Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 547

Beruf: Mediengestalter

Gil: 14114

  • Nachricht senden

Steinchen Holz Steinchen Steinchen Luna-Stein

61

Freitag, 16. Februar 2018, 20:50

Ich bin gerade etwas enttäuscht von Amazon. Mein Spiel habe ich dort bestellt und es kam immer noch nicht an. Nun läuft es wohl darauf hinaus, dass es erst Montag ankommen wird. Bisher hatte ich nie Probleme damit, ist das erste Mal. Hat denn sonst noch jemand dort bestellt und wartet noch?
Fliegen ist gar nicht so schwer, wie man denkt:

Man muss sich nur auf den Boden schmeißen und vergessen aufzuschlagen!
____________________________________________________________

:zidane/ "Wann machen wir denn mal 'nen Rundflug oder so?" :steiner/ "K-Kerl!"

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 805

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 96549

  • Nachricht senden

62

Freitag, 16. Februar 2018, 23:55

Ich hab meine Amazon Bestellung vergessen gehabt zu stornieren (hat noch wo anders bestellt) und es kam am Donnerstag.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

  • »DarkJokerRulez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 827

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 207315

  • Nachricht senden

Donnerschuppe Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein Donnerschuppe

63

Samstag, 17. Februar 2018, 08:41

Bei Game Bestellungen greif ich immer zu gamesonly.at oder gameware.at

Diese Seiten versenden ihre Artikeln immer 2 bis 3 Tage vorher. Und sind mehr zuverlässiger als Amazon.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarkJokerRulez« (17. Februar 2018, 08:41)


Beiträge: 547

Beruf: Mediengestalter

Gil: 14114

  • Nachricht senden

Steinchen Holz Steinchen Steinchen Luna-Stein

64

Samstag, 17. Februar 2018, 13:00

Dann werde ich wohl in Zukunft umsteigen und bei anderen Anbietern bestellen. Bisher war ich zwar grundsätzlich immer zufrieden mit Amazon, aber man bekommt die Spiele dort nur selten früher zugeschickt. Danke für eure Antworten. :)
Fliegen ist gar nicht so schwer, wie man denkt:

Man muss sich nur auf den Boden schmeißen und vergessen aufzuschlagen!
____________________________________________________________

:zidane/ "Wann machen wir denn mal 'nen Rundflug oder so?" :steiner/ "K-Kerl!"

65

Samstag, 17. Februar 2018, 14:02

Ich hab auch über Amazon bestellt und dieses Mal haben sie die Erscheinungsdatum-Garantie eingehalten. Liegt aber daran, weil ich direkt zu mir nach Hause bestellt habe. Normalerweise bestelle ich meinen Krams immer an meine Packstation, die bei mir direkt um die Ecke steht. Laut Kleingedrucktem sollte bei Packstationen auch eine Erscheinungsdatum-Garantie herrschen, aber dort wurde sie bei mir bisher nie eingehalten. Im System wird sogar ein Lieferzeitraum von mehreren Tagen nach Erscheinungsdatum angezeigt, wenn ich die Packstationsadresse auswähle. Sollte also ein Fehler von Amazon sein. Habe den Kundenservice gefragt und der hatte keine Ahnung woran das liegt, aber hat zur Sicherheit trotzdem die DHL beschuldigt.

Hast du auch an eine Packstation liefern lassen? Vielleicht hast du ja ein ähnliches Problem.

