Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

_Antiheld

Himmelsräuber

Beiträge: 117

Beruf: Student

Gil: 2960

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 4. Juni 2015, 15:54

Ich kann diese ganze Youtube-Szene, also sowohl die Video-Ersteller als auch die wortführende Community, überhaupt nicht ab. Das Niveau ist mir zu niedrig und ich bin auch zu alt dafür. Natürlich dürfen Sachen werbefinanziert sein, aber bei Youtube geht ja Kommerz über den Inhalt.




Zum Großteil schaue ich auf Youtube Kabarett, Dokumentationen und andere Dinge, die von woanders nur bei Youtube hochgeladen wurden. Hier einmal drei Channels, die ich trotzdem sehr mag:

ChozoGames: Ein klitzkleiner Channel, der klassische Reviews und Retrospektiven macht. Kann ich wirklich nur jedem empfehlen.

Rocketbeans TV: Der Channel der ehemaligen GIGA- und GameOne-Crew, den dürften die meisten hier ja kennen.

Gaming Historian: Ein englischsprachiger Channel. Dieser Youtuber hat tatsächlich Geschichte studiert und präsentiert Dinge aus der Gaming Welt wie ein richtiger Historiker. Er rechierchiert auch Fakten wie ein Historiker. Die Videos haben daher einen enorm hohen Informationsgehalt, da man Fakten präfenstiert bekommt die weitaus tiefgehender als diese ganzen Game Facts-Channels sind.

Der erste ist ein Hobbyyoutuber, dem niemand zuschaut. Die anderen beiden leben von ihren Videos, jedoch kommt über Youtube so wenig rein, dass sie auch von Spenden angewiesen sind. Das zeigt noch einmal mehr, dass die Youtube-Community gut gemachte Sachen gar nicht würdigt.

32

Dienstag, 30. Juni 2015, 12:16

Es gibt viele coole Doku und Sport-Kanäle, die ich sehr mag. Ich denke Youtube hat sich auch wegen der dezenten Werbung durchgesetzt.

33

Donnerstag, 3. September 2015, 15:04


Der erste ist ein Hobbyyoutuber, dem niemand zuschaut. Die anderen beiden leben von ihren Videos, jedoch kommt über Youtube so wenig rein, dass sie auch von Spenden angewiesen sind. Das zeigt noch einmal mehr, dass die Youtube-Community gut gemachte Sachen gar nicht würdigt.


Da ich einen YouTube-Account habe und YouTube seit sehr langer Zeit regelmäßig besuche, bin ich wohl ein Teil dieser Community.
In wie fern meinst du denn jetzt, soll ich die Rocketbeans zB würdigen? Ich schaue ihre Videos und mir gefallen sie.
Was soll ich jetzt noch tun? Einen Tempel errichten?

Wenn Kabarett hochgeladen wird ist das selten von den Leuten die dort auf der Bühne stehen, sondern meist Aufnahmen aus dem öffentlich rechtlichen TV. Da würde jedes Feedback und Support eh an den falschen geraten, und die Mühe für Upload und Playlist-Erstellen muss man jetzt auch nicht honorieren.

Die üblichen Verdächtigen wie Gronkh, dieser Longboardtyp und die Schminkefrauen gucke ich nicht.
Meist eSports und für den Fun dann RBTV.

34

Sonntag, 6. September 2015, 18:07

Dieser Kuruno hat bei mir nur, bei dem einzigen Video gehalten. Und ich muss sagen, da waren bei Finger weg von Gyo schon ein paar lacher drinne, aber insgesamt wenn ich mir die anderen Videos so ansehe, halte ich ihn auch für unlustig. Zudem das geschrei etc auf dauer auch nicht auszuhalten ist. Aber so als kleiner Einstieg, wenn man nicht weiß was einem erwartet, konnte ich es noch mit humor nehmen.

Ich schaue eigentlich grundsätzlich nur Let's Plays auf Youtube. Und mein Favorit ist nachwievor Gronkh, wobei ich schon mehrere Abonniert habe. Pewdiepie hat mich am Anfang sehr gestört, vorallem weil er immer als "lets player" betitelt wurde, was er nicht ist, für das schneidet er einfach zu viel, aber mittlerweile schaue ich ihn auch immer wieder gerne, wobei Pewdiepie für mich unter das Segment der kurzweiligen Unterhaltung zählt, was einfach wieder daran liegt, das er keine richtigen Lets Plays macht...

RocketbeansTV finde ich auch genial, nur kucke ich die auf basis des Twitchstreams, was ja dann nicht viel mit YT zu tun hat!

Ich selber versuche mich derzeit auch an Let's Plays, von daher...

Nep-Nep

unregistriert

35

Sonntag, 6. September 2015, 20:26

Für mich gibts nur den angry videogame nerd und board james.

