Sie sind nicht angemeldet.

1 726

Samstag, 18. März 2017, 16:17


Monster Hunter Switch soll auch kommen :)



Hast du da nen Link? Neben Pokemon und Smash Bros ist das wohl das Franchise das ich am stärksten für die Switch vermisse.
Wenn das kommt und gut läuft bzw. n gutes Game wird hat die Switch n richtig starkes Kaufargument (mehr)


Hier der Link zu MH ;D sind halt alles nur Gerüchte
Quelle:
http://www.ntower.de/news/45496-capcom-gibt-hinweis-auf-m%C3%B6glichen-nintendo-switch-release-von-monster-hunter/


Es wird also doch eine Cloud Speicherung geben JUHUUU!
Quelle:
http://www.playnation.de/spiele-news/nintendo-switch/cloud-speicherstaende-bereits-vorhanden-id69511.html

Bin auch sehr schockiert darüber das Nintendo keine Konsolen mehr am Start hat... ich rechne mal ab 31.03.17 wird wieder eine menge da sein.
Sie dürfen jetzt blos nicht nachlässig werden... sonst geht der Hype verloren.

Beiträge: 720

Beruf: Blancs Sekretär

Gil: 14996

  • Nachricht senden

Peridot Donnerschuppe Formel zum Reichtum Chocobo (männlich) Steinchen

1 727

Samstag, 18. März 2017, 18:27

Mit einem Super Smash Bros.-Port rechne ich fest, spätestens zur E3. Ich meine es ist viel zu offensichtlich, dass uns eine Ultimate Edition im Stile von Mario Kart 8 Deluxe erwartet. Immerhin ist man auch noch den Cloud- und Bayonetta-amiibo schuldig.


Stimmt. Grad den Bayonetta Amiibo wollte ich mir ja auch holen :D
N Smash Port mit vielleicht 2-3 neuen Charakteren würde mir auch vollkommen reichen. Von mir aus muss Sakurai gar nicht wieder arbeiten bis zum Umfallen. (der Mann hat sich ne Pause verdient)
Sollen se nen Port machen und gut is. Vielleicht Shovel Knight und irgendwen anders noch als neuen Charakter mit rein und gut is.

Auf jeden Fall muss Nintendo daran interessiert sein das konstant auch größere Games für die Switch angekündigt werden.
Ich spiel ja gern mal n Indie Game auf der Konsole, aber ab und an muss auch was in der Größe von Zelda oder so kommen.

Das mit Monster Hunter klingt so als könnte man nen Port erwarten. Warum nicht? Würde sich auf der Switch sicher gut spielen, auch wenn n neuer Teil natürlich wünschenswerter wäre ^^

1 728

Samstag, 18. März 2017, 19:39

(Zwar ein paar alte posts, aber...)

@Pyro Ranger: Ist der WiiU-Lan adapter ein offizieller von Nintendo, oder ein "normaler" Adapter.

@VenomSnake: Auf diesem Gerücht würde ich weniger wert drauf legen, da die Situation bezüglich des Rechteinhabers vom Spiel, nunja, schwierig ist. Außerdem, wird die Quelle die in dem Artikel genannt wird kaum mehr was dazu beitragen, ob das Spiel nun auf Switch erscheint.

1 729

Samstag, 18. März 2017, 21:32



http://www.neogaf.com/forum/showthread.php?t=1353508

Sollte denk ich mal für einige ganz interessant sein auch was den 3rd Party Support in Zukunft angehen wird.


"Warum können Vögel fliegen?"
- Artorius Collbrande

Balmung

Legende

Beiträge: 1 798

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 39019

  • Nachricht senden

1 730

Sonntag, 19. März 2017, 01:23

Autsch, sogar noch hinter Apple TV, peinlich. XD

Aber Switch ist ja auch noch jung, keine neue Konsole hat direkt Massen an Entwickler an Board, die die Plattform unterstützen, dafür ist die Verbreitung viel zu gering. Und gerade nach der WiiU ist Nintendo erst mal in der Bringschuld und muss die Entwickler davon überzeugen das es sich lohnt und darum sind die Entwickler noch zögerlicher als sonst schon bei neuen Plattformen. Würde darauf aber noch nicht so viel geben.

