Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Phoenix

Prev's Darling

Beiträge: 3 086

Beruf: Fangirl

Gil: -10164

  • Nachricht senden

Kaktor-Ukulele Schleife Phönixfeder Phönix-Püppi Namingway

16

Montag, 6. Juni 2005, 20:14

Zitat von »Vincent«

Zur Welt:

Zitat

und ich glaube kaum dass eine Fantasy Welt zur Story von ff7 gepasst hätte >_>
Da hat Seph schon recht , das dunkle schmutzige Midgar passt besser zur Story als das knuffige zwar Wunderschöne aber knuffige Alexandria.
Wo haste den Quote schon wieder aufgegabelt ._.'? Seppl hat hier in dem Thread doch gar nichts gepostet.
Übrigens stimmt es schon, dass FF7 teils ziemlich durch eine düstere Endzeitstimmung geprägt wird, aber das ist ehrlich gesagt nicht wirklich mein Fall. Ich steh nicht so auf Slums und Vermülltes... Und die anderen Orte bis auf den Cosmo Canyon sagen mir auch nicht wirklich zu.
Zwar ist die Welt von FF7 durchaus auf die Story angepasst, aber sonderlich attraktiv finde ich sie nicht. (Und btw verbitte ich mir Alexandria mit dem Adjektiv 'knuffig' zu umschreiben ._.")
Mittlerweile hege ich übrigens den Verdacht, dass Fatha FF7 nur wegen dem Honeybee Manor mag, der alte Hentai-Hasi^^'


Zitat von »Vincent«

Und Phoenix FF8 is auch eher ,,Steampunk" /wer hat das nun wieder erfunden./
als eine normale Fantasywelt.
,,Fantasy" muss auch nciht immer Mittelalter usw sein es funktioniert auch mit realitätsnahen Gegenden und Orten (FF12 ist auch nicht gerade eine Welt wie FF9 die raumschiffe ähm Luftschiffe sehen halt ZU Hightech mäßig aus)
Ich weiß, dass FF8 auch Steam Punk ist. Ich mag die Welt von diesem Teil auch nicht sonderlich, wobei es im Vergleich zu FF7 für mich trotzdem mehr innovativere und optisch interessantere Orte gibt!
Natürlich muss Fantasy auch nicht immer stereotypisches Mittelalter sein (merkt man ja auch am asiatischen Einfluss in FF10/10-2 und dem orientalischen in FF12), aber meiner Meinung nach hat FF7 eher eine sehr leichte Tendenz zu Sci-Fi als wirklich etwas Innovatives oder Frisches zu bieten, was ich unter 'Phantasie' fassen könnte. Daher empfinde ich, dass der Fantasy-Aspekt zu wenig ausgeschöpft wurde.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!

YoUr-ReAl-FaThA

Gehört zum Inventar

Beiträge: 826

Beruf: Eisenschwein

Gil: 4820

  • Nachricht senden

Girly Times Zigarette Ivalice Award 2005 Luna-Stein Morgentau

17

Montag, 6. Juni 2005, 20:31

Zitat von »Phoenix«

'Steam Punk' ist ein fester und offizieller Begriff und FF7's Stil wird ihm eben zugeordnet. Außerdem habe ich nie behauptet, dass mir dieser Teil vom Grafikniveau her im Vergleich zu den anderen nicht gefiele.


Ok, ich sagte ja schon, dass ich mit dem Vorwurf nichts anfangen konnte, da ich den Begriff "Steam Punk" nicht kannte und nicht wusste, wie ich "rational" in FF7 einordnen könnte. Aber zum Thema (abgedrehter) Realitätverlust an festen Orten: Fort Condor, Golden Saucer, Cosmo Canyon (wie du selbst schon sagtest), Tempel der Ahnen, Sleeping Forest/ vergessene Stadt, Coral Valley, Gaea Cliffs usw. Einfach mal so aus Gedächtnis aufgezählt, wobei ich Orte, die mehr sureal als "abgedreht" sind, weggelassen habe Midgar um Beispiel). Aber wie soll ich FF7 da verteidigen, du magst das halt alles nicht, ok.

Zitat von »Phoenix«

'reivoll'? Hat sich Vinc in Deinen Account eingehackt?


Scroll mal nach oben. Dort wirst du sehen, dass ich damals schon gesagt habe, dass FF7 mein Lieblingsteil der Serie ist.

