Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. März 2012, 12:00

Sakaguchi sieht Trend zu portablen Konsolen

Final Fantasy-Erfinder und The Last Story-Schöpfer Hironobu Sakaguchi sieht einen Trend hin zu Handhelds. Der Mistwalker-Boss geht davon aus, dass die portablen Konsolen in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen werden. Das sagte er in einem Interview gegenüber NGamer. Es war die Antwort auf die Frage, welche weltweiten Trends er gerade beobachtet und welche Veränderungen er in der Branche erwartet.

Derzeit arbeitet Mistwalker an drei Spielen für Mobiltelefone. “Ich denke, wir werden mehr Spiele für unterwegs sehen, die man mal kurz zwischendurch spielt und mehr Software, die dich mit anderen Leuten interagieren lässt“, so Sakaguchi. Die Handheldspiele sollen außerdem immer komplexer, umfangreicher und anspruchsvoller werden, erwartet Sakaguchi.

Ich schätze, das ist dasselbe was wir damals mit der Arcade erlebt haben: Damals wurden die Arcade-Spiele von Heimkonsolen abgehängt, obwohl die Konsolen nicht unbedingt leistungsfähiger waren. Wir haben gesehen, wie die Spiele aus der Arcade ins Wohnzimmer gekommen sind. Und jetzt erleben wir gerade, wie sie das Wohnzimmer wieder verlassen, mobil werden und den Schwerpunkt auf’s Online-Spielen legen. Der Ort, wo man Videospiele spielt, kann jetzt überall sein – deshalb werden wir immer weniger Menschen sehen, die entspannt auf der Couch sitzen und stundenlang spielen.

Erwartet uns demnächst nur noch Handheldsoftware von Mistwalker? Was meint ihr?

 

via gamefront

Ganze News lesen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Brandybuck« (11. März 2012, 15:01)


Unterstützung

für JPGames


Henker

Moderator

Beiträge: 1 258

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Physiotherapeut

Gil: 6033

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2007 - Cuchulainn Ivalice Award 2008 - Gunblade Schleife Tournesol Richterhelm

2

Sonntag, 11. März 2012, 12:38

Hi,

"Ich denke, wir werden mehr Spiele für unterwegs sehen, die man mal kurz zwischendurch spielt und mehr Software, die Dich mit anderen Leuten interagieren lässt“, so Sakaguchi. Die Handheldspiele sollen außerdem immer komplexer, umfangreicher und anspruchsvoller werden, erwartet Sakaguchi.
Das ist ein Widerspruch. "Mal kurz zwischendurch", aber immer komplexer und anspruchsvoller. Langsam glaube ich, Sakaguchi will in die Geschichte eingehen, als Entwickler für die meisten Plattformen.

Naja... wenn ich Zug fahre, fahre ich Zug. Wenn ich esse, dann esse ich. Wenn ich laufe, dann laufe ich. Wenn ich zocke, will ich bequem vor meinem Riesenfernseher sitzen. Da ist kein Platz für einen Handheld!

Die Menschen der kapitalistischen Welt machen eindeutig zuviele Dinge parallel, weshalb die Jugend immer nervöser wird.
Ein gute Sache gibts dennoch: Wenn nach 3 Jahren Ehe der Sex zum langweiligen Standard wurde, kann man nebenbei ne Runde 3D-Tetris spielen.

Liebe Grüße
Henk

Stiffler

Meister

Beiträge: 1 063

Wohnort: Bayern

Beruf: Beste Aushilfs-Kassiererin der Welt!

Gil: 5672

  • Nachricht senden

Fran Balthier Lila Tanga Mandragora-Puppe Girly Times

3

Sonntag, 11. März 2012, 12:48

Wenn nach 3 Jahren Ehe der Sex zum langweiligen Standard wurde, kann man nebenbei ne Runde 3D-Tetris spielen.

Allein dieser Grund macht einen Handheld doch zu einer sinnvollen Investition :D

4

Sonntag, 11. März 2012, 15:13

ich würds schrecklich finden wenn er wirklich nur noch portable spiele entwickeln würde =/
ich finds zwar toll mit nem handheld zu spielen aber dabei sitz ich auch zuhause und habs an der steckdose angeschlossen xD und da alle so internet versessen sind find ich mega kacke... bei mir z.B. funktionierts einfach nicht mit konsolen ins inet zu kommen... und so wird es mehrere menschen geben... ausserdem ist es doch traurig wenn multiplayer nur noch über inet geht und nicht mehr wie früher zu viert vor der konsole.
(zumindest versteh ich das daraus als konsequenz für mehr internet bei konsolen)

muss man schaun wie sich das entwickelt^^

Para

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 028

Wohnort: Barbaricum

Beruf: Student

Gil: 62593

  • Nachricht senden

RING-O-Phon Ivalice Award 2011 - Monado Para-Miez Treuezertifikat Herz des Waldes

5

Sonntag, 11. März 2012, 15:17

Naja... wenn ich Zug fahre, fahre ich Zug.