P.S. VR ist ja schon ganz gut aufgestellt, allerdings halt auch auf zig Plattformen aufgeteilt (wenn man Smartphones mit einrechnet). Dennoch freut mich das so zu lesen.

1 731

Sonntag, 19. März 2017, 08:26

So wie man Capcom kennt werden die nicht sonderlich viel in die Switch investieren was Monster Hunter angeht. Wenn überhaupt dann wird es einen Port von irgendeinem MH Spiel geben aber garantiert nichts neues. Zuvor glaube ich eher dass sie weiter den 3DS unterstützen werden.

Nintendo kann die Produktion der Switch verdoppeln aber ich bin immer noch der Meinung dass der Run auf die Konsole schon relativ bald sein Ende haben wird. Die Presse tut schon wieder so als stünde eine neue Wii vor uns aber der Ansicht bin ich nicht. Spätestens Anfang 2018 wird einem das Ding wieder hinterher geworfen. Die meisten großen Marken wurden ja eh schon für die Switch ausgeschlossen und dass bisserl Mario, Zelda und Xenoblade wird nicht ewig vorhalten.

1 732

Sonntag, 19. März 2017, 11:35

Ich bin ein wenig überrascht, dass die Diskussionen über die Switch so schnell nach Erscheinen schon wieder recht verstummt sind. Selbst hier wird ja im Vergleich zu vor dem Launch kaum noch über sie diskutiert.
Bei der Tabelle mit den Entwicklern oben fehlt mir allerdings der 3DS, der wäre, denke ich, für den Vergleich mit der Switch am relevantesten. Weil wenn für die Switch entwickelt wird, dass primär die heutigen 3DS Studios sein werden.

Die Tabelle ist aber ohnehin teilweise ein wenig irreführend. PC ist mit Mac zusammen, während Linux extra aufgeführt wird. Faktisch wird für PC entwickelt und Mac und Linux kriegen dann gelegentlich einen Port, wobei es bei Linux ohnehin zu 99 Prozent kleine Indie-Titel sind, die ohnehin überall erscheinen. Bei VR, das wurde ja schon angesprochen, ist außerdem die Plattform relevant. Wenn der Großteil für Smartphone ist bzw. es sich wie bisher eher um Demos und nicht um richtige Spiele handelt, ist das etwas fehlleitend.
Mein Blog über Rollenspiele aller Art: http://rpcg.blogspot.com/


Schau mir beim Spielen zu: http://www.twitch.tv/spiritogre

1 733

Sonntag, 19. März 2017, 12:33

Die GDC-2017 fand vom 27 Februar bis 03. März statt. Also zu einem Zeitpunkt, wo die Switch noch nicht einmal erhältlich war bis zum Tag des Release. Eine ähnliche, wenig aussagekräftige Grafik gab es bereits im Januar mit genau den gleichen Ergebnissen. Da steckt einfach extrem wenig hinter, da niemand weiß welche Entwickler hier befragt wurden und die Mehrheit davon wird nicht einmal ein Dev-Kit für die Switch besitzen. Da man sieht, auf was die Entwickler sich so beziehen, kann man davon ausgehen, dass da eine menge Indie Entwickler am Werk sind, die erst einmal hauptsächlich für den PC entwickeln.

Die Switch ist jetzt etwas über 2 Wochen erhältlich, die meisten Entwickler werden noch keine Pläne haben, dafür zu entwickeln und warten, wie sich das Gerät etablieren wird. Und schaut man sich die aktuellen Verkaufszahlen so an, gibt es derzeit keinen Grund zur Panik, dass das System nicht für besagte Entwickler noch attraktiv wird, die vielleicht derzeit noch unentschlossen sind.

Ich weiß das besagter User nicht einmal die Kommentare im GAF Thread gelesen hat und sich einfach nur auf die Grafik gestürzt hat und es gar nicht abwarten konnte, die hier nun zu posten, weil im PS 4 Thread gerade so wenig los ist.....


Zitat

Ich bin ein wenig überrascht, dass die Diskussionen über die Switch so schnell nach Erscheinen schon wieder recht verstummt sind. Selbst hier wird ja im Vergleich zu vor dem Launch kaum noch über sie diskutiert.