Zitat von »Phoenix«

Also Maßentauglichkeit und Popularität sind keine Indikatoren für Qualität. Man nehme da nur 'Schnappi' und Konsorten...
Und es stimmt, dass durch Hypen keine Qualität verloren geht, jedoch hatte FF7 für mich noch nie die Riesenkompetenz, als dass ich es auf dem Thron der Square-RPGs sehe. Generell nervt Dauerbeschallung an und man ist es irgendwann nur noch leid zu hören wie toll doch FF7 sein soll und dass jeder Cloud oder Sephiroth sooo super findet.


Hab auch nicht gesagt, dass das Kennzeichen der Qualität sind, ich sagte lediglich, dass es für den Titel des besten FFs spricht. Und nochmal: Natürlich mag es nervig sein, aber das hat nichts mit dem Thema zu tun, wo gerade zur Debatte steht, ob FF7 als bestes FF durchgehen könnte. Selbiges gilt auch mit den Forsetzungen. Wir behandeln hier FF7 als eigenständiges Spiel, weshalb, ich sags auch gerne noch 100 mal, das absolut nix mit AC DoC und bla zu tun hat. Deine ganze Kritik bezieht sich größtenteils auf die hypende Fangemeinde und darum geht es einfach nicht! Es geht um FF7 und um das bis dahin unerreichte Niveau, welches Square bis Heute nicht mehr überschreiten konnte, meiner Meinung nach.

Edit: Honeybee Manor war unvergleichbar! o.O

18

Montag, 6. Juni 2005, 23:07

Für mich ist FFVII trotz dieses langatmigen Wortgefechts *g* immer noch der beste Teil... lässt sich auch ganz leicht erklären:

Mein Kumpel is aus Thailand, ist jede Sommerferien dort hin und hat uns Spiele mitgebracht und irgendwann kam er mit diesem nichts sagenden Spiel "Final Fantasy VII" .. höö 7 ? wo sind die anderen 6 ? Egal .. trotzdem angefangen zu spielen und wir haben NIX gerafft ... weils nämlich in irgendwelchen Schriftzeichen war .. keine Ahnung ob die Jap. oder Thai. waren *g*
Und wir haben bis zum erbrechen gezockt mit Schriftzeichen , DAS... muss schon ein Beweis dafür sein wie gut das Game ist *g*

Naja zu den Orten, ich finde, dass genau dieses Design, so schmuddelig und arm (Midgar [Slums]; Rocket Town, Fort Condor.. u.a.), zeigen soll, wie die Shinra INC das Land ausgebeutet hat. Und der Spieler sieht das und denkt "Scheiße dagegen muss man doch was machen" und so nach und nach findet man doch ein paar schöne Orte, ich finde zB Wutai ziemlich schön, die Pagode gefällt mir und ich finde es ist ziemlich liebevoll gestaltet, die anderen Orte natürlich auch.
Und die Phantasie ? Ich mein wieso sucht man die in den Orten ?!?! Ich mein die Chars die man Spielt sind doch phantastisch genug... meine Nachbarin kann keinen Ifrit aufrufen wenn sie den Schornsteinfeger verscheuchen will... also an Phantasie und Kreativität , bzw. an feinen Details mangelt es nicht.. überhauptnich.
Die kleinen süßen Knubbelfiguren und der kleine süße Knubbel-Cloud wie er sich zu irgendwelchen komischen Geräuschen am Boden welzt.. find ich gut :) hab ich immer gemocht.
Kampfsystem find ich immer noch am besten... leicht überschaubar.. gut zu handhaben... das jeder nen aufruf haben kann .. auch super. Und klar fehlt einem Aeris .. oder ein anderer Char der mal nich im kampf dabei is, am besten fand ich Tifa's und Barrets Limit Break... yaaaw... Tifa war bis jetzt eh mein Lieblings Char in allen Teilen .. als ich Rinoa aus FF8 das erste mal gesehen hab dachte ich "hö??? .. Tifa ?? oder wus?" .. ne also die Charaktere aus FF7 sind einfach meiner meinung nach die besten..Selphie soll zwar so ne art yuffi sein.. trotzdem ging mir selphie maßlos auf den keks ....nuja...