Und wenn ich Zug fahre, will ich nicht stoisch aus dem Fenster schauen. Da lese ich doch gerne mal ein Buch oder spiele am Handheld.

Beiträge: 56

Wohnort: Kassel

Beruf: Student

Gil: 1009

  • Nachricht senden

Aquamarin

6

Sonntag, 11. März 2012, 15:18

Der Markt wird irgendwann durch Smartphones aufgefressen und Apple wird tyrannisch die Welt beherrschen.

Beiträge: 775

Wohnort: direkt in der Hölle :D

Beruf: Serienjunkie

Gil: 47279

  • Nachricht senden

Mithril-Erz Mithril-Erz Orihalcon Orihalcon Orihalcon

7

Sonntag, 11. März 2012, 15:23

Naja... wenn ich Zug fahre, fahre ich Zug.

Und wenn ich Zug fahre, will ich nicht stoisch aus dem Fenster schauen. Da lese ich doch gerne mal ein Buch oder spiele am Handheld.

Da greif' ich persönlich dann lieber zum Smartphone und spiel' eins der Hirn-Aus-Spiele, da geht die Zeit auch rum und man muss nicht den Handheld mit sich rumschleppen.
Wobei das natürlich auch ein bisschen auf die Länge der Fahrt ankommt. Wenn ich nur <1 Std. fahre brauch' ich einen Handheld mit Sicherheit nicht, aber wenn's mal vier Stunden o.ä. könnte man dann auch drüber nachdenken sich so'n Teil mitzunehmen (ich persönlich hasse es einfach Unterbrechungen zu haben beim Spielen, nur weil ich Umsteigen muss oder was auch immer).

Vor einem halben Jahr hätte ich der Aussage auch zugestimmt, dass die Handhelds irgendwann die Konsolen verdrängen, mittlerweile bin ich mir da nicht mehr ganz so sicher.. persönlich spiel' ich eh lieber vor dem TV und ich denk' mal da geht es vielen Gamern ähnlich. Ich seh' halt eher so die Entwicklung zu Download-Distribution, hoffe aber, dass es noch seeeeehr lange dauert bis man komplett darauf umsteigt. Aber irgendwann kommt das halt, die Gamer lassen sich ja alles gefallen... ^^

Prevailer

I am the leading man (Balthier)

Beiträge: 14 349

Wohnort: Leipzig

Beruf: Bürohengst

Gil: 298013

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2011 - Mario-Taler Ivalice Award 2005 Ivalice Award 2006 - Mogry Ivalice Award 2009 - Mimik Ivalice Award 2008 - Gunblade

8

Sonntag, 11. März 2012, 15:40

Ich finds super. Ich habe z. B. nicht genug Zeit für komplexe Konsolenspiele. Mal abgesehen davon, dass ich nicht genug Zeit hab, haben wir auch nur einen Fernseher. Und meine Freundin steht nicht auf Xenoblade, sondern mehr auf Desperate Housewives... :D
Der Markt wird irgendwann durch Smartphones aufgefressen und Apple wird tyrannisch die Welt beherrschen.
War das ironisch? Das der Handheldmarkt noch längst nicht tot ist und erst recht nicht durch Smartphones aufgefressen wird, zeigen ja die aktuellsten Zahlen.. :)

Para

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 028

Wohnort: Barbaricum

Beruf: Student

Gil: 62593

  • Nachricht senden

RING-O-Phon Ivalice Award 2011 - Monado Para-Miez Treuezertifikat Herz des Waldes

9

Sonntag, 11. März 2012, 15:49

@WCS: Das ist natürlich auch situationsbedingt. Jemand mit festem Wohnsitz wird sich schon lieber gemütlich daheim vor den Fernseher setzen und eine Runde PS3 spielen. Für jemanden wie mich, der auch berufsbedingt viel unterwegs ist, teilweise im Ausland (Frankreich in meinem Fall), sind solche Handhelds die perfekte Lösung für denjenigen, der nicht so oft daheim ist, aber keineswegs auf Games verzichten möchte. Deshalb werde ich mich auch in Zukunft mehr und mehr auf Handhelds richten.

Kairos

Mod & Grafiker

Beiträge: 4 006

Wohnort: Dortmund

Beruf: Glücksbringer

Gil: 84208

  • Nachricht senden

Prev-Award 2011 Rubin Herz des Waldes Amethyst Chocobo (golden)

10

Sonntag, 11. März 2012, 15:54

Es ist aber auch Geschmackssache, auch wenn ich viel Pendel greife ich nicht zu portable Games, weil es mich nicht so anspricht :)
Wenn ich Handheldgames spiele, dann auch Zuhause auf dem Sofa oder dem Bett ^ ^

Für mich ist also die Mobilität allein ein Grund nciht zu spielen.
Da steh ich doch bestimmt nicht allein :o? Auch wenn das nciht viele so sehen...

