Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:35

Interessante Statistik: So beliebt sind RPGs seit 1975

Mit den nachfolgenden beiden Bildern könnt ihr gut und gerne eine halbe Stunde Zeit verbringen, so interessant sind sie. Es handelt sich um zwei Statistiken, welche die Beliebtheit der Genres und von verschiedenen Systemen seit 1975 aufzeichnen. Angefertigt hat sie Reddit-User NcikVGG. Er wertete dabei 24.000 Spiele aus, die seit 1975 erschienen sind. Wie will man Beliebtheit in dieser Größenordnung messen, werdet ihr fragen. Die Masse macht’s. Über die Jahre etablieren sich natürlich Genres, die einen größeren Markt haben (und damit beliebter sind). Andere wiederum verschwinden.

Nach diesem Prinzip fertigte NcikVGG auch die zweite Statistik an, die aussagt, wie beliebt die vielen Plattformen waren, die seit 1975 erschienen sind. Hier wertete er einfach nur aus, für welche Plattform die Spiele erschienen sind. Klar: Ein System, das nicht beliebt ist, wird nicht oft gekauft. Die Folge ist, dass die Publisher ihre Spiele nicht auf der Plattform veröffentlichen. Und so weiter.

Die meisten Dinge aus den beiden Statistiken sind leicht zu erklären und offensichtlich. Wie zum Beispiel der Rückgang der Arcade-Automaten seit den 70ern. Oder der Rückgang von Text-Adventures. Bei den Genres hat sich in den letzten fünf Jahren nur wenig getan, einzig der Zuwachs von Puzzlern scheint erwähnenswert. Das hängt sicherlich eng mit einer Entwicklung zusammen, die ihr der System-Statstik entnehmen könnt.

Was meint ihr?

 

Ganze News lesen


Unterstützung

für JPGames


Para

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 5 990

Wohnort: Barbaricum

Beruf: Student

Gil: 64062

  • Nachricht senden

RING-O-Phon Ivalice Award 2011 - Monado Para-Miez Treuezertifikat Herz des Waldes

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:40

Ich versteh die Grafik nicht. Die x-Achse erklärt sich von selbst, aber was genau stellt die y-Achse dar? Wird auch in der News nicht eindeutig erklärt. Die verkauften Einheiten?

Beiträge: 45

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Erziehungshelfer / Azubi Heilerziehungspfleger

Gil: 980

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 17:14

Ich tippe eher darauf, dass es die Zahl an erschienenen Spielen ist. :)

4

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:20

Ich finde die Grafiken etwas zu Chaotisch. Es ist zwar eine geile Idee, aber dadurch, dass da so viele Informationen zusammengetragen wurden leidet die übersicht darunter.

Braamsery

Chocobo Ritter

Beiträge: 163

Wohnort: Delmenhorst

Beruf: Student

Gil: 3355

  • Nachricht senden

5

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:29

Die y-Achse drückt für mich die Prozent aus, die die jeweiligen Genres am Gesamtmarkt an Verkäufen hatten. Das wäre meine Erklärung.

6

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:37

Die y-Achse wird wohl für die jeweiligen Marktanteile stehen. ^^

Prevailer

I am the leading man (Balthier)

Beiträge: 13 384

Wohnort: Leipzig

Beruf: Bürohengst

Gil: 323835

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2011 - Mario-Taler Ivalice Award 2005 Ivalice Award 2006 - Mogry Ivalice Award 2009 - Mimik Ivalice Award 2008 - Gunblade

7

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:48

Genauso ist es, das sind die jeweiligen Marktanteile. Ich weiß allerdings nicht, was mit der weißen Zone oben ist. Vielleicht nicht zuzuordnende Spiele oder aber Subgenres, die nicht ins Gewicht fallen.

Musikabel

unregistriert

8

Samstag, 29. Dezember 2012, 23:30

Also tatsächlich Umsatz mit den Spielen, nicht wie viele von der Sorte es zu jeder gegebenen Zeit gab, wie man es aus der News ja auch verstehen könnte.

Ziemlich interessant! Im Großen und Ganzen ändert sich der Geschmack der Videospieler aber nicht großartig.

Prevailer

I am the leading man (Balthier)

Beiträge: 13 384

Wohnort: Leipzig

Beruf: Bürohengst

Gil: 323835

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2011 - Mario-Taler Ivalice Award 2005 Ivalice Award 2006 - Mogry Ivalice Award 2009 - Mimik Ivalice Award 2008 - Gunblade

9

Sonntag, 30. Dezember 2012, 00:51

Hm? Ne, wieso Umsatz? Der hat einfach nur eine Datenbank mit Spielen nach Genre und Plattform ausgewertet.

10

Sonntag, 30. Dezember 2012, 02:41

ich für meinen teil, werd da gar nicht schlau draus xD für mich sieht das aus wien bild von picasso :D

Justy

News-Redakteur

Beiträge: 2 198

Beruf: Super High-School Level Gamer

Gil: 82727

  • Nachricht senden

Potion Ivalice Award 2012 - Bracer Mjöllnir Dunkle Seele Gurugstein

11

Montag, 31. Dezember 2012, 23:00

Wenn es um Statistiken geht, hat RPGamer hier übrigens noch einen interessanten Artikel anzubieten:
http://www.rpgamer.com/features/2012/RPGtrends/index.html

Ist über die Entwicklung von RPGs von 2002 bis 2012.

Thema bewerten
.