Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

16

Freitag, 24. November 2006, 10:01

Dem kann ich Mogryfan nur beipflichten!
Leute die damit nicht "Großgeworden" sind, haben meisten auch keinen draht zu dieser Zeit.

Mir gefallen die Spiele für den NES und SNES tausendmal besser, als die games die heute rauskommen.
Denn meine Meinung ist: es gibt nicht mehr soviele RPG´s wie damals und storie mässig sind sie auch nicht mehr so klasse, ausser die FF teile und wenige andere games.Geschweige denn die länge der games.
Viele achten heutzutage mehr auf grafik und baller games als wie früher.
Meine Welt sind dagegen RPG´s die lang sind und spass machen. Mehr brauch ich nicht.
Grafik ist halt nicht alles^^

17

Donnerstag, 15. Februar 2007, 21:15

Klar das man im Zeitalter einer PS3 besseres gewöhnt ist, aber so ein altes Spiel hat irgendwie was.Und solange man alles auf dem Bildschirm erkennt ist doch alles in Ordnung.

Bl@ck G!rl

Blitzballer

Beiträge: 224

Beruf: Zogger =D uns Schüler =(

Gil: 385

  • Nachricht senden

Chocobo (golden) Gizarkraut

18

Donnerstag, 15. Februar 2007, 21:40

Zitat von »Tamarillo«

Klar das man im Zeitalter einer PS3 besseres gewöhnt ist, aber so ein altes Spiel hat irgendwie was.Und solange man alles auf dem Bildschirm erkennt ist doch alles in Ordnung.


jo eben und ich meine die PS2 hat doch ne gute Grafik.Ich mein die PS3 is zwar hamma aba die Grafik is net alles.Was nützt dir ein Game mit saugeiler Grafik ohne Spielspaß ??? dafür liebe ich FF und die Grafik is ja auch gut,also eigentlich ein perfektes Game find ich.........naja kurz und bündig,,Gute Grafik is zwar die halbe Miete aba nur die Halbe...

19

Donnerstag, 29. März 2007, 20:48

Also ich bin ein ziemlicher Fan dieser alten Grafik :)
gut,FF 1-5 hab ich leider nie gespielt,aber dafür spiele ich oft und gern RPG Maker Spiele wie Vampires Dawn ;)
Ich finde solche Optik meist auch schöner als 3D Grafik,die verhuntzt wurde...wenn ihr versteht was ich mein ;)
Cactaur & Tonberry Vereher!
*singt* I'm too stupid for the book,too stupid for the book,can't even have a loooook....lalala...
Siehe hier!

20

Samstag, 19. Mai 2007, 22:34

FF6 finde ich hatte ne gute Grafik zu dieser Zeit, ich spiele auch GBA spiele also von daher stört mich das auch nicht.

21

Samstag, 19. Mai 2007, 22:42

Mir macht schlechte Grafik in einem Spiel nichts aus solange der Rest stimmt (z.B.Sound).
Schlimmer fänd ichs doch wenn der Soundtrack mies wäre.
Und eine Grafik die ich wirklich schlimm finde gibt es bei den Spielengenres die ich spiel nicht (RPG).
Und überhaupt:Wozu gibt es denn Remakes :D

Enkidu

Meister

Beiträge: 1 013

Beruf: Pfefferminz Hersteller für Morbolen

Gil: 1818

  • Nachricht senden

22

Samstag, 19. Mai 2007, 22:43

hast du schon mal 4 aufm GBA gezockt,ich find das sieht von der Grafik besser aus als so macher höerer Teil.