Den Hype um das Spiel kann ich allerdings garnicht verstehen .. das ist doch schon so lange her .. ich mein.. für jemanden der das Spiel heute spielt ist das doch garnicht mehr das was es war als das spiel rauskam.. also wenn mein kleiner cousin zu mir kommt und meint "eeeey eyyy voll cool final fantasy .. jaaaaa voll cool" dann sag ich einfach "hach ja .. die jugend von heute..." *g*

@Phoenix

Stört es dich tatsächlich das ein paar leute, jungs oder mädchen oder was auch immer, die jetzt das spiel "entdeckt" haben, der meinung sind "whoooo sephiroth und wooooooh cloud" etc. ? Ich mein wir waren damals auch so drauf als das spiel rauskam .. mein kumpel hat sein meerschweinchen bahamut getauft .. ähh ?! *g*...

Naja ich find das spiel einfach genial .. es ist immer noch mein lieblingsteil und für mich das beste FF und .. ohne gelüncht zu werden FF9 hab ich ca. 10 minuten gespielt und dann nie wieder angefasst .. räusper .. muss ich mal nachholen :) obwohl ja meine mama meint ich sollte mir langsam um andere sachen gedanken machen .. anderes thema :) FFVII Rockt :p

19

Donnerstag, 14. Juli 2005, 11:07

Ich konnte mich nie mit FFVII anfreunden.
Gründe dafür: Dudelsound, miese Grafik.
Ne, Spaß beiseite. Ich finde die Charaktere zum großen Teil unsympathosch (besonders Sephiroth) und langweilig. Die Lokalisierung gehört neben denen alter Nintendo Spiele wie Secret Of Mana ("Komm, wir müssen jetzt Lindenstraße gucken."....hallo???) zu den schlechtesten, die ich jemals gesehen habe. Das Kampfsystem finde ich im Gegensatz zu älteren aber auch neueren hektisch und unausgegoren. Das Spiel ist deutlich überladen. Das fängt an den 1000en von Beschwörungen und (unsinnigen) Zaubern an und hört an solchen essentiell wichtigen Charakteren wie Cait Sith, Vincent Valentine oder Yuffie Kisaragi auf. Zudem ist es geradezu verrückt Master Substanzen (und die heißen verdammt nochmal materia, scheiß Lokalisation) von Beschwörungszaubern zu erschaffen. ich bin in Punkto FF ein Hardcore Trainierer d.h. level meine Charas bis zum Exitus auf, bin erst zufrieden wenn jeder von ihnen den noch so kleinen Zauber beherrscht. Aber hier hat das einfach keinen Spaß gemacht.
Die Story selbst finde ich langweiliger als in anderen Teilen und eher trivial. Klar, die arme Aeris tut uns allen Leid, aber sowas wie das gabs schon in FFVI mit Celes, auch wenn die es nur versucht hat sich umzubringen und nicht getötet wurde. FFVII läuft nach dem Prinzip "Junger Protagonist versucht die Ursache für das komische Verhalten seines alten Freundes rauszufinden, der irgendwie verrückt ist und den tragischen Antagonisten spielen muss" ab und geht über klassische schwarz-weiß-malerei nicht hinaus. Die restlichen Charaktere sind klischeebeladen bis zum Gehtnichtmehr.

Naja, das wäre es dann erstmal.
Klar, es ist immer noch ein ziemlich gutes Spiel, aber insgesamt von den Teilen V bis X-2 das schwächste. In meinen Augen natürlich, alles rein subjektiv.
There's sadness in my mind - ok
There's darkness in my mind - ok
Thoughts echoing in my mind - ok
Everything is gonna be...

20

Freitag, 15. Juli 2005, 13:54

teil 7 ist sowas wie game geschichte ein großer schrit von 6 nach7 und viel hat sich ferändert es ist halt sowas wie gameevolution super story super system einfach perfekt das game!

21

Freitag, 15. Juli 2005, 17:18

Zitat von »arael«

.. mein kumpel hat sein meerschweinchen bahamut getauft .. ähh ?! *g*...
Hehehe^^ Wie geil!
Ich nannte einen meiner (leider verstorbenden) Goldfische Shumi, nach den Shumis aus FFVIII. Alle dachten allerdings ich sei ein Schuhmacher Fan. :O
There's sadness in my mind - ok
There's darkness in my mind - ok
Thoughts echoing in my mind - ok
Everything is gonna be...