Henker

Moderator

Beiträge: 1 258

Wohnort: Chemnitz

Beruf: Physiotherapeut

Gil: 6033

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2007 - Cuchulainn Ivalice Award 2008 - Gunblade Schleife Tournesol Richterhelm

11

Sonntag, 11. März 2012, 16:53

Hi,
Naja... wenn ich Zug fahre, fahre ich Zug.

Und wenn ich Zug fahre, will ich nicht stoisch aus dem Fenster schauen. Da lese ich doch gerne mal ein Buch oder spiele am Handheld.
Dich interessiert die Landschaft nicht? Deswegen fahre ich ja Zug. :) Wenn ich von Punkt A zu Punkt B muss, nehme ich das Auto. Wenn ich aus beruflichen Gründen täglich Zug fahren müsste, würde ich mich sicher auch mit Buch oder Handheld beschäftigen.

Ich kann mich nur mit dem Gedanken nicht anfreunden, mir wegen Sakaguchi-Spielen fortwährend neue Geräte kaufen zu müssen! Dank Dolphin jedoch kann ich trotzdem auch ohne Wii TLS geniessen. :)

Liebe Grüße
Henk

Para

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 028

Wohnort: Barbaricum

Beruf: Student

Gil: 62593

  • Nachricht senden

RING-O-Phon Ivalice Award 2011 - Monado Para-Miez Treuezertifikat Herz des Waldes

12

Sonntag, 11. März 2012, 18:18

Natürlich interessieren mich Landschaften, aber fahr mal 10 Stunden lang im Bus und schau aus dem Fenster. Da werden sogar die norwegischen Fjorde langweilig anzusehen. Glaub mir, ich habs erleben müssen. :D

Beiträge: 520

Wohnort: City of Delusion

Beruf: Zornröschen

Gil: 1774

  • Nachricht senden

Chocobo (golden) Nono Vertrag mit dem Teufel Naturburschen-Nostalgie Victory Fanfare

13

Montag, 12. März 2012, 08:46

ausserdem ist es doch traurig wenn multiplayer nur noch über inet geht und nicht mehr wie früher zu viert vor der konsole.
Das stimmt :/ Gerade wenn man nicht die stabilste Internetverbindung hat. Was zwar in meinem Fall zum Glück nicht zutrifft aber man sollte die Leute, die eben noch nicht darüber verfügen, einfach nicht vergessen.
Noch dazu finde ich es auch sehr viel angenehmer, wenn man mit Freunden zusammen sitzt und "von Angesicht zu Angesicht" zocken kann, anstatt sich übers Headset unverständliche Sachen zuzu"brüllen" xD
Und meine Freundin steht nicht auf Xenoblade, sondern mehr auf Desperate Housewives... :D
Jaaaa, das kenn ich. Wobei ich allerdings diejenige bin, die sich den Serienmittwoch nicht entgehen lässt. Da muss der Freund dann tatsächlich mal zum Handheld oder Rechner greifen :D
Da werden sogar die norwegischen Fjorde langweilig anzusehen.
Ich würde verrückt werden, wenn ich zehn Stunden durch Norwegen fahren würde aber nicht die Möglichkeit hätte, mal auszusteigen und durch die wunderbare Landschaft zu stiefeln :jumping)

Prevailer

I am the leading man (Balthier)

Beiträge: 14 349

Wohnort: Leipzig

Beruf: Bürohengst

Gil: 298013

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2011 - Mario-Taler Ivalice Award 2005 Ivalice Award 2006 - Mogry Ivalice Award 2009 - Mimik Ivalice Award 2008 - Gunblade

14

Montag, 12. März 2012, 17:57

Auf Xenoblade kann ich ja verzichten, aber mit der Champions League kreuzt sich das auch immer!! ;) In der neuen Wohnung gibts einen zweiten Fernseher im Schlafzimmer... :)

Para

Gehört zum Inventar!

Beiträge: 6 028

Wohnort: Barbaricum

Beruf: Student

Gil: 62593

  • Nachricht senden

RING-O-Phon Ivalice Award 2011 - Monado Para-Miez Treuezertifikat Herz des Waldes

15

Montag, 12. März 2012, 18:13

Ich würde verrückt werden, wenn ich zehn Stunden durch Norwegen fahren würde aber nicht die Möglichkeit hätte, mal auszusteigen und durch die wunderbare Landschaft zu stiefeln :jumping)

Das hätten wir auch am liebsten machen wollen, war aber leider nicht möglich für uns. :( Wir fuhren nämlich mit einem Linienbus, der vielleicht alle hundert Kilometer mal einen Halt machte. Die Gegend dort oben ist nämlich recht unbewohnt.

Thema bewerten
.