Sie sind nicht angemeldet.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

  • »Somnium« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 294

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 211461

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

16

Freitag, 8. Dezember 2017, 15:18

Ports dienen dazu, das Franchise im Gespräch zu halten und wenn sich tatsächlich ein neues Spiel in Entwicklung befindet. Um Devil May Cry war es jetzt einige Jahre sehr still, sehe hier nichts verwerfliches dran, die Trilogie noch einmal zu bringen. Was wünschenswert wäre, wäre wenn man tatsächlich die 4:3 Geschichte in HD umwandeln würde. Dafür müsste Capcom aber einmal die Videos remastern, was sie selbstverständlich nicht tun werden. Zumindest die Menüs könnte man aber anpassen. Über die Optik der Spiele sollte man sich an sich nicht beklagen, hier handelt es sich ja nur um aufgemotzte Ports und nicht um Remakes.

Hatte bei den Game Awards die Hoffnung, dass House vielleicht Devil May Cry V ankündigt wo er schon einmal da war, war aber leider nur eine normale Laudatio.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

17

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 19:15

Ist wohl kein doch Teil 5, es wurde ein Devil May Cry für Chinesische Smartphones angekündigt.



Quelle: relyonhorror, mmoculture.com

Kann aber auch sein, das doch noch eins kommt.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarkJokerRulez« (28. Dezember 2017, 19:15)


Somnium

Raguna za Buraddoejji

  • »Somnium« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 294

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 211461

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

18

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 21:04

Hier handelt es sich tatsächlich nicht um das neue Projekt von Izuno. Bei diesem Mobile-Ableger handelt es sich um ein Projekt, wo outsourcing betrieben wurde, Capcom selbst stellt hier nur die Lizenz. Sieht gar nicht mal so verkehrt aus.

19

Sonntag, 31. Dezember 2017, 01:41

Ich würde jetzt auch sagen, dass dieser Smart Phone Titel nicht das ist, worauf man sich mit diesen Gerüchten bezogen hat. Es ist doch eigentlich umso mehr ein Indikator dafür, dass tatsächlich ein DMC5 in Mache ist. Und in der Vergangenheit wurden einige Capcom Titeln - hauptsächlich Resident Evil Titeln - durch Dritte im Forum vorhergesagt. Zugegeben, es hat 3 Wahrsager gebraucht, bis ein Resident Evil 7 das Licht der Welt erblicken durfte. Aber auch dazu gab es bereits Gerüchte, dass der 7. Teil das Spiel wird, auf das sich Serienenthusiasten der ersten Stunde freuen durften.

Ich habe auch bezüglich zum Gerücht vernommen, dass wir uns auf ein neues Ausweichsystem freuen können. Das Ausweichsystem ist tatsächlich sehr veraltet und die Spieler griffen in der Performance immer auf bessere Alternativen zurück. Es ist jedoch keine Kunst, die Schwächen eines Spiels ausfindig zu machen und zu versprechen, eine Neuerung einzubauen. Ich hoffe aber, falls sich die ganze Geschichte bewahrheitet, dass wir nicht dieses "timed dodge" Gimmick serviert bekommen den Platinum Games in all seinen Spielen reinklatscht. Es ist eines der Gründe, warum Spieler von Bayonetta 2 Schwierigkeiten hatten Combos zu praktizieren. Ein angepasstes Ausweichen ist genau das, was die Jump-Cancel lastigen Combos in der Vergangenheit gebraucht hätten, da die besagten Alternativen viel zu spezifisch waren um sie flüssig in die Performances zu integrieren.

Man sollte sich bei diesem Spiel auch Gedanken darüber machen, wie man die Levels designt. Die Passagen in Devil May Cry 4 haben die Meisten ja nicht sehr positiv aufgenommen, obwohl sie sich nicht sonderlich von dem abhoben, was Devil May Cry 3 zu seiner Zeit gemacht hat. Das lässt nur darauf schließen, wie veraltet die Passagen schon damals waren. Die Blue-Orb Jäger werden sich nur zu gut daran erinnern können, wie mühselig es gewesen ist, an gewisse Verstecke ran zu kommen. Man hat letzten Endes mehr mit der Steuerung und Physik gekämpft, als mit den Hürden und Hindernissen.