36

Sonntag, 6. September 2015, 22:50

Wem ich auch noch gerne schaue is die Conan O'brian Show - vorallem Clueless Gamer...einfach nur epic xD


Nep-Nep

unregistriert

37

Montag, 7. September 2015, 19:33

Ich hab grad was interessantes gefunden.
Ein Film mit nem deutschen Youtuber Cast:
https://youtu.be/VN5kSsnLATg
https://www.youtube.com/watch?v=unDPqvS8hqU

Ich kenn da nur DagiBee,I Blali und die Lochis. Der Film wird auf der IMDb förmlichst zerissen und is mittlerweile auf Platz 1 der schlechtesten Filme.
http://www.imdb.com/title/tt4404474/

Der Film lebt anscheinend nur von Youtubern und Comedy Dinosauriern wie Otto.

Und noch mehr
https://de.wikipedia.org/wiki/Kartoffels…93_Nicht_fragen!

Zitat

Der Titel

Auf die Frage, wie man auf den Titel Kartoffelsalat gekommen ist, wurde geantwortet, dass ihnen nichts Besseres eingefallen sei.


:D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nep-Nep« (7. September 2015, 19:38)


38

Sonntag, 10. Januar 2016, 06:57

Möchte eigentlich nur wissen was ihr hiervon haltet.


Hal

Frischling

Beiträge: 9

Beruf: Elektrotechniker

Gil: 125

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 10. Januar 2016, 08:50

Möchte eigentlich nur wissen was ihr hiervon haltet.

... und wiedereinmal merke ich, dass ich definitiv nicht mehr die Zielgruppe solcher Videos bin. Vorsichtig ausgedrückt steh ich diesem Machwerk etwas ambivalent gegenüber - zwar stimme ich in bestimmten Punkten durchaus mit ihm überein - 20 Hektoliter Blut und eine FSK Freigabe ab 18 machen noch keinen "erwachsenen" Anime aus, aber es kommt auch immer darauf an, wie die Sache eingesetzt wird. Leider wird der Einsatz von Gewaltdarstellung in einem Gesellschaftskritischen Kontext (zB wie in Blue Gender) noch nicht wirklich ausgenutzt, aber wenn ich mir Realfilme wie Starship Troopers oder Robocop anschau, scheint dieser sehr zynische und sarkastische Ansatz eh einige Probleme zu haben und auch nur bedingt verstanden zu werden.

Und einen weiteren Aspekt spricht er leider gar nicht, bzw nur sehr indirekt an: den Markt. Es ist vollkommen logisch, dass Serien deren Klientel nun einmal die Generation 16-25 ist am ehesten im Westen lizensiert werden. Dass Seinen-Serien wie zB das angesprochene "Monster" hierzulande als TV Serie nichteinmal lizensiert wurde und der Manga nach wenigen Bänden eingestellt wurde, spricht bände.
the only laws of matter are those which our minds must fabricate, and the only laws of mind are fabricated for it by matter.

40

Sonntag, 10. Januar 2016, 11:11

Wow, das ist ja Schubladen denken von aller Feinsten. Macht auf mich auch eher den Eindruck, als möchte er jemanden seine Meinung aufzwingen. Hat ein Video gesehen das nicht seinem Bild von Animes entspricht und versucht das nun als Blödsinn hinzustellen. Ist mir auf jeden fall unsympathisch der Kerl.

Das Monster nicht lizenziert wurde muss nicht viel bedeuten, das Schicksal teilt es sich mit so manch anderen, beliebten Anime.

41

Sonntag, 10. Januar 2016, 16:35

Dass Seinen-Serien wie zB das angesprochene "Monster" hierzulande als TV Serie nichteinmal lizensiert wurde und der Manga nach wenigen Bänden eingestellt wurde, spricht bände.

Korrektur:
Der Manga erschien vollständig trotz niedriger Verkaufszahlen und ist lange vergriffen, weil sich ein Nachdruck auf Grund zu geringer Nachfrage nicht gelohnt hat.
(Hast du das vll mit nem anderen Titel verwechselt?)

Zu Seinen-Manga allgemein:
Die deutschen Käufer sind offener für solche Titel geworden und dementsprechend haben die Verlage auch mehrerer solcher Titel im Programm.
Allerdings überwiegen weiterhin Titel, die die breite Masse ansprechen oder gehyped werden.

Hal

Frischling

Beiträge: 9

Beruf: Elektrotechniker

Gil: 125

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:13

Korrektur:

Der Manga erschien vollständig trotz niedriger Verkaufszahlen und ist
lange vergriffen, weil sich ein Nachdruck auf Grund zu geringer
Nachfrage nicht gelohnt hat.
Gut, das würde erklären warum ich nur die ersten 3 Bände auf Deutsch bekommen habe - und mir der Händler die folgenden nicht besorgen
konnte.
the only laws of matter are those which our minds must fabricate, and the only laws of mind are fabricated for it by matter.

43

Sonntag, 10. Januar 2016