Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 951

Donnerstag, 28. Dezember 2017, 22:52

Ist es eigentlich normal, dass man bei 3 von 3 gekauften Switchspielen nur EINEN Spielstand anlegen kann?
Zelda, XC2, Fire Emblem Warriors.

Geht ein zweiter vielleicht mit einem anderen Benutzer? So oder so ... besch...eiden gemacht.

1 952

Freitag, 29. Dezember 2017, 13:57

Ein anderer Benutzer hat komplett eigene Speicherstände. Für die Familie ist insofern besser gesorgt als z.B. beim 3DS.

Und Fire Emblem Warriors hat pro Benutzer 3 Speicherslots. Auch Zelda hat mehr als einen Speicherslot pro Benutzer. Insofern frage ich mich gerade ob ich deine Frage korrekt verstanden habe.
Lediglich bei XC2 hat jeder Benutzer nur einen Speichersatnd. Letztendlich unterbindet das Spiel ja auch "cheaten" beim öffnen von Kernkristallen durch Speichern.

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 4 800

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 96454

  • Nachricht senden

1 953

Freitag, 29. Dezember 2017, 14:13

Naja, aber man probiert ja auch gern mal was aus und will dann vorher speichern. Kurz vor Ende von Xeno2 war ich blank und wollt Sachen verkaufen. Wusste nicht was ich vielleicht doch noch brauch und hätte mich gern abgesichert. So hab ich einfach blind verkauft. 3 Speicherstände wären schon gut bei jedem Spiel, egal auf welchem Gerät.

1 954

Freitag, 29. Dezember 2017, 15:03

Da bin ich bei Dir. Eine Freundin von mir hatte beim Mass Effect Andromeda Release rausgefunden dass das Spiel nur 500 Savegames erlaubt hat (wurde dann erweitert) :D

Für Familien ist es schon mal gut dass jedes Mitglied seine eigenen Speicherstände haben kann. Beim 3DS war das durchaus problematisch.

Ich persönlich hoffe dass Nintendo irgendwann noch eine Möglichkeit bietet die Savegames auch irgendwie zu sichern. Sei es nun auf SD Karte so dass man sie auf den Rechner ziehen kann oder in die Cloud.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 015

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203529

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

1 955

Samstag, 6. Januar 2018, 15:19

Das Video, worüber viel diskutiert wird (das Original von dem mysteriösen YouTube Account wurde bereits gelöscht):



Firmware 5.0 leak. Mit allen Features, die wir je wollten :D
Ich glaube man ist auf der sicheren Seite es als aufwendigen Fake zu den Akten zu legen. Trotzdem bleibt da ein weinendes Auge zurück.

1 956

Samstag, 6. Januar 2018, 16:15

Ja, auf Twitter ne ganz gute Analyse gelesen, die das zerlegt und als Fake enttarnt. Aber tatsächlich sollte sich nintendo daran mal ein Vorbild nehmen. :D

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 015

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203529

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

1 957

Samstag, 6. Januar 2018, 17:07

Wäre natürlich amüsant wenn Nintendo wirklich mit so etwas überrascht :D

Alleine aber wenn man bedenkt, wie viel neue Features hinzugefügt wurden, sollte Skepsis auf den Plan rufen. Der Ordner mit den Multimedia-Apps wirkt aufgesetzt und wie eine Attrappe im Schaufenster (nur gucken, nicht anfassen).

Ich mag das UI der Switch gerne und genau dieser Feinschliff fehlt dem OS der Switch noch. Finde es auch unglaublich, dass man da in einem Jahr nur eine miserable Mobile-App abgeliefert hat, die nicht einmal über die Switch ausgeführt wird, unnötig kompliziert ist und von keinem benutzt wird. Laut YouTube und Netflix sollen die Apps lange fertig sein und werden von Nintendo zurückgehalten. Was für mich ein Beweis dafür ist, dass man an etwas größerem arbeitet. Und bei jeder Direct warte ich drauf, dass da mal was angekündigt wird.

1 958

Samstag, 6. Januar 2018, 17:45

Auch dass sie es mit ihrem Online Service nicht gebacken bekommen ist schon seltsam.

Aber am Ende des Tages müssen die Spiele passen und in der Hinsicht hatte die Switch durchaus ein gutes Jahr.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 015

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203529

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

1 959

Donnerstag, 11. Januar 2018, 17:53

Gerade einen kuriosen Bug auf meiner Switch entdeckt. Meine Spielzeit zu Breath of the Wild (120 Stunden oder länger) ist weg und wurde ersetzt durch "Zum ersten mal gespielt vor 2 Tagen" ersetzt. Heißt, in 8 Tagen werde ich wieder wissen, ob er auch wieder von 0 anfängt zu zählen. Hab mal durch meine Freundesliste geschaut wo überall noch die Spielzeit angezeigt wird, muss also exklusiv mir passiert sein. Nintendo Kundenservice war wie immer komplett ratlos und nicht hilfreich und auch einen Lösungsvorschlag gabs bis auf einem Neustart des Geräts nicht. Andere Spiele sind nicht betroffen und glücklicherweise ist auch der Speicherstand zu Breath of the Wild nicht beschädigt. Wenn der weg gewesen wäre, wäre ich wirklich extrem sauer gewesen. Dennoch, umso mehr wünsche ich mir Cloud-Saves. Aber da scheint ja auch in nächster Zeit nichts nachgereicht zu werden.

Falls noch wer das Problem hat oder einen Lösungsvorschlag, ihr wisst, wo ihr mich findet :D
Ich denke mal, wenn die 10 Tage um sind wird das Profil dann "Für kurze Zeit gespielt" anzeigen.