Monte

Frischling

Beiträge: 14

Beruf: Auszubildende

Gil: 0

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 11. Januar 2006, 21:36

Tja, öhmm.... Es ist nun einfach mal das Beste!! Die Story ist großartig, man kann seeeehr viele Geheimnisse lüften... ;) Ausserdem sind die Charas einfach mal einzigartig! Und jeder muss zugeben, dass die Haupt-Charas von den auf FFVII folgenden Teilen schon ein bisschen schwuchtelig wirken... (Squall ausgenommen.). Also als ich mir das erste mal das Booklet von FFIX ansah, da hab ich echt gerätselt ob Zidane jetzt nen Kerl oder nen Weib ist...

Ach ja, und diese "Sprachfehler" sind eigentlich nicht die solchen sondern ganz einfach Übersetzungsfehler... Schade eigentlich, da das Spiel ansonsten Klasse ist. (Hat auch wegen dieser schlechten Übersetzung damals als es rauskam ne schlechtere Kritik von irgend ner Zeitschrift bekommen.)

Beiträge: 30

Beruf: Hat dich doch nicht zu interessieren

Gil: 243

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 12. Januar 2006, 19:16

FFVII ist schon gut die ganzen Sachen im Gold Saucer (ist falsch ich weiß) find ich supertoll. Naja an die Grafik musste ich mich auch erst gewöhnen und was ich total ätzend fand war das mann durch die halbe Welt kutschiert um einen Schwarzen Mann zu finden mit dem der gute Cloud ne Meinungsverschiedenheit hat (koooooooooootz) aber der tiefere Grund dabei war nur alle Teammitglieder zusammen zusuchen und eigentlich beginnt die richtige Story erst nach Roket Town.
Dann wird´s aber richtig interessant....
Vergangene Zeit verweilt nirgendwo, ist daher all die Zeit, die du bislang existiert hast, bedeutungslos? Eines Tages wird die Zeit kommen, wo du die Antwort darauf weißt...

Balthia

Himmelsräuber

Beiträge: 137

Beruf: Weißmagierin

Gil: 1249

  • Nachricht senden

Goldklaue

24

Dienstag, 19. September 2006, 19:58

Als ich FF7 angefangen hab zu spielen hatte ich FF10 und die Hälfte von FF10-2 schon hinter mir. All meine Freunde haben mir vor diesem Teil gewarnt. Die Grafik sei gegen den 10-2er Teil echt nicht zum verkraften. Aber ich hab meine Ansprüche auf Null runtergeschraubt und mir für die Zeit, in der ich das Game gespielt habe eingeredet, es sei das Neueste auf dem Markt. Und ab da war ich hin und weg, einfach begeistert! Ich finde die Story hats in sich. (Mir wird nie langweilig dabei, und wenn ich hunderte Male darüber nachdenke!). Gut die Grafik ist wirklich etwas dürftig. Bis auf Nanaki, den erkennt man zumindest. Bei der ersten Szene, als Cloud vom Zug springt/stürzt/fällt oder so ähnlich, wusste ich gar nicht wo Cloud sein sollte. Und oftmals bin ich bei der lahmen Geschwindigkeit fast eingeschlafen, aber sonst...
Am Liebsten hab ich gegen diese Wasserschlange im Sumpf gekämpft. Das Lösungsbuch warnt einen zwar davor, dass man das genau nicht tun sollte, aber ich war schon immer ein bisschen größenwahnsinnig. Gewonnen hab ich nie gegen sie, aber es war lustig mitzufiebern wie lange ich brauchte bis ich k.o. ging. :D
Ich finde es cool. Für mich ist es das beste FF-Spiel.^^
Die steiningsten Straßen verlaufen nicht über Flüsse und Berge, sondern in den Herzen der Menschen.

Beiträge: 2 324

Beruf: Student, Küchenaushilfe

Gil: 26624

  • Nachricht senden

Griever-Ring Ivalice Award 2006 - Mogry Schatz von Heureka Legende Meisterschwert

25

Dienstag, 19. September 2006, 20:09

Zitat von »Balthia«


All meine Freunde haben mir vor diesem Teil gewarnt. Die Grafik sei gegen den 10-2er Teil echt nicht zum verkraften. Aber ich hab meine Ansprüche auf Null runtergeschraubt und mir für die Zeit, in der ich das Game gespielt habe eingeredet, es sei das Neueste auf dem Markt. Und ab da war ich hin und weg, einfach begeistert! Ich finde die Story hats in sich. (Mir wird nie langweilig dabei, und wenn ich hunderte Male darüber nachdenke!). Gut die Grafik ist wirklich etwas dürftig. Bis auf Nanaki, den erkennt man zumindest.


