Sie sind nicht angemeldet.

121

Montag, 20. März 2017, 11:52

Ich spiele im Moment Teil 2 und habe gerade den dritten Fall begonnen. Zwischenzeitlich hatte ich mehrfach die Motivation verloren, was daran liegt, dass das AA-Gameplay schon ein wenig auf Trial and Error ausgelegt ist, finde ich. Für mich ist es schon demotivierend, wenn man wegen Kleinigkeiten (z.B. falsches Item/Profil präsentiert) an einem bestimmten Punkt in den Ermittlungen nicht weiterkommt oder mehrfach in den Verhandlungen scheitert. Das war auch ein Grund, warum ich in Teil 1 bei der Zusatz-Episode aufgegeben hatte.

Wenn es dann aber läuft, ist auch Teil 2 unglaublich unterhaltsam. Die Charaktere und Dialoge sind erneut genial und ich komme noch immer nicht auf die peitschenschwingende Franziska klar :D Die Psyche Locks sind eine gute Neuerung, die das Gameplay, vor allem das der Ermittlungen, etwas auflockern. Nur ärgerlich, dass man sich auch hier wieder den Energiebalken aus den Verhandlungstagen teilen muss. Nachdem ich aber wieder etwas mehr in das Spiel reingekommen bin, muss ich sagen, dass es doch recht eindeutig ist, wann man hier nicht weiterkommt und noch mehr Beweise suchen muss. Auch ansonsten sind diese Szenen nicht ganz so anspruchsvoll.

Der zweite Fall hat mir letztendlich gut gefallen, es gab jedenfalls Wendungen, mit denen ich bis zum Ende nicht gerechnet hätte. Anfangs hatte ich Schwierigkeiten, den Ablauf des Falles zu erfassen, aber nach dem ersten Verhandlungstag hat sich alles nach und nach zusammengefügt. Der dritte Fall wirkt bisher auch recht interessant.

122

Montag, 20. März 2017, 19:30

AA2 ist auch einer meiner Lieblinge, allein wegen Franziska. Der letzte Fall ist auch einfach richtig gut, an die anderen erinnert ich mich grad gar nicht so (außer den ersten).

Da fällt mir grad auf, dass ich AA6 bisher immer noch nicht beendet habe ...

123

Mittwoch, 9. August 2017, 09:56

Apollo Justice wird im November auch für den 3DS erscheinen. Sehr cool! Jetzt fehlen nur noch beide Investigations und man könnte alle in der heutigen Zeit spielenden Titel auf dem 3DS haben.
http://www.capcom-unity.com/capkel/blog/…p-this-november

Fangfried

Meister

Beiträge: 972

Beruf: falscher Hellseher

Gil: 24909

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 9. August 2017, 13:37

Dufte. Selber hab ich vor ein paar Tagen erst mit Spirit of Justice angefangen und mich bei der Gelegenheit daran erinnert, dass es ja immer noch Investigations gibt. Mit dem vierten Teil steigt jetzt natürlich die Wahrscheinlichkeit, dass zumindest der erste Miles Edgeworth auch kommt. Und im Optimalfall noch der zweite, und dann Ryunosuke.....

Apollo Justice find ich übrigens von der gesamten Reihe den schwächsten Teil. So richtig warm wurde ich damit nicht und viele Möglichkeiten wurden ignoriert. Und das seltsame Gameplay im letzten Fall mit dem Holodeck verstehe ich bis heute noch nicht, bin froh, dass das eine einmalige Sache blieb. Aber die Grantler-Ema war cool.

125

Mittwoch, 9. August 2017, 14:44

Ich finde Apollo sogar mit als den stärksten, aber Apollo ist ein schwacher Hauptcharakter und die ganze Geschichte ist merkwürdig irgendwie. Aber man muss sich immer nur im Klaren sein, dass das eigentlich eine Story über Phoenix ist, dann ists cool 8-)

Fangfried

Meister

Beiträge: 972

Beruf: falscher Hellseher

Gil: 24909

  • Nachricht senden

126

Freitag, 11. August 2017, 22:17

Ja, die Haupthandlung damals hat mich auch eher enttäuscht. Ich erinnere mich schon lange nicht mehr an die Hintergründe, aber ich weiß noch, dass ich am Ende dachte "DAS soll das Motiv gewesen sein?" Von den Vorgängern ist man's ja gewöhnt, dass im Finale alles zusammenläuft und nicht selten komplett auf den Kopf gestellt wird (ganz großes Kino: der letzte Fall von Trials and Tribulations). Aber bei Apollo war's halt echt so eine banale 08/15-Erklärung. Fand da auch den Konzert-Fall eher schwach, richtig Spaß hatte nur der zweite mit der Nudelsuppe gemacht.

Abgesehen davon waren aber auch Apollo und Trudy als neue Protagonisten sehr schwach, da es einfach nur Nick und Maya 2.0 war. Generell scheint es so, dass die Entwickler in der Hinsicht echt Angst haben, neue Wege bei den Hauptcharakteren zu gehen, Athena schlägt ja auch wieder in die gleiche Kerbe, was widerrum dank der Dreierkombo Nick-Apollo-Athena gut funktioniert. Wäre trotzdem mal ganz cool, als Asistentin jemanden wie die Grantler-Ema oder Jinxie zu haben.

127

Samstag, 7. Oktober 2017, 15:27

Spiele jetzt endlich mal Spirit Justice durch, nachdem ich damals nach Fall 2 aufgehört hatte.

Fall 4 ist eine Frechheit. Noch nie so einen langweiligen Fillerfall gespielt. Dagegen sit Fall 2 selbst gut, das hat wenigstens coole Twists, Fall 1 und 3 sind gut. Aber 4 hat mir jetzt viel Energie geraubt, obwohl mir nur noch der letzte Fall fehlt. Und dann die DLC-Fälle ...

.