Einen der Gründe, wieso hier so wenig gepostet wird, kann ich dir bereits nennen. Ich bin an sich bereits eher die stille Beobachterin, aber mir fehlt auch ehrlich gesagt die Motivation, hier mal was zu posten. Sobald man schreibt, man hat wirklich Freude an der Switch (ich nehme sie täglich mit, auch zur Arbeit wo ich dann in den Pausen immer mal ne Runde spiele) oder man versucht, eine ernsthafte Diskussion aufzubauen, wird man ja hier förmlich angegriffen oder irgendein bestimmter User, der hier Grafiken postet, ist 2 Minuten, nachdem ich meinen Beitrag abgeschickt habe, hier, und stänkert rum. Und schon driftet alles, wie auf den letzten beiden Seiten, ins Offtopic ab.
Wer hat da denn noch großartig lust, über seine Eindrücke mit der Switch zu schreiben?

Ein weiterer Grund ist aber einfach auch, es gibt derzeit nicht viel zu schreiben. Der Launch ist vorüber, über die Kinderkrankheiten weiß man bescheid, über die Konsole und auch die Pläne in den nächsten 2-3 Monaten ist auch soweit alles klar..... die Leute, die eine Switch haben, werden Freude an dem Gerät haben, die User, die enttäuscht sind, die werden ihr Gerät umgetauscht haben. Period

So richtig wird es hier erst zur E3 wieder etwas zu bereden geben. Aber auch da bezweifle ich, dass das möglich sein wird, ohne, dass sich mindestens wieder 5 User echauffieren die keine Switch besitzen und nicht vorhaben, sich jemals eine zu kaufen und die User, die ein Gerät besitzen, still bleiben, weil sie keine lust haben, unter so einer Atmosphäre zu schreiben. Auch dagegen werden sicherlich nun unzählige Gegenargumente hier aufkommen, aber wenn man sich den Verlauf des Threads so ansieht und die Aktivität jetzt, gibt es da wenig zu beschönigen.




Quote of the month (October):
"Pulling pranks with a straight face/ Using tears while making excuses/ It's so lonely, I wanna play around/ Syrup like honey."

Hatsune Miku - Solitary Envy


1 734

Sonntag, 19. März 2017, 13:02

Hm, wenn die großen Entwickler aber erst mal abwarten, bis sie was gescheites liefern,dann ist das doch auch nicht so gut. Würde ich jetzt mal so behaupten. AAA Spiele brauchen doch auch immer 2-3 Jahre. Das würde ja dann bedeuten das man in zwei Jahren erst wirklich was großes wieder sieht, wenn wirklich alle erst mal abwarten. So hört es sich für mich jedenfalls an.

Hm, naja, wenn Xeno kommt, dann komme ich so oder so nicht an der Switch vorbei, egal was bis dahin kam oder noch kommt. Ob diese Grafik jetzt schon aussagekräftig ist,hm, keine Ahnung, ist mir auch ziemlich egal und denk mir meins.

Allg. sehe ich das Problem aber wieder wie immer bei Nintendo. Man weiß noch nicht was wirklich großes kommen wird. Da isses mir dann doch lieber wenn Spiele 2-3 Jahre vorher angekündigt werden bevor sie erscheinen. Hoffe ja mal auf der E3 geht es rund, wenn nicht, dann wird es nach der E3 jedenfalls hier wieder rund gehen :laughing).

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 016

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 526740

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

1 735

Sonntag, 19. März 2017, 13:06

Bitte unterlasst die Gegenseitigen Provokationen und klärt das per PM. Kaydon Ich habe den Post endgültig gelöscht wegen der zusätzlichen Provokation im Titel zur Löschung und denkt bitte dran wir können gelöschte Inhalte immernoch lesen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fayt« (19. März 2017, 13:20)


1 736

Sonntag, 19. März 2017, 13:09

Nintendo kann die Produktion der Switch verdoppeln aber ich bin immer noch der Meinung dass der Run auf die Konsole schon relativ bald sein Ende haben wird. Die Presse tut schon wieder so als stünde eine neue Wii vor uns aber der Ansicht bin ich nicht. Spätestens Anfang 2018 wird einem das Ding wieder hinterher geworfen. Die meisten großen Marken wurden ja eh schon für die Switch ausgeschlossen und dass bisserl Mario, Zelda und Xenoblade wird nicht ewig vorhalten.