Wenn wir auch mehrere Spielbare Charaktere erhalten, dann hoffe ich, dass sie alle auch gut ausbalanziert sind und jeweils ihre eigene Geschichte bekommen. Das Durcheinander in DMC4 Special Edition ist schon mal ein Beispiel dafür, wie man es nicht macht. Die meisten Levels und gewisse Bosse waren auf Nero's Spielmechaniken abgestimmt, weswegen man nicht zu wenig Probleme mit Vergil und Lady hatte. Angelus Credo, Sanctus und Agnus' Experminetierlabor haben sich genau aus diesem Grund einfach scheiße angefühlt. Wenn man schon mehrere Charaktere integriert, dann sollten sie auch Mechanik-unabhängig und generisch sein. Ich bin mir schon bewusst, dass die Special Edition die neuen Charaktere erst viele Jahre später integriert hat und zu ursprünglichen Entwicklunsgzeiten solch eine Veränderung nicht vorgesehen war. Aber ich bin auch überzeugt davon, dass man das mit etwas Arbeit hätte lösen können.

Davon ganz abgesehen, kam Nero schon in der ursprünglichen Version zu kurz. Man hat sich viel zu oft auf QTE-mäßige Aktionen verlassen und diesem Charakter sehr viel Vielfalt vorenthalten. Wenn er hier nochmal seinen Debüt feiert, dann hoffentlich etwas fassettenreicher. Das gleiche auch bei Lady: es ist schon leicht damit entschuldigt, dass sie ein Mensch ist und sich deswegen nicht sonderlich gespielt hat, aber das ging auf die Kosten des Spielspaßes. Man beschränkte sich mit ihr auf degenerierte und überpowerte Einzelangriffe und vernachlässigte jegliche Combo Möglichkeiten. Und in einem Spiel, wo Combo das Herz und Blut ist, gehört sich das nicht. Dazu sei auch noch gesagt, dass die Tastenbelegungen einheitlich belegt werden sollten. In der Special Edition teilten die Charaktere hin und wieder das gleiche Moveset, aber die Inputs hätten nicht unterschiedlicher sein können. Wenn die Charaktere sich schon eine Fähigkeit teilen, dann sollten sie auch die gleiche Tastenbelegung teilen.

Dann möchte ich noch unbedingt ansprechen, was für eine positive Veränderung DMC4 nach dem dritten Teil gemacht hat: Die Bossgegner hatten feste und angenehme Zeitfenster, um sie zu bekämpfen und letztlich auch Combos zu praktizieren. Im dritten Teil haben viele Bosse Trefferfeedbacks vermissen lassen, was die Kämpfe zu einer Tortur gemacht hat. Ich hoffe man verbessert dies sogar noch einmal, da der Serienreboot DmC denen allen in dem Punkt Jahrzehnte voraus ist.

Zusätzliche Wünsche:

- NEUES Arsenal für Vergil (falls er auftauchen sollte).
- Neue und ausbalanzierte, fassettenreiche Charaktere. Und möglichst drauf verzichten, aus Fanservice Gründen bekannte Charaktere spielbar zu machen.
- Eine Alternative zu Blutiger Palast, wenn möglich etwas was dem Raid-Mode von Resident Evil Revelations gleich kommt.
- Eine anständige Story, ohne die Versuchung ein großes Finale zu inszenieren.
- Behaltet den Charm der dritten und vierten Installation. Seid genauso Crazy. Bastelt uns keinen generischen Genrevertreter.

Das war es auch schon von meiner Seite. Ich verstehe nur nicht, was man mit "Sons of Sparda" Saga referenziert. Die dritte Installation war auch schon das einzige Spiel in der Serie, dass das hauptsächlich thematisiert hat. Es wäre zu dem komplett unspektakulär, wenn man den geliebten Serienantagonisten wieder einen Abfuhr verpasst.

.