Sie sind nicht angemeldet.

1

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:00

Legrand Legacy



http://store.steampowered.com/app/556740…the_Fatebounds/

PC bereits released und PS4/One/Switch später.


Spielt es hier schon jemand? Ich fange nachher an, habe aber schon ein bischen in Let´s Plays reingeschaut. Soll angeblich sehr gutes Gameplay haben, solide Story aber natürlich altbackene Grafik. Jedoch muss ich sagen, dass mir das Design durchgängig gefällt.

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 19:59

Ich warte auf die PS4-Fassung. Bin durchaus angetan von dem, was ich bisher von diesem Spiel gesehen habe und der Retro-Look ist genau mein Fall.
"Nicht im Gespräch liegt deine Kraft
Im Monolog suchst du die Opfer
Deren Dasein dich am Leben hält"
(Tilo Wolff) :mahagon/

3

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:08

Hab´s mir zusammen mit Battle Chasers geholt, was übringens auch genial ist ;)

Aber werde erstmal Legrand Legacy durchnehmen, vielleicht kann ich euch dann ja einiges berichten. Ich glaube die Konsolenfassung kommt erst 2019.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Novaultima« (13. Februar 2018, 20:18)


4

Dienstag, 13. Februar 2018, 20:29

Habs mir geholt, aber mein Laptop macht da leider schlapp (dämliche Graphikkarte). Deswegen wart eich auf die Switchfassung, die soll ja noch 2018 erscheinen (die anderen erst 2019).

Hatte den Titel beim ersten Kickstarter gefundet, beim 2. nicht mehr - das Spiel hat sich seitdem aber sehr gemacht und ist sicherlich ganz gute Indie-Kost. Das Writing in der Demo war damals schon schrecklich, da merkt eman, dass das keine Muttersprachler sind. Aber so what, bin ich ja auch nicht.

Auf alle Fälle finde ich es schon alleine unterstützenswert, weil Indonesien eine lange Pirateriehistorie hat und kaum einheimische Entwickler, das gehört dann einfach unterstützt ...

5

Mittwoch, 14. Februar 2018, 01:45

Spiele es nun seit 6+ Stunden und es ist auf jeden Fall einzigartig. Die handgezeichneten Umgebungen sind echt schön und erinnern immer wieder an FFX. Die Dialoge sind überraschend gut, aber die Story an sich überfordert einem zu Anfang irgendwie. Man fragt sich worum geht es eigentlich und es werden einem viele Namen und Orte hingeworfen, aber wenn man einfach weiterspielt versteht man alles nach und nach und was mit Finn passiert ist.

Die Kämpfe werden für viele problematisch, diese sind extrem unbalanciert und generell sehr schwer schon zu Anfang. Man muss immer darauf achten sich mit Heil-Items vollzustopfen, was nur geht in dem man in jedem Shop au dem weg alle Materialien verkauft und davon Heil-Items kauft.

Man muss für jede Aktion im Kampf zufällige Tasten im richtigen Moment drücken, wer das beherscht wird viel Spaß damit haben, aber wer meistens daneben drückt, für den ist das Spiel einfach unspielbar.

Jetzt wird mir auch klar, warum das Spiel trotz vieler guten Ansätze und Elemente viel Kritik einstecken muss und weniger beliebt ist. Das Kampfsystem ist einfach hardcore um es mal auf den Punkt zu bringen. Wer nicht mindestens ein "Good" schafft bei jeder aktion trifft meistens den Gegner nicht und einige Gegner hauen einen zu Anfang bereits einfach mal so mit einem cast von 100 auf fast Null aus de Socken und das auch als Flächenschaden. Wirklich extrem unbalanciert.

Aber sonst ist das Spiel wirklich gut und hat ein tolles Design und eine sehr anziehende Athmosphäre.

6

Mittwoch, 14. Februar 2018, 10:25

Ich glaube die Konsolenfassung kommt erst 2019.


So sieht es derzeit aus, ja. Ist aber nicht weiter tragisch. Es muss schließlich auch ein Leben nach "Ni No Kuni 2" und "Dragon Quest 11" geben.
"Nicht im Gespräch liegt deine Kraft
Im Monolog suchst du die Opfer
Deren Dasein dich am Leben hält"
(Tilo Wolff) :mahagon/

7

Montag, 19. Februar 2018, 23:52

Ich habe mir dieses Spiel jetzt im letzten Steam Sale gekauft, einfach weil mich die Optik schon total angesprochen hat aber bin noch nicht zum spielen gekommen. :))

.