Übersetzer bei Chinurarete Subs

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 027

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203892

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

66

Samstag, 17. Februar 2018, 15:00

Die Zeiten gabs natürlich auch mal wo man ein Spiel von Amazon 2 Tage vorher bekommen hat. Allerdings werden diese von den Publishern natürlich umso genauer beobachtet, den Release einzuhalten. Wenn man Prime-Mitglied ist und das Spiel später ankommt als angegeben, beschwert man sich einfach und bekommt entweder einen 5 Euro Gutschein oder aber wenn man Prime monatlich abonniert hat, dann bekommt man einen weiteren Monat Prime gratis. Es kann ab und an immer mal vorkommen, dass eine Lieferung mal etwas Verspätung hat. Ich distanziere mich von Amazon.de immer weiter, weil sie einfach recht teuer geworden sind. Schöne Angebote wird man da immer noch finden, als Vorbesteller findet man aber mittlerweile zig günstigere Alternativen (wie auch Shop4) oder sogar andere europäische Amazon Ableger. Die Zeiten, wo ich bei Gameware was innerhalb von 24 Stunden erhalten habe sind auch lange vorbei. Mittlerweile bekomme ich die Spiele nicht einmal mehr pünktlich zum Release und meistens erst 2-3 Tage später wie es bei Lost Sphear zum Beispiel der Fall war. Monster Hunter World kam dann innerhalb von 2 Tagen nach Versand.

Hab letzte Nacht Secret of Mana gestartet und auch rund 3 Stunden gespielt. Ich weiß nicht genau woran es liegt, aber das Remake ist erheblich einfacher als das Original. Bereits die ersten zwei Bosse habe ich problemlos besiegt wo ich damals beim SNES, auf meinem iPad aber auch bei dem SNES Mini zuletzt noch mehrere male gestorben bin. Habe ich aber nichts gegen, denn im Original liegt man öfters auf dem Boden bei den Boss-Kämpfen als das man wirklich auf sie einschlägt.

Optisch gefällt es mir, jetzt wo ich es wirklich mal vor mir habe, wesentlich besser als ich erwartet habe. Eine deutliche Steigerung zum Adventures of Mana Remake auch wenn man einige Assets direkt aus dem Spiel übernommen hat, wurde aber mit zusätzlichen Effekten alles noch aufgehübscht. Den neu arrangierten Soundtrack finde ich gar nicht so übel (auch wenn ich das Original weiterhin benutzen werde). Was abschreckt ist wirklich das allererste Stück was wirklich ein Rohrkrepierer ist in seiner arrangierten Variante. Die restlichen Tracks die ich bisher gehört habe sind aber wesentlich besser. Muss man nicht mögen, kann man aber. Und wenn nicht weicht man einfach auf den Original OST aus der besser als je zuvor klingt.

Gelungen finde ich die deutsche Lokalisierung. Finde es schön, dass man hier doch eine komplette Generalüberholung vogenommen hat und sich auch noch von den letzten Moyse-Überbleibsel getrennt hat. Die Übersetzung liest sich flüssig, der Humor kommt an und die neuen Namen sind auch völlig Ok. Und wie man es dreht und wendet so war auch der Pogopuschel fernab einer originalgetreuen Übersetzung. Der Mümmler ist eine direkte Anlehnung an die Variante, die auch im japanischen und englischen Script verwendet wird. Dass einige deutsche Nutzer auf Steam nun deswegen in die Luft gehen wie das HB-Männchen ist natürlich etwas überdramatisch. Ich finds schön, dass das Spiel eine neue Übersetzung hat und überhaupt mal wieder in deutscher Sprache präsentiert wird.

Überrascht bin ich außerdem, dass selbst sämtliche NPC-Gespräche vertont wurden. Mit Ruhm bekleckert sich auch die japanische Sprachausgabe nicht (hab mich noch nicht informiert wer da alles mitspricht). Für mich aber eine erhebliche Steigerung zur englischen Sprachausgabe, die, wie ich finde, immer noch einen Tiefpunkt darstellt im Rückblick auf andere lokalisierte Titel, die Square Enix seit Final Fantasy X gebracht hat.

