Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:25

The Last Guardian: Kein E3-Auftritt, kein Releasetermin

Viele Fans und Zuschauer der E3 Sony-Pressekonferenz haben sich sicherlich gewundert, als diese vorbei war, ohne etwas über The Last Guardian zu verraten. Wie befürchtet, wurde nichts zu dem heiß erwarteten Titel erzählt. Sony’s Vize Präsident der Produktentwicklung, Scott Rohde, äußerte sich, dass das Spiel veröffentlicht wird, sobald es komplett fertig ist.

Er wollte keine genaueren Details zu dem Spiel preisgeben, die Entwickler sollen genug Zeit haben, ein qualitativ hochwertiges Spiel zu entwickeln. Dem Team steht so viel Zeit zu Verfügung wie sie brauchen, denn es gibt keinen Buisness Plan, der Zeitdruck ausüben könnte. Rohde setzt nicht nur die Qualität an erster Stelle, sondern auch die Fans. Es sei zu einfach, ein unfertiges Spiel auf den Markt zu bringen, doch der Spieler soll einmalige, neue Erfahrungen machen, wozu eine längere Entwicklungszeit von Nöten sei.

 

via gematsu

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (6. Juni 2012, 19:34)


Unterstützung

für JPGames


Aerith's killer

Super Moderator

Beiträge: 7 937

Wohnort: Im Süden

Beruf: Doktorand

Gil: 448827

  • Nachricht senden

Meteor Sephiroths Flügel Ewiges Dunkel Schwarze Substanz Formel zum Reichtum

2

Mittwoch, 6. Juni 2012, 13:43

Wenn man dem Team keinen Zeitdruck macht, dann befürchte ich ehrlich gesagt schlimmes.^^

Aber um fair zu bleiben, ich beschwere mich ja auch über unfertige Spiele. Aber ewige Entwicklungszeiten tun keinem Spiel gut.

Mfg
Aerith's killer
Die besinnlichen Tage zwischen Weihnachten und Neujahr haben schon manchen um die Besinnung gebracht.

Joachim Ringelnatz

raz0rback2

News-Redakteur

Beiträge: 1 503

Wohnort: Ffm

Beruf: 36h-Geschufte

Gil: 44042

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2012 - Bracer Ivalice Award 2013 - Objection!

3

Mittwoch, 6. Juni 2012, 15:37

Hab gelesen (auch in einem Interview jetzt zur E3), dass die Entwickler schwierigkeiten bei einigen technischen Umsetzungen haben...

Hoffe die bekommen das alles hin und fertig.
Die werden sich wohl etwas übernommen haben, ähnlich wie bei Metal Gear Rising...

Zumindest Screenshots könnte man ja zeigen, so kommt es einfach so rüber als glaubt man selbst nicht mehr an das Projekt.

SinTonic

Rebell

Beiträge: 52

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Studentin

Gil: 555

  • Nachricht senden

Chocobo (weiblich)

4

Mittwoch, 6. Juni 2012, 16:02

Hab gelesen (auch in einem Interview jetzt zur E3), dass die Entwickler schwierigkeiten bei einigen technischen Umsetzungen haben...

Hoffe die bekommen das alles hin und fertig.
Die werden sich wohl etwas übernommen haben, ähnlich wie bei Metal Gear Rising...

Zumindest Screenshots könnte man ja zeigen, so kommt es einfach so rüber als glaubt man selbst nicht mehr an das Projekt.


Ja, auf die Nachricht mit den technischen Problemen bin ich nun auch gestoßen (daraus wird nun auch direkt eine News gemacht) :)

Beiträge: 1 194

Wohnort: Sachsen Anhalt

Beruf: ASOBU

Gil: 22777

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. Juni 2012, 18:22

Copy und Paste... :D

Meiner Meinung nach hat The Last Guardian eh absolut nichts auf der E3 verloren. Das ist und bleibt ein TGS Titel.

Wenn ich dann zusätzlich noch so etwas lese [Zitat]:

"Inzwischen wird die Entwicklung des Titels auch von den Sony Santa Monica Studios unterstützt."

Kaltes Kotzen....

Mittlerweile
würde ich mich mehr freuen, wenn der Titel offiziell gecancelt wird.
TLG wird in meinen Augen dadurch niemals jene Intension mehr erreichen,
welches Fumito Ueda & Team ICO am Anfang hatte.

Thema bewerten
.