1 960

Donnerstag, 11. Januar 2018, 20:53

@ Somnium

Ich dachte schon, ich spinne! Ich habe bei Breath of the Wild erst um die 50 Stunden (habe gegen Weihnachten angefangen, wie ich es immer bei Zelda Spielen mache. Absolut geiles Spiel). Und seit Montag ist bei mir auch die Spielzeit durch diese Meldung ersetzt worden. Heute steht da: "zum ersten mal gespielt vor 3 Tagen".
Bei keinem meiner Leute in der Freundesliste ist dies jedoch der Fall.

Hab mir eigentlich nix dabei gedacht, aber wenn du schon von verschwundenen Spielständen redest, wird mir ganz anders :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Josti« (11. Januar 2018, 21:01)


Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 015

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203529

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

1 961

Donnerstag, 11. Januar 2018, 21:36

@Josti

Bin definitiv beruhigt, dass ich da nicht der einzige bin :D
Hab bei einer Google-Suche einen Eintrag von vor einigen Monaten gefunden, wo jemand das gleiche Problem hatte und er seine Spielzeit auch nicht zurückbekam.

Dachte immer, die Spielzeit wäre exklusiv mit der Konsole verknüpft. Allerdings sollen die Spielzeiten vom Nintendo Account rüber zu einem Server gehen und der Server gibt danach die Spielzeit an. Dementsprechend scheint da wohl irgendwas nicht ganz richtig zu laufen, zumal das Problem anscheinend nur Breath of the Wild betrifft. Dass das System absolut nicht rund läuft beweisen einige andere Spiele. Gonner zeigt gar keine Zeit an, bei Nights of Azure 2 musste mit einem Patch nachgeholfen werden (sämtliche Spielzeit davor wurde nicht gespeichert) und auch Sonic Forces zeigt nur 5 Stunden an, obwohl ich mit dem Spiel über 10 Stunden verbracht habe. Ich mag das Feature und gucke gerne drauf, gebe auch zu, dass ich gerne Profile stalke :D

Solange den Speicherständen nichts passiert kann mans hinnehmen, aber optimal ist es nicht.

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 441

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 536695

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

1 962

Freitag, 12. Januar 2018, 16:45

So bin dann jetzt auch Switch Besitzer, habe mir das Paket dann heute gleich noch mit Xenoblade Chronicles 2 und 128gb extra Speicher geholt. ^^ Jetzt muss nur noch wieder alles eingerichtet werden.

1 963

Mittwoch, 31. Januar 2018, 11:03

Weltweit hat die Switch übrigens jetzt wirklich die 15 Millionen geknackt - bis zum 31.12.warens 14,86, die restlichen "paar" sollten geknackt sein.

Damit ist die Switch nach meiner Recherche tatsächlich (bisher) die am schnellsten verkaufte Konsole aller Zeiten (bis zu diesme Zeitpunkt, der 3DS war tatsächlich etwas besser und zur PSX habe ich keine Daten ...)
http://levelupzine.de/2017/07/29/zeitver…solenverkaeufe/

Beachtlich.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 7 015

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 203529

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

1 964

Mittwoch, 31. Januar 2018, 17:24

Bei dem 3DS kam natürlich dann noch der Faktor mit dem erheblichen Price-Drop zu tun. Denke immer noch, ohne den hätte der 3DS ein ebenso schnelles Ende wie die Wii U gefunden. Der 3DS wurde lange als Verlust verkauft während die Switch-Bestände in Japan durch die hohe Nachfrage kaum existent sind. Das sind beeindruckende Zahlen. Glaube auch über 2018 hinaus könnten die Zahlen noch weiter nach vorne preschen wenn man noch ein vielversprechendes Programm für dieses und nächstes Jahr abliefert, was bisher ja nur für die ersten Monate dieses Jahres schwach abgedeckt ist, dafür aber weiterhin Third Party support.

Im eShop ist ja folgender Port neu erschienen:




Ich stand schon relativ häufig vor der PlayStation 4 Version im Laden, aber mir war 30 Euro immer zu teuer. Hatte den Titel auch öfter mal für 15-20 Euro erblickt, aber dennoch nicht zugegriffen, obwohl die Wertungen gar nicht verkehrt sind. Man solle halt nur nicht einen Titel mit der Qualität eines Werkes von Vanillaware erwarten.

Der Port für Switch hat mir die Entscheidung nun erleichtert, denn für nur 4 Euro ist das Spiel im eShop erhältlich. Da es weltweit diesen Preis hat, liegt kein Irrtum vor. Da Rising Star mit dem Port nichts zu tun hat und die Entwickler den Vertrieb selbst übernommen haben heißt der Titel nicht mehr Earth's Dawn sondern Earth Wars, der Name, unter dem das Spiel in Japan bekannt ist.

Mit 1,8 Gigabyte ist es nicht sonderlich klein, aber dafür bekommt man auch ein vollwertiges Spiel was einen etliche Stunden beschäftigen sollte. Entwickler ist hier One or Eight, ein Team aus ehemaligen Entwicklern von Imageepooch, was ja zum bedauern vieler vor einiger Zeit ihre Pforten schließen musste. Wie der kuriose Preis zustande kommt werden wohl nur die Entwickler selbst wissen. Damit dürfte Earth Wars der günstigste Titel im eShop sein, hoffe, so ein niedriger Preis schreckt nicht eher ab.

1 965

Donnerstag, 1. Februar 2018, 09:00

Mh, klingt itneressant, mal reinschnuppern.

Nintendo Online kommt im September:
https://www.polygon.com/nintendo-switch/…ription-service

Da bin ich mal gespannt, ob auch mehr Funktionen kommen oder ob alles bleibt wie jetzt, nur eben nicht kostenlos.

.