Fast vergessen, was mich aktuell doch recht ernüchtert: Es handelt sich hier dann wirklich um ein punktgenaues 1:1 Remake. Dafür, dass man so lange daran gewerkelt hat, hätten Neuerungen oder ein neues Szenario, wie es Atlus bei Radiant Historia gemacht hat, sicherlich nicht geschadet. Über die Jahre hinweg wird man sich natürlich nach der Existenzberechtigung des Remakes fragen. Hoffe aber dennoch, dass man so etwas mit Seiken 3 macht, was nie zu uns kam.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Somnium« (17. Februar 2018, 15:09)


67

Sonntag, 18. Februar 2018, 10:18

Ich weiß nicht genau woran es liegt, aber das Remake ist erheblich einfacher als das Original. Bereits die ersten zwei Bosse habe ich problemlos besiegt wo ich damals beim SNES, auf meinem iPad aber auch bei dem SNES Mini zuletzt noch mehrere male gestorben bin. Habe ich aber nichts gegen, denn im Original liegt man öfters auf dem Boden bei den Boss-Kämpfen als das man wirklich auf sie einschlägt.


Hab' auch den Eindruck, dass der Schwierigkeitsgrad gesenkt wurde und auch mir kommt das durchaus gelegen. Bockschwere Games verkraftet mein alterndes Nervenkostüm sowieso zunehmend schlechter. :rofl)
"Einer steht auf dem Dach - schreit wirrre Reden hinaus
Verbeugt sich tief und schweigt dann - der Regen spendet Applaus"
(Andreas Löhr) :mahagon/

68

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:18

Ganz genau. Lieber leichter als zu schwer. Das Spiel soll ja nicht in Stress ausarten, sondern Spass bringen.
Ich finds so schon anstrengend genug. Verlaufe mich dauernd.

69

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:47

Find ich auch unerträglich wenn Spiele zu schwer sind. Da verlier ich sehr schnell die Lust am Spielen. ISt die Story des Spiels wirklich so gut wie viele sagen? Wird ja als das beste JRPG betitelt aber ich bin da immer etwas skeptisch.

70

Sonntag, 18. Februar 2018, 14:21

@ Izanagi: Das beste RPG aller Zeiten ist "Secret of Mana" meines Erachtens nie gewesen. Im Releasejahr 1993 gab es zwar FF 6 noch nicht, aber da war immer noch ein "Shining Force", welches in meinen Augen besser war.
"Secret of Mana" war ein gutes Action-RPG und das ist es auch im inhaltlich fast identischen Remake. Man sollte aber kein Technikfreak sein und 16-Bit-JRPGs mögen. Dann kann es Spaß machen. Auch die Story war für damalige Verhältnisse gut, ist aus heutiger Sicht aber eher schlicht.
"Einer steht auf dem Dach - schreit wirrre Reden hinaus
Verbeugt sich tief und schweigt dann - der Regen spendet Applaus"
(Andreas Löhr) :mahagon/

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 027

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203892

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

71

Sonntag, 18. Februar 2018, 17:10

Ich finde den Schwierigkeitsgrad ebenfalls genau richtig so. Ich grinde natürlich auch gerne um die Charaktere und Waffen zu leveln und bin daher vermutlich auch schon etwas überlevelt. Was das Remake eindeutig verbessert hat ist das Kampfsystem (auch in Verbindung mit der Steuerung), was nun wesentlich flüssiger/rasanter vonstatten geht. Gegner verfehlen öfter als damals und die Party selbst verfehlt weniger hits. Ich würde allerdings nicht sagen, dass man das Spiel unterschätzen sollte. Einige Gegner können einem schon Probleme bereiten, besonders die Kapuzenratten mit ihren Bögen. Auch diese Glubschaugen die einen in Mogrys verwandeln können, können dafür sorgen, dass die ganze Party anschließend komplett wehrlos ist.

Dass Secret of Mana eines der besten JRPG's sein soll, habe ich allerdings auch noch nie gehört. Es ist durchaus sehr gut erzählt für ein Spiel, was 1993 auf den Markt kam und ich stimme Kelesis absolut zu, Final Fantasy VI ist für mich auch eines der Aushängeschilder wenns um 16 Bit Storytelling geht. Und natürlich Chrono Trigger nicht zu vergessen.