Seh ich auch so, auch wenn ich mich diesbezüglich nicht dazu geäußert habe (habe einfach keine Lust das man mir wieder irgendwas unterstellt) denke ich auch das die Switch schon sehr bald auf den Boden der Tatsachen ankommen wird. Bisher ist es halt nur der Hype (war bei der Wii U nicht anders) wenn erstmal den meisten klar wird das die Switch deutlich mehr als ne PS4 und Xbone kostet werden die zahlen einbrechen.

Aber gut ich habe auch keine Lust mich hier noch mal irgendwie zum Thema zu äußern. Wir sprechen uns nach dem Weihnachtsgeschäft wieder wenn Nintendo weiter an ihrer Preisvorstellung festhält und selbst die Scorpio an der Switch vorbei ziehen wird. ;)


"Warum können Vögel fliegen?"
- Artorius Collbrande

1 737

Sonntag, 19. März 2017, 13:53

Hm, wenn die großen Entwickler aber erst mal abwarten, bis sie was gescheites liefern,dann ist das doch auch nicht so gut. Würde ich jetzt mal so behaupten. AAA Spiele brauchen doch auch immer 2-3 Jahre. Das würde ja dann bedeuten das man in zwei Jahren erst wirklich was großes wieder sieht, wenn wirklich alle erst mal abwarten. So hört es sich für mich jedenfalls an.

Hm, naja, wenn Xeno kommt, dann komme ich so oder so nicht an der Switch vorbei, egal was bis dahin kam oder noch kommt. Ob diese Grafik jetzt schon aussagekräftig ist,hm, keine Ahnung, ist mir auch ziemlich egal und denk mir meins.

Ich sehe das auch so. Spieleentwicklung für ein neues System beginnt Jahre vorher, es sei denn, es handelt sich um günstige Ports oder sowas. Alle relevanten Entwickler, die für eine Marke entwickeln wollen, haben da schon lange vor Release Devkits bekommen, wenn nicht, dann macht Nintendo wirklich etwas grundlegend falsch. Dabei ist übrigens unerheblich, ob das DevKit die gleiche Leistung hat wie das finale Gerät, da kann man als Entwickler immer noch anpassen, wichtig ist, dass das OS mit möglichst allen unterstützten Features steht.

Denn wenn man jetzt erst schaut, ob das Gerät ein Erfolg wird und dann in sechs Monaten anfängt zu entwickeln, dann kommen diese Spiele ja erst in zwei, drei Jahren, das ist einfach zu spät, wenn es um breite Unterstützung geht.

Ich persönlich werde wohl auch um die Switch nicht herumkommen, eben auch wegen Xenoblade 2 und Shin Megami Tensei 5 und dann ggf. noch Fire Emblem bzw. mal schauen, was da vielleicht noch so an JRPGs kommt, die bisher halt für 3DS erscheinen. Allerdings warte ich erst ab was passiert und vielleicht auf eine Revision a la Switch XL. Inzwischen haben mir neue Konsolen am Start zu viele Kinderkrankheiten und sind mir noch nicht ausgereift genug, gerade auch was deren Features im Betriebssystem angeht. Außerdem habe ich noch tonnenweise schöner JRPGs für den 3DS zum Zocken, die muss ich erst mal durch haben.
Mein Blog über Rollenspiele aller Art: http://rpcg.blogspot.com/


Schau mir beim Spielen zu: http://www.twitch.tv/spiritogre

1 738

Sonntag, 19. März 2017, 16:42

Wow, die Grafik wurde hier doch schon vor Wochen als BS enttarnt, oder irre ich mich da gerade?
Man weiß noch nicht was wirklich großes kommen wird.
Ich verweise gerne auf den Eingangspost mit den Switch-Partnern und auch ansonsten ist die Zukunft längst nicht so ungewiss, wie es gerne dargestellt wird. Zum Launch gab es eines der besten Spiele der letzten Jahre und große Hausmarken wie Splatoon, Super Mario und Fire Emblem sind ebenfalls bereits auf dem Weg. Außerdem wird ein Pokémon immer wahrscheinlicher. Auch wenn das Serien sind, die dich vielleicht nicht interessieren, sind das alles potentielle Millionen-Seller. Bei den Third-Party-Titeln haben wir Dragon Quest XI, SMT und No More Heroes. Möglicherweise auch MH. Woran Level-5 und Platinum Games (Bayonetta 3?) arbeiten ist noch ungewiss, aber das sind weitere namenhafte Entwickler, von denen man Großes erwarten kann. Weitere Klarheit wird hoffentlich die E3 bringen.

