäischen PSN Store erhältlich und funktioniert auch auf der PS Vita? :D
meine liebsten OSTs:
Dragon Quest | Deus Ex | Metal Gear Solid

Robertastic

News-Redakteur

Beiträge: 787

Wohnort: Darkside of Frankfurt

Beruf: Wirtschaftsrechtsstudent

Gil: 37142

  • Nachricht senden

Vertrag mit dem Teufel Mjöllnir Ivalice Award 2013 - Gold-Prinny Schweißgurke Küchenmesser

10

Montag, 7. Januar 2013, 23:58

Grandia ist also im europäischen PSN Store erhältlich und funktioniert auch auf der PS Vita? :D


Grandia - sowie alle anderen vorgestellten Titel - sind im EU-Store erhältlich und sollten auch auf PS Vita funktionieren.

11

Dienstag, 8. Januar 2013, 01:36

Grandia kann ich auch nur empfehlen ! Der einzige Wermutstropfen finde ich ist die, zwar selten vorkommende aber trotzdem, deutsche Synchro. Argh ich würde das Spiel so gerne auf Englisch spielen !! Justin klingt in diesen Cut Szenen immer so son 30 jährigen Mann "Aber wo muss ich hingehen Lüte .. (Liete) :D

12

Dienstag, 8. Januar 2013, 15:50

Lauter wunderbare und zeitlose Spiele. Schön daß es die Möglichkeit gibt diese Perlen nun auch via PSN herunterzuladen.
Einige der Titel habe ich zwar im Original für die Playstation, aber trotzdem nochmal heruntergeladen um sie auf der psp zocken zu können. :)

13

Dienstag, 8. Januar 2013, 18:26

Argh ich würde das Spiel so gerne auf Englisch spielen !!

Ja, die deutsche Synchro war in der Tat sehr schlecht. Wenn ich mich recht erinnere, wurden im Spiel auch deutsche und englische Synchro vermischt. Alles, was keine Untertitel hatte, war Deutsch, und der Rest Englisch. Wobei ja eh nur arg wenig vertont war, was vielleicht auch gut war. Die Sprüche in den Kämpfen haben mir aber ganz gut gefallen.

Ach ja, wenn du es auf Englisch spielen willst, schau in den US-Store, da kostet's nur 6 Dollar. ;)

Now Playing: siehe Backloggery | Recently Finished: Child of Light | Backloggery | AniDB | SHINESS

Thema bewerten
.