Hab mir letzte Nacht noch das Adventures of Mana Remake für Vita zugelegt. Habs zwar für mein iPad, aber es ist einfach nicht vergleichbar mit einem richtigen Handheld. Obwohl die Steuerung auf dem iPad das beste aus der Touch-Steuerung macht. Beide Spiele würden sich natürlich auch auf der Switch anbieten. Würden sogar beide locker auf eine 8 Gigabyte Karte passen^^

Arctiv

Veteran

Beiträge: 908

Beruf: Piratenkönig

Gil: 13891

  • Nachricht senden

Windsphäre Donnerschuppe Luna-Stein Chocobo (golden) Chocobo (männlich)

72

Montag, 19. Februar 2018, 23:03

Hat noch jemand das Problem, dass das Bild nicht zu 100% angezeigt wird?
Hatte bisher nie Probleme damit aber irgendwie ist es seit dem Game so.

Habe im PS4 Menü das anzuzeigende Bild genau richtig eingestellt und auch mal ganz "klein" gemacht aber bei SoM ändert sich nichts....

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

KOS-MOS

Frischling

Beiträge: 18

Beruf: Kämpferin

Gil: 343

  • Nachricht senden

73

Montag, 19. Februar 2018, 23:49

Ich habe meins bei shop4de.com (was ne komische url ^^) bestellt und es kam am Freitag an. Leider hatten sie mir keine Versandbestätigung oder ähnliches geschickt, so das ich dann Donnerstag Abend mir ein Exemplar im örtlichen Expert besorgt habe und dann zwei hatte. Aber bin das eine problemlos los geworden.

Habe jetzt angefangen zu spielen und mag den leichteren Schwierigkeitsgrad auch, ich habe zwar das original nie richtig gespielt (nur auf Emulator und nie weit) aber ich erinnere mich das ich bei diesem Boss bei der Hexe Probleme mit der SNES Version hatte.

Was ich sehr oft gelesen habe ist, das alle die Grafik so schlimm finden. Seht ihr das auch so? Also mich stört die Grafik nicht.

@Arctiv Ich kann dir leider nicht mit dem Problem weiterhelfen, habe es zum Glück nicht. ;zwinck)
Liebe Grüße :)

74

Dienstag, 20. Februar 2018, 02:37

Das mit dem leichteren Schwierigkeitsgrad ist mir auch aufgefallen. Ich kann mich erinnern, dass ich den Kuscheltiger in Turas Schloss damals nie auf Anhieb besiegen konnte, bin da dauernd gestorben. Im Remake war der geradezu lächerlich einfach. Auch die meisten anderen Bosse empfinde ich als viel einfacher - bin momentan in den imperialen Ruinen in Nordstadt.

Nach wie vor finde ich das Spiel allerdings sehr gelungen und es macht mir sehr viel Spaß.

Pericci

Mod & News-Junkie

Beiträge: 1 966

Beruf: Kräuterhexe und Blutengel

Gil: 90194

  • Nachricht senden

Prev-Award 2012 Mini-Pericci Ivalice Award 2012 - Catherine Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2011 - Monado

75

Dienstag, 20. Februar 2018, 07:57

@Arctiv: Ich spiele das Spiel zwar nicht, aber ich glaube, dass Alhym ebenfalls diese Probleme mit der angeschnitten Leiste auf dem unteren Bildschirm hat. Und ich glaube, dass ich es noch von einer weiteren Person gelesen habe. Andere Einstellungen am Fernsehr oder im Menü der Konsole haben meines Wissens noch nicht geholfen.

Kann mich gar nicht mehr daran erinnern, dass die originale Version schwierig war. Ich weiß nur noch, dass ich mit dem Kuscheltiger große Probleme hatte. Aber nur, weil ich mir das Spiel gebraucht gekauft und auf einem bestehenden Spielstand weitergespielt habe. Der vorherige Besitzer war schlecht ausgerüstet, hatte kaum noch Geld und Items. Also begann ich von Anfang an, trainierte viel, weil mir das Waffensystem Spaß machte und hatte kaum Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pericci« (20. Februar 2018, 07:57)


.