Sie sind nicht angemeldet.

Severus

Paladin

Beiträge: 561

Beruf: Fachinformatiker

Gil: 1727

  • Nachricht senden

Blitzball Holz

1 786

Montag, 1. Mai 2017, 23:10

Bei Nobunagas Ambition und Fire Emblem Warriors wäre ich dabei.
Wobei ich wirklich auf die E3 gespannt bin. Und sehr auf neue Infos für das richtige Fire Emblem für die Switch hoffe.
Die Switch ist perfekt für Games wie Fire Emblem, die viel Zeit kosten.

Insbesondere das Portable hat es mir angetan, wobei ich zuvor immer der Meinung war das nicht zu nutzen. Aber gerade bei den großen Fahrten von Hotel zu Hotel ist es echt gut die Switch immer mitnehmen zu können.
Wenn Nintendo da dann noch den Aktivitätslog reinpackt wäre es richtig geil. Ist etwas nervig wenn man weiß, dass 30% der tatsächlichen Spielzeit bei der
bisherigen Angabe fehlt wegen Offline Gaming.

Beiträge: 746

Beruf: Blancs Sekretär

Gil: 15604

  • Nachricht senden

Peridot Morgentau Steinchen Formel zum Reichtum Chocobo (männlich)

1 787

Dienstag, 2. Mai 2017, 09:10



Stellt euch schon mal auf weitere Games von Koei Tecmo ein:
http://www.nintendo-magazin.de/koei-tecm…-switch-erfolg/

Die Multi-Engine läuft jetzt auch auf der Switch, was das Porten sehr easy macht.


Mehr Games von Koei Tecmo würd ich absolut begrüßen.
Ich spiel ja die Warriors Games allgemein sehr gerne, allein dafür würd sichs schon lohnen :D

1 788

Mittwoch, 17. Mai 2017, 16:47

Harvest Moon: Light of Hope erscheint für die Nintendo Switch (+PS4 + PC) :D

1 789

Mittwoch, 17. Mai 2017, 20:35

Bei mir steht bereits Disgaea 5 Complete im Laden :D

https://twitter.com/NicoNintendoMag/stat…887941222608897

1 790

Mittwoch, 17. Mai 2017, 23:01

Harvest Moon: Light of Hope erscheint für die Nintendo Switch (+PS4 + PC) :D


Solange kein "originales" Harvest Moon (sprich: Bokujou Monogatari oder jetzt "Story of Seasons") für die Switch kommt, kann mir Natsume mit seinen billigen Harvest Moon-Kopien gestohlen bleiben.

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 204

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 178859

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

1 791

Mittwoch, 17. Mai 2017, 23:24

Für mich hat weder das aktuelle Original Story of Seasons noch Natsumes Harvest Moon etwas mit dem Charme der ursprünglichen Reihe zu tun. Mit Natsumes Harvest Moon hatte ich sogar noch etwas mehr Spaß als mit Story of Seasons, was ich nach nicht ganz 10 Stunden gelangweilt abgebrochen habe und anschließend verkauft habe. Das Spiel war vollgemüllt mit ausufernden Tutorials und einem Prolog der Marke Grundschule, das Hauptspiel an sich machte mir, als es dann endlich losging, noch weniger Spaß, da, zumindest auf dem Schwierigkeitsgrad "Normal", die Herzen des Charakters bereits nach circa 3 Handgriffen aufgebraucht waren und man somit den Tag wieder beenden musste.

Von Yasuhiro Wadas Harvest Moon ist nicht mehr viel übrig geblieben. Sei es das Original-Franchise (Bokujo Monogatari) oder Natsumes Harvest Moon. Ich habe vor, mir demnächst endlich mal Stardew Valley zuzulegen, wo ich glaube ich mehr Harvest Moon finde als in beiden hier besprochenen Serien. Aktuell warte ich aber noch immer, da ich noch auf eine Retail-Version für Switch warte.

Severus

Paladin

Beiträge: 561

Beruf: Fachinformatiker

Gil: 1727

  • Nachricht senden

Blitzball Holz

1 792

Samstag, 20. Mai 2017, 09:44

Finde es ganz gut, dass da jetzt ein Harvest Moon veröffentlicht wird, wobei ich etwas unsicher bin, ob es die Freude wert ist. Wenn es wieder so ein Low Quality und so gar nicht Harvest Moon wird, wie z.B "Das verlorene Tal". Hatte Harvest Moon Games eigentlich gern gespielt, bis zu dieser spielerischen Katastrophe und zwar relativ unabhängig von wer die Entwickler waren.
Story of Seasons war dagegen ziemlich gut und liebevoll gestaltet. Wobei das beste Harvest Moon, was ich noch so in Erinnerung habe, war "A wonderful Life" für den GC damals.

Aber ich denke ich werde dem "Lights of Hope" zumindest mal eine Chance geben und es mir anschauen. Hoffentlich dauert es nicht mehr zu lange.

1 793

Montag, 22. Mai 2017, 13:09

Wen es interessiert Dock kann nun vorbestellt werden.

https://www.amazon.de/dp/B071992NQ2/ref=…ndo+switch+dock

CloudAC

Krieger des Lichts

Beiträge: 3 975

Beruf: Tech. Zeichner

Gil: 79971

  • Nachricht senden

1 794

Montag, 22. Mai 2017, 14:46

Der Preis für das bissle Plastik ist interessant.
Du suchst eine kleine FFVII Remake Gruppe auf Facebook? Klick >Hier <
Mein mini Blog >>> (Blog) <<<

Release Liste 2017
Die letzte Hoffnung: Final Fantasy VII Remake
(Memo an mich: ich sollte aufhören über Smartpohne zu schreiben, da kommt ja manchmal was bei raus lol, diese Touch Tastas sind nix für mich)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CloudAC« (22. Mai 2017, 18:03)


Severus

Paladin

Beiträge: 561

Beruf: Fachinformatiker

Gil: 1727

  • Nachricht senden

Blitzball Holz

1 795

Montag, 22. Mai 2017, 17:42

Zitat

Der Preis für das bissle Plastik iat interessant.


Interessant ist auch eine interessante Aussage. Faszinierend diese Ausdrucksweise :cool: :eek:
Hatte das so ein bisschen drastischer im Kopf, sowie "extrem Überteuert".

Da muss ich ehrlich sagen, dass ich auf baldige China Klone hoffe.
Wenn man sich das mal durchrechnet, mit 90€ Dock und 80€ Joycon, hat man fast die Konsole zusammen, preislich gesehen.....

1 796

Montag, 22. Mai 2017, 18:14

90€ finde ich schon wirklich lächerlich überzogen. So langsam geht mir diese 1:1 Umrechnung von Dollar zu Euro extremst auf den Zeiger. Ganz davon abgesehen ist das Teil nicht einmal ansatzweise soviel Geld wert, auch nicht den Preis in Dollar. 30-40€ würde ich noch im Rahmen finden, maximal 50€. Alles darüber ist maßlos übertrieben. Gut, ich persönlich brauche sowieso kein zweites Dock, sehe den Sinn darin auch nicht wirklich, wenn man nicht gerade mehrere Fernseher zuhause rumstehen hat.

Für den ProController bekommt man für 70€ ja wenigstens durch die sehr lange Akku-Laufzeit noch etwas für sein Geld, aber für das bisschen Plastik soviel Geld zu verlangen ist schon wirklich dreist.

.