Für mich klingt das vielversprechender, als der PS4-Start, auch wenn das natürlich sehr vom Spiele-Geschmack abhängt. Und im Moment gibt es für mich auch gar nicht großartig viel zu kritisieren. Der Preis scheint die Leute nicht abzuschrecken, im Gegenteil, das Gerät hat einen guten Launch hingelegt und es wäre sicher noch mehr dringewesen, wenn man mehr Konsolen zur Markteinführung gehabt hätte.

Ich glaube übrigens, dass noch nicht mal alle "ausgehungerten" Nintendo-Fans zugegriffen haben (auch ein Grund, warum man hier von den "bekannten" Nintendo-Fans nichts ließt). Nach der Wii U ist man einfach etwas vorsichtig, vor allem bei dem Preis. Diese Leute werden mit der Veröffentlichung von Splatoon, Xenoblade oder Mario nach und nach zugreifen, bei BotW war es ja noch nicht zwingend erforderlich. Es dürfte also weiterhin Luft nach oben sein.

1 739

Sonntag, 19. März 2017, 16:57

Naja, alles halt nur so vielleicht oder wahrscheinlich, nix konkretes. Klar, der Spiele Geschmack spielt da eine der wichtigsten Rollen. Gegen ein richtiges Pokemon hätte ich nix, nur ob das was kommt ka, eher irgend so nen Neben Ding. Spiele wie Monster Hunter und Co müssen aber auch einfach mal angekündigt werden. Bei den Thirds das selbe. Und ich bezweifle auch stark das im Westen so viele Spiele wie SMT und Co. Spielen, jedenfalls was die Masse angeht.

Vor ein paar Tagen haben Nintendoisten noch gehofft das neue South Park würde auch für Switch kommen, was ja schnell dementiert wurde. Selbst wenn, bezweifle ich sehr stark das die Leute die Switch Version vorziehen würden, selbe bei DQ11. Jedenfalls was den Großteil im Westen angeht.

Naja, muss man alles mal beobachten. Nach der E3 wird man hoffentlich schlauer sein oben einem das Ding in.Zukunft was bieten kann als 1-2 Spiele.

Beiträge: 720

Beruf: Blancs Sekretär

Gil: 14996

  • Nachricht senden

Peridot Donnerschuppe Formel zum Reichtum Chocobo (männlich) Steinchen

1 740

Montag, 20. März 2017, 09:29

Also ich kann nur sagen das ich deswegen relativ wenig über die Switch schreibe weil ich in jeder freien Minute grade in Zelda rumgeistere.
News gibts ja im Moment relativ wenig, sei es Ankündigungen von Spielen oder von Firmware Updates.

Ansonsten kann ich nur sagen hab ich mit den Spielen die bisher draußen sind viel Spaß. Zelda is genial, Bomberman jetzt spielbar und Fast RMX und Snipperclips machen unglaublich Laune.

Meine einzigen Ärgernisse imi Moment haben alle mit Peripherie der Switch zu tun. Damit mein ich keine Joycon Probleme (davon blieb ich verschont) sondern die Geschichte mit den Lan Adaptern und das ich nirgendwo mehr an Amiibos oder Taschen komme da se überall ausverkauft sind.
Von Amazon hab ich jetzt zumindest endlich ne gescheite Tasche bekommen, welche heute kommen sollte.

Spieleankündigungen wären schön, aber allein nächsten Monat kommen für mich Mr Swifty und Mario Kart und im Mai dann Disgaea 5. Zusammen mit den Games die ich schon habe ist da genug zu tun.

Wie siehts eigentlich mit dem Splatoon Testfire am Wochenende aus? Wird da von hier jemand mitmachen?

.