23

Sonntag, 20. Mai 2007, 00:51

Ich bin leider auch wer, der auf gute Grafik guckt, aber auch sehr gern noch alte spiele spielt und dann wieder überrascht ist: Hey ô.ô das ist ja verpixelter als meine alten Handyfotos xD

Aber man muss daran denken, dass viele spiele mehr Handlung hatten, da nicht so auf die Grafik geguckt werden musste. =)

Beiträge: 40

Beruf: Schüler ... Arbeitslos ;)

Gil: 1146

  • Nachricht senden

24

Sonntag, 20. Mai 2007, 01:47

Also mir gefällt die "alte" Grafik fast besser. Ich persönlich hab ein Fabel für dieses "Block-Design", denn es ist schlichtweg übersichtlicher und lässt ausserdem die Möglichkeit, fast schon Gemälde als Hintergrund zu postieren, wie beispielsweise im Wald in FFVI, vor dem Bahnhof mit Zug in die Unterwelt.
Auch hat man durch die einfache Darstellung komplexere Felsengebilde usw. darstellen können, wie in der Welt der Esper aus VI. Abgesehen von der Übersichtlichkeit fand ich die stärkere Spezifisierung der Charaktere auf optischer Ebene richtig gut. Beispielsweise haben mir die Kostüme, wie etwa der Dragon Knight aus V, oder auch die optische Charaktergestaltung aus IV und VI richtig gefallen. Man könnte es auch noch so in den heutigen FF's umsetzen, was in IX meiner Meinung nach gelungen ist. Die Kostüme aus XII haben mir dagegen nicht sonderlich gefallen. Aber ok, um zum eigentlich Thema zurückzukehren. Die "alte" Grafik ließ mehr Platz für Interpretationen. Wo man heutzutage einen Charakter so, wie er ist, auf dem Tablett serviert bekommt, konnte man früher ihn sich zum großen Teil noch selbst vorstellen. Man hat ihn ja nur zu einem gewissen Teil gesehen. Ich hab mir immer vorgestellt, wie Shadow aus VI wohl genauer aussieht.

Alles in allem: geile Sache, damals. :D

Phoenix

Prev's Darling

  • »Phoenix« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 086

Beruf: Fangirl

Gil: -10164

  • Nachricht senden

Kaktor-Ukulele Schleife Phönixfeder Phönix-Püppi Namingway

25

Sonntag, 3. Juni 2007, 04:46

Ich muss mich im Zuge meiner hohen Pixel-Aktivität hier natürlich für die kleinen Sprites aussprechen! Ich finde, sie lassen die Charas zwar deformiert, aber sehr sehr niedlich aussehen. Wie Tomberry King meint, kann man sich hier noch seinen Teil denken. Wobei ich dennoch erstaunt bin, wieviel Gestiken/Mimiken/Positionen sich in der kleinen Pixelzahl darstellen lassen.
Ich hab mich jedenfalls in die kleinen Farbpunkte richtig verliebt :3
Und daher freue ich mich auf FFTA2 und FF12RW, die mit altem Grafikstil in viel bunterer und detailreicher Fassade, aber dennoch auf schmaler Pixelbasis, daherkommen!
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!

26

Sonntag, 3. Juni 2007, 11:43

Ich mag die alte Grafik sehr.
Die Charaktere und Städte sehen einfach nur niedlich aus. Ich spiele auch Spiele, die mit dem RPG-Maker gemacht wurden und finde die Grafik manchmal echt gelungener als in neueren Spielen. Außerdem: Grafik ist nicht alles! Das was zählt ist doch wohl eher die Story :) Wenn man ein Spiel mit super Grafik hat, das Spiel aber nur wenig oder einer sehr langweilige Story hat, bringt einem die Grafik auch nichts mehr.

27

Dienstag, 11. März 2008, 19:51

Ich mag die alte Grapfik ads ist so Nostalgisch und weckt alter erinnerungen

28

Dienstag, 11. März 2008, 20:30

hm...also ich weiß nicht recht...klar so ne superneue moderne Technik wo alles ganz genau klein detailiert ist und man sich praktisch an der Grafik allein schon erfreuen kann ist schon was tolles...allerdingst muss ich wirklich sagen das die Spiele von früher oft mehr Ideenreichtum hatten. Ich meine damit dass ich in letzter Zeit so das Gefühl habe dass durch die so gute Grafik oftmals auf die Storyhandlung oder sonstiges nicht mehr so viel Rücksicht genommen wurde. Und das ist echt schade. Wenn ich mir jetzt z.B. FF7, FF8 oder FF9 mit der modernen Grafik vorstelle...das wäre ja echt der absolute Hammer! Aber die Spiele die momentan so auf dem Markt sind bieten trotz guter Grafik irgendwie viel weniger Spielspaß und wodurch kommt das? Ich glaube eben weil nun viel mehr auf die Grafik geachtet wird anstatt auf das Wesentliche.

Und daher wäre es mir genauso recht auch wieder auf ältere Grafik zurückzugreifen wenn es mehr Spielspaß garantiert. Ich kann nur sagen dass ich auch jetzt noch mit 16 mich immer noch total für solche Klassiker wie Megaman, Supermario und so weiter interessiere und es auch total toll finde. Einfach weil die Welt damals mehr Ideen hatte als jetzt. Alle Spiele die jetzt raus kommen haben irgendwie etwas von früher aufgegriffen und daher sind die nicht mehr so richtig neu. Das sollte es nicht sein.

Außerdem alte "verstaubte" Grafik mag vielleicht nicht so toll aussehen wie die modernere aber man erkennt das Wesentliche und Wichtige. Wenn man jetzt z.B. FF12 ohne Karte spielen würde...dann würde man teilweise gar nicht erkennen wo Personen sind und wo es langgeht. Das ist eben was ich meine...die ältere Grafik ist nicht so schön, primitiv aber konzentriert sich eben aufs Wichtigste und das ist ja was zählt.
Was war eher da? Das Huhn, oder das Ei?
...
Richtig! Chuck Norris! :withstupi

29

Dienstag, 11. März 2008, 21:47

Zitat von »ShadowKnight;110161«


Alle Spiele die jetzt raus kommen haben irgendwie etwas von früher aufgegriffen und daher sind die nicht mehr so richtig neu. Das sollte es nicht sein.

Da muss man aber auch beachten, dass eben bis heute schon sehr viele Dinge gemacht wurden. Man kann nur noch schwer etwas völlig neues machen. Aber im Grundsatz gebe ich dir recht.

@topic: Ich finde die alte Grafik sehr sympathisch! Solche Spiele wie die alten FFs haben immer ihren Reiz und ganz speziellen Charme. Ich verweise einfach mal an FFIV.

Allerdings kann man die alten Games kaum mit den neuen vergleichen. Seit die Welten dreidimensional geworden sind ist alles unübersichtlicher, aber auch schöner und farbiger geworden. Bei der alten 2D-Grafik war das natürlich noch ganz anders, aus der Vogelperspektive konnte man alles viel besser überblicken.

Trotzdem finde ich die Entwicklung gut, denn mit guter Grafik kann man auch gute RPGs machen. Vielleicht sogar bessere.

Mfg
Aerith's killer
Je mehr Käse, desto mehr Löcher.
Je mehr Löcher, desto weniger Käse.
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.

30

Dienstag, 11. März 2008, 22:48

Zitat von »Aerith's killer;110197«

Trotzdem finde ich die Entwicklung gut, denn mit guter Grafik kann man auch gute RPGs machen. Vielleicht sogar bessere.

Mfg
Aerith's killer


Ja klar dagegen sag ich ja auch wirklich nichts denn es gibt ja wohl kaum irgendeinen Spieler der lieber wieder auf ältere Spiele mit solch primitiver Garfik zurückgreifen will. Klar ist es super dass die Grafik sich so toll entwickelt hat und die Welten jetzt viel schöner aussehen und eine viel bessere Atmosphäre ausstrahlen. Ich meinte eben nur dass es früher mit dem Ideenreichtum besser war und dass man sich auch jetzt noch daran orientieren sollte und versuchen sollte möglichst neue Ideen aufzugreifen anstatt wie bei FF7 das Spiel auszubeuten wie es nur geht...
Was war eher da? Das Huhn, oder das Ei?
...
Richtig! Chuck Norris! :withstupi

.