Deine Freunde sind komisch o,o. Sie müssen auch noch davon ausgehen, dass dsa Spiel schon sher viele Jährchen auf dem Rücken hat. Außerdem erschien es auf der PS 1 und net auf 2, dass sagt schon alles^^. Aber ein Spiel nur nach seiner Grafik zu beurteilen ist sowieso nicht gut, Story, Charas etc. sind zumindest mir wichtiger als Grafik.



Zitat von »Balthia«


Am Liebsten hab ich gegen diese Wasserschlange im Sumpf gekämpft. Das Lösungsbuch warnt einen zwar davor, dass man das genau nicht tun sollte, aber ich war schon immer ein bisschen größenwahnsinnig. Gewonnen hab ich nie gegen sie, aber es war lustig mitzufiebern wie lange ich brauchte bis ich k.o. ging. :D


Ich habs sie geschafft, aber willst net wissen wie XD.
Hab mit jedem Chara bei der Chocobo-Farm bis zum 2. Limit der 3. Stufe gelevelt <<. War also, als ich da wegging, ca. Lv. 40. Aber dann ging die^^.

mfg

Little Balmung

Balthia

Himmelsräuber

Beiträge: 137

Beruf: Weißmagierin

Gil: 1249

  • Nachricht senden

Goldklaue

26

Dienstag, 19. September 2006, 20:43

Zitat

Hab mit jedem Chara bei der Chocobo-Farm bis zum 2. Limit der 3. Stufe gelevelt <<. War also, als ich da wegging, ca. Lv. 40. Aber dann ging die^^.


Ok. das ist wirklich gewaltig. Ich war nur bei Level 20. Und das war eindeutig zu wenig. :rolleyes:
Die steiningsten Straßen verlaufen nicht über Flüsse und Berge, sondern in den Herzen der Menschen.

Kakashi

Sensei

Beiträge: 1 290

Beruf: Metzgermeister

Gil: -58801

  • Nachricht senden

Chocobo (golden) Ivalice Award 2007 - Gold Cocoon Ivalice Award 2006 - Kristall Ivalice Award 2005 Schleife

27

Dienstag, 19. September 2006, 23:37

Diese Heckenschlange ist doch einfach. Trainier einfach bisschen, dann besiegst du sie ganz einfach. Aber lohnen tut sich das eigentlich kaum...

Zweistein

Forenonkel

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155811

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

28

Mittwoch, 20. September 2006, 12:25

Zitat von »Balthia«

Gut die Grafik ist wirklich etwas dürftig. Bis auf Nanaki, den erkennt man zumindest. Bei der ersten Szene, als Cloud vom Zug springt/stürzt/fällt oder so ähnlich, wusste ich gar nicht wo Cloud sein sollte. Und oftmals bin ich bei der lahmen Geschwindigkeit fast eingeschlafen, aber sonst...
was erwartest du? das game ist von 1997! ;) aber die hammerstory macht alles wieder wett!

der sogenannte midgar zolom ist im späteren verlauf des spiels nicht mal mehr annähernd sowas wie ein gegner! die einzige attacke, die wirklich nervt, ist dieses wegfegen. dafür kann man noch ne tolle feindtechnik ziehen!
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

29

Montag, 29. Januar 2007, 17:12

Naja finde auch wegen der Story und den Charakteren.

Es ist ja so beliebt das es noch einen Film davon gibt ^^

Einfach großartig^^

Naja meine Meinung.

30

Donnerstag, 1. Februar 2007, 13:30

Nur eins zu 7:

Es ist ein Meilenstein der Videospielgeschichte und
es ist ein Klassiker! :]

Klar,wer nicht grade mit Spielen wie FF7 augewachsen ist ist
wohl eher der Meinung das sei lahm und hat scheiss Grafik,
aber hey das gleiche werden die Kids in 10 jahren über FF12 sagen.
(wenn die auf ihrer PS4/5 spielen) :D

Mein Klassiker vom SNES ist zB Lufia und nicht Secret of Mana.
Allein wenn man auf die Höllenfürsten trifft die Midi-Soundtracks dort
sind schon sehr prägend! :D
(*snort*)

.