Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Jack Frost

Leidtragender der ewigen Melancholie

  • »Jack Frost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 133

Gil: 48408

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. November 2017, 15:40

Leistungsstarker PC in allgemeiner Hinsicht

Ich weiß nicht, ob ich das hier fragen sollte, aber ich kenne mich nicht mit der Technik so aus und deswegen bräuchte ich einen PC-Konfigurator oder einen neutralen Berater. Ich habe gesucht und gesucht und ich fand diese Website https://www.alternate.at/PC-Konfigurator#!/category/1

Ich habe überall die teuersten Teile ausgewählt und komme bei einem Betrag um die 2.500 bis 3.000 Euro, was ziemlich billig ist im Vergleich zu fertig PC's.

Ich wollte fragen, kann ich da einen Fehler machen und was für Teile wähle ich aus, falls ich einen starken PC haben möchte. Es muss nicht zwangsläufig fürs Gaming sein (wäre ein netter Bonus^^), sondern für die leistungsstarken Module/Sachen von diversen Kunstprogramme with Photoshop und andere Kunst-Software. Ich lebe schon seit Jahren mit einen Notebook, was lediglich 4 GB RAM hat und ich möchte mich davon befreien.^^ Meine Seele durstet nach malvojenter Lösung.

2

Sonntag, 19. November 2017, 15:53

Es ist dein Geld aber 2500-3000 Eur erscheint mir ein wenig übertrieben für deine Zwecke.
Allgemein macht es Sinn sich vor dem hardwarekauf ein wenig zu informieren. In diversen Foren gibt es Hardware Threads wo Leute in regelmäßigen Abständen auch Hardware Konfigurationen erfragen, oder man eine selbst erstellte Konfiguration zur Diskussion stellen kann.

Wirklich falsch machen kannst Du mit diesen Konfiguratoren nicht. Ich nehme mal an Du lässt ihn dann auch zusammenbauen?
Die machen nach dem Zusammenbau dann normalerweise eh einen Test. Ich hatte einmal den Fall dass die gewählte Hardware nicht gepasst hat, da hatte Alternate dann angerufen und wir haben ein Teil geändert.

3

Sonntag, 19. November 2017, 16:29

Ich weiß nicht, ob ich das hier fragen sollte, aber ich kenne mich nicht mit der Technik so aus und deswegen bräuchte ich einen PC-Konfigurator oder einen neutralen Berater. Ich habe gesucht und gesucht und ich fand diese Website https://www.alternate.at/PC-Konfigurator#!/category/1

Ich habe überall die teuersten Teile ausgewählt und komme bei einem Betrag um die 2.500 bis 3.000 Euro, was ziemlich billig ist im Vergleich zu fertig PC's.

Ich wollte fragen, kann ich da einen Fehler machen und was für Teile wähle ich aus, falls ich einen starken PC haben möchte. Es muss nicht zwangsläufig fürs Gaming sein (wäre ein netter Bonus^^), sondern für die leistungsstarken Module/Sachen von diversen Kunstprogramme with Photoshop und andere Kunst-Software. Ich lebe schon seit Jahren mit einen Notebook, was lediglich 4 GB RAM hat und ich möchte mich davon befreien.^^ Meine Seele durstet nach malvojenter Lösung.



Oje wenn ich sowas lesen läuft es mir kalt den Rücken runter. :D

Ein PC wird nach den Anforderungen und dem Budget jedes einzelnen eigentlich zusammengestellt. Nicht immer ist das teuererste das passende.
Beispiel: 2x 1080ti sind zwar Leistung pur fressen dann aber im Vergleich doch viel Strom und die Frage die man sich stellen sollte brauch ich das überhaupt. ;)

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 309

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 533767

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

4

Sonntag, 19. November 2017, 17:56

Beispiel: 2x 1080ti sind zwar Leistung pur fressen dann aber im Vergleich doch viel Strom und die Frage die man sich stellen sollte brauch ich das überhaupt.


Photoshop vielleicht nicht unbedingt aber für Sachen wie 3dsMax oder Blender ist so eine doppelfront mit powercpu gerade fürs rendern und pbr effekte doch recht profitabel. Ist die Frage was für Kunstprogramme meint Jack ^^

5

Sonntag, 19. November 2017, 18:18

Ja da gib ich dir ja auch irgendwo Recht Fayt aber dann wird das nichts mit 3000€ wenn man dann noch den Rest der entsprechend sein muss dazu rechnet. :jumping)

Jack Frost

Leidtragender der ewigen Melancholie

  • »Jack Frost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 133

Gil: 48408

  • Nachricht senden

6

Montag, 20. November 2017, 15:23

Ich hätte mir erwarten müssen, dass man mich nur verwirren wird.^^

Also, ich möchte mich bei Desotho bedanken. Ich komme ein Schritt näher. Es ist gut zu wissen, dass Alternate sogar anruft. Also Ich lasse ihn zusammenbauen. Ich mache das nicht selbst. Das mit den Preis ist nur dahingeworfen. Ich verstehe nicht, warum man sich da fest beißt, aber danke fürs mitfühlen.^^

Wenn ich Faysts Beitrag richtig lese, dann braucht man schon einen Arbeitsspeicher im Niveau von Corsair DIMM 32 GB DDR4-2400. nehme ich mal an. Ansonsten verstehe ich den Beitrag nicht. Ja, unter Kunstprogrammen zähle ich auch render-Programme wie Blender. Ich dachte, das wäre klar, bin aber auch offen auf Alternativ-Programme umzusteigen, die mit "3.000 € Limit" tanzen, sofern diese verschiedene Module und Arten unterstützen.

Ich möchte mich auch bedanken, dass man versucht mir zu helfen.

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 309

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 533767

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

7

Montag, 20. November 2017, 15:39

Wenn ich Faysts Beitrag richtig lese, dann braucht man schon einen Arbeitsspeicher im Niveau von Corsair DIMM 32 GB DDR4-2400. nehme ich mal an. Ansonsten verstehe ich den Beitrag nicht.


Das hing nur mit Suchtis Beispiel zusammen, ich hatte noch nicht die Zeit mir deine Zusammenstellungen anzuschauen. ^^ Rendern kann sehr rechenintensiv sein, da können schon kleine Videos gerne mal 24h Renderzeit beanspruchen (Kollegen hat in der Uni ein Model als Videoschnitt mit Blender rendern lassen (2Min) das hat ohne Bewegungsanimationen schon gut 10h gerendert). ^^ Meinen aktuellen Rechner (8-9Jahre) hatte ich damals auch über Alternate zusammengestellt und hatte gute Erfahrungen bei denen gemacht. Mit der Plattform macht man also schonmal nichts falsch und wie Desotho sagte der Service ruft an wenn man es zusammenbauen lässt und es Probleme gibt. Andersherum funktioniert das auch recht gut (selber zusammenbauen und teile zurückschicken wenn was nicht klappt).

8

Montag, 20. November 2017, 18:39

Naja je nachdem würde ich sogar 64GB RAM nehmen. Auf jede Fall ist auch schnellerer RAM besser bei sowas. Da ich aber nicht deine Anwendungen, wie lang der PC dienen soll usw. kenne können wir alle dir viel sagen was dich vermutlich nur noch mehr verwirrt. :D

Jack Frost

Leidtragender der ewigen Melancholie

  • »Jack Frost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 133

Gil: 48408

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. November 2017, 20:28

Rendern hat nur 10 Stunden gedauert? Das geht schnell. Ich lasse normalerweise den PC viele Tage lang offen bis es fertig wird.^^

Wenn ich euch richtig verstehe, dann sollte ich mehr Details anzeigen? Okay, so langsam verstehe ich euch?^^ Im Worst-Case Fall hoffe ich, dass ihr was zum Lachen habt.^^

Grundsätzlich soll mir der PC bis zum Tod dienen bzw. über den Tod hinaus. Deswegen finde ich es nicht schlimm, wenn ich manche Spezifikationen habe die eventuell zu gut wären?, da ich diese dann für ein längeren Zeitraum verwenden kann. Ich bin kein Fan von dieser sofortigen Smartphone Upgrade-Dingen. Ich habe hier immer noch ein DOS-PC und eine japanische NEC PC-Engine, obwohl die nur verstauben, aber die funktionieren noch tadellos und sind eigentliche Uralt-Geräte aus den 90'gern. Mir ist bewusst, dass ihr mich nur beraten könnt, also werde ich auch niemanden festnageln,oder so.^^

Zu den Spezifikation, ich hoffe, ihr habt immerhin gut zum Lachen^^, aber ich schätze, dass diese Werte gut sind?

Solid State Drive: SSamsung MZ-75E1T0B 1 TB SATA

Netzteil
be quiet! Dark Power Pro P11 750W

Arbeitsspeicher
Corsair DIMM 32 GB DDR4-2400 Kit

Grafikkarte
ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme

CPU
Intel® Core i7-7700K

Mainboard
MSI Z270-A PRO

Betriebssoftware:
Windows 10 Pro,

Gehäuse
Fractal Design Define R5 Black

Mir ist die Sache mit den optionalen Komponenten nicht klar, aber ich schätze mal man sollte jeweils eine Festplatte, ein Laufwerk und eine WLAN-Karte wohl auswählen. Ich Ich habe keinen Plan was ein Sound-Blaster überhaupt ist. Man konnte keine 64 GB RAM Karte auswählen, aber 10 Stunden Wartezeit finde ich nicht schlimm. Das klingt eigentlich sogar sehr gut für meine Verhältnisse.

Weiters möchte ich mich für die raschen Antworten bedanken sowie für die Hilfsbereitschaft. Ich bin nicht am richtigen Ort dafür, aber stellt euch ein KPOP Danke Gif-Bild vor.^^

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 309

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 533767

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

10

Dienstag, 21. November 2017, 00:49

Man konnte keine 64 GB RAM Karte auswählen, aber 10 Stunden Wartezeit finde ich nicht schlimm. Das klingt eigentlich sogar sehr gut für meine Verhältnisse.


Das 10h rendern galt für ein knapp 1:34 langes Video im Format 1024x768, für so wenig ohne z.b. Windanimation bei Bäumen ist das recht lange. :D Suchti meint damit denke ich nicht 64gb auf einen Slot im Motherboard sondern 4x16 crucial ddr4 ram oder 2x32. Das Board was du gewählt hast besitzt ja vier DIMM Slots und unterstützt auch ein Maximum von 64GB Ram, 2400 Kit wird jedenfalls unterstützt von dem Board. ^^

Jack Frost

Leidtragender der ewigen Melancholie

  • »Jack Frost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 133

Gil: 48408

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 21. November 2017, 15:14

Ich verstehe, (glaube ich). Mein Mainboard hat mehr Löcher und dadurch kann man es optimieren indem man Sachen reinsteckt und die Form der Löcher sind verschieden je nach Form, aber bei diesen Löchern und Formen harmonieren die Dinge.

Dann nehme ich wohl ein PC mit diesen Spezifikationen. Ich glaube, dass man den Thread schließen kann? (Mir wäre löschen sogar lieber, wenn ich die Zugriffe hier sehe^^)


Auf jeden Fall danke für die Hilfe Desotho, 3dsSuchti und Fayt.

[Da ich erneut nicht zu Hause bin, stellt euch ein weiteres KPOP Dank gif Bild vor]

.