Sie sind nicht angemeldet.

Neue Antwort erstellen

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beitragsinformationen
Beitrag
Einstellungen

Internet-Adressen werden automatisch erkannt und umgewandelt.

Smiley-Code wird in Ihrem Beitrag automatisch als Smiley-Grafik dargestellt.

Sie können BBCodes zur Formatierung nutzen, sofern diese Option aktiviert ist.

Sicherheitsmaßnahme

Bitte geben Sie die untenstehenden Zeichen ohne Leerstellen in das leere Feld ein. Groß- und Kleinschreibung müssen nicht beachtet werden. Sollten Sie das Bild trotz Neuladen nicht identifizieren können, wenden Sie sich an den Administrator dieser Seite.

Die letzten 10 Beiträge

12

Freitag, 17. Februar 2017, 21:17

Von Legendenbrecher

Während es in der Branche mittlerweile zum Standard wird eine japanische Synchro anzubieten(selbst bei AtlusUSA) geht man bei Nintendo den entgegengesetzten Weg und entfernt die Dual Voice Option aus den Spielen, eine sehr traurige Entwicklung.
Traurig auch deshalb weil Nintendo einst für seine hervorragenden Spiele-Lokalisierungen geschätzt wurde.
Ich hoffe das sich zumindest die Zensur Maßnahmen etwas in Grenzen halten werden, diesbezüglich muss man bei Nintendo ja auch immer mit negativen Überraschungen rechnen.

11

Freitag, 17. Februar 2017, 20:54

Von Aruka

Ich fand das nicht stlrend, in FE wird eh nie soviel gesprochen, eher in den Sequenzen.
Empfand ich dann auch nicht als störend.

Weiss auch nicht warum man darin investieren sollte deutsche Dubs und japanische Dubs hier zu liefern. Fans der Serie kaufen die Reihe aus anderen Gründen.
Was man daran erkannte das Fates sich nochmal besser verkauft hat als Awakening.

Ich erwarte hier ein gut umgesetztes Strategiespiel mit interessanter Story, auch wen ich die bei den letzten beiden teilen auch etwas schwächer fand. :)

Hier wird oft so getan als sei es allgemeiner Konsens das keiner Fire Emblem mag. Die Zahlen hingegen beweisen das Gegenteil. ;)

10

Freitag, 17. Februar 2017, 19:56

Von Somnium

Blood Beryl hat es zwar schon angesprochen, aber nochmal zur Klarheit dann: Einen deutschen Dub gab es nie, hier gehts nur um Untertitel. Bei Awakening konnte man damals jedoch englischen und japanischen Dub anwählen, optimal also, so beschwert sich niemand. Seit Fates gibt es nur noch einen englischen Dub, der leider auch nicht gelungen ist. Ein Grund könnte dafür halt sein, und das hatte ich ja schon angesprochen, die Sprecher wussten teilweise nicht einmal, für welches Spiel sie da sprechen da Nintendo of America, die für den Dub zuständig waren, den Sprechern verheimlicht haben für was sie da gerade sprechen. Damit wollte man dann wohl Geheimhaltung bewahren, ist natürlich Kirmes und bringt absolut gar nichts.

Persönlich wäre mir ein deutscher Dub sogar lieber, da würde ich freiwillig auf die englischen Dubs verzichten. Das Kapital hat Nintendo dazu, populär genug ist das Franchise auch mittlerweile und so viel ist in den Ablegern sowieso nie vertont. Als Europäer finde ich es immer schade, dass ich mich den Ami-Dubs anpassen muss. Wenn es keinen Dub in meiner Landessprache gibt, ziehe ich das Original vor und keinen vor Butter und Cola triefenden Ami-Dub mit Slangs und Meme-Referenzen, die bei Treehouse ja sehr im Trend sind. Also wirklich optimal ist es nicht, man muss sich halt damit arrangieren. Gibt nur wenige Dubs, wo ich tatsächlich die englischen Sprecher bevorzuge und das sind Resident Evil (da gibts Multi-Dubs auch noch nicht so lange), Metal Gear Solid und Nier.

9

Freitag, 17. Februar 2017, 19:02

Von Blood Beryl


Die Kritik bezieht sich darauf, dass die Original japanische Synchro nicht in den Westen mitgeliefert wird.


+ die total schlechte Übersetzung mit der ganzen Verharmlosung usw.

Gebraucht werde ich mir aber mal alle nach und nach zulegen ab Awakening, mich sprechen die Games in der Tat mehr an als die alten. Ich mag die Social Komponenten und vor allem das Charakterdesign, welches vom gleichen Designer wie No More Heroes ist.
Wobei mir bei aller Schlampigkeit der Übersetzung auch die Ausgangslage im Original schon naiv genug scheint. Wüsste z.B. nicht wie man 0815 Klischee-Bösewicht Garon im Original weniger plumpe Moralzeichnung abgewinnen könnte.

Gameplaytechnisch sind die 3DS-Teile ihren Vorgängern auch meilenweit überlegen. Facetten wie das Support-System waren in den GBA-Teilen gar mehr nervig als motivierend...aber haben einen eben meist mit wirklich tiefen, charakterzeichnenden Dialogen belohnt.
Erzählerisch geht es da am Ende des Tages zwar auch darum eine böööse Bedrohung aufzuhalten, aber der Weg dahin hat auch moralisch ambivalente Figuren mit vertieftem Profil.
Und in dem Punkt hat sich die Serie mit Awakening und vor allem Fates halt leider in gewaltigen, peinlichen Schritten rückentwickelt.

8

Freitag, 17. Februar 2017, 17:56

Von Kanche


Die Kritik bezieht sich darauf, dass die Original japanische Synchro nicht in den Westen mitgeliefert wird.


+ die total schlechte Übersetzung mit der ganzen Verharmlosung usw.

Gebraucht werde ich mir aber mal alle nach und nach zulegen ab Awakening, mich sprechen die Games in der Tat mehr an als die alten. Ich mag die Social Komponenten und vor allem das Charakterdesign, welches vom gleichen Designer wie No More Heroes ist.

7

Freitag, 17. Februar 2017, 17:28

Von VenomSnake

Untertitel reicht vollkommen aus.

6

Freitag, 17. Februar 2017, 17:13

Von Blood Beryl

Multi-5, also deutsche Untertitel, ich sehe nicht wo hier das Problem ist.^^
Ich wusste nicht einmal das es eine deutsche Synchro bei den letzten zwei FE Teilen gab.

Sehe ich also überhaupt nicht als Problem, Spiele mit deutscher Synchro sind ja eh sehr selten.

?

Afaik hatten Fates und Awakening keine deutschen Synchro und das wird hier bei den Usern wohl auch kaum in der Kritik stehen.

Die Kritik bezieht sich darauf, dass die Original japanische Synchro nicht in den Westen mitgeliefert wird.

5

Freitag, 17. Februar 2017, 16:48

Von Aruka

Multi-5, also deutsche Untertitel, ich sehe nicht wo hier das Problem ist.^^
Ich wusste nicht einmal das es eine deutsche Synchro bei den letzten zwei FE Teilen gab.

Sehe ich also überhaupt nicht als Problem, Spiele mit deutscher Synchro sind ja eh sehr selten.

Da dies ein Remake ist hoffe ich das man auf die Neuerungen der letzten zwei Spiele verzichtet, ich will keinen Dating Kram, Charakter streicheln und Kinder aus der Zukunft.
Würde es zwar trotzdem kaufen, aber mag diese schrägen Neuerungen nicht, passt einfach nicht zum Spiel.

4

Freitag, 17. Februar 2017, 15:42

Von Kanche

Jo uralte News xD

Aber ist auch für mich erneut K.O. Kriterium, ich würde die Games gerne mal zocken aber diese miesen Lokalisationen sind mir kein Vollpreis-Kauf wert.

3

Freitag, 17. Februar 2017, 15:12

Von Blood Beryl

Würde mir egal sein, wenn sie denn dafür mal wieder eine halbwegs ernst zu nehmende Story mit Chars abliefern, die keine wandelnden Klischees sind.
Daran sind sie ja leider mit Awakening und vor allem Fates phänomenal erbärmlich gescheitert (wobei ich mich auch frage, wie viel Basisschaden in der Urfassung schon vorhanden war und wie viel dann noch durch die Lokalisierung hinzugekommen ist).

Habe zwar eigentlich keinen Grund zur Hoffnung, dass es bei Valentia besser wird (gleichwohl die Story-Kritik bei Fates ja recht eindeutig in der Spielerschaft war), aber eigentlich kann man so einen grenzdebil naiven Gut VS Böse Murks doch nicht zweimal am Stück raushauen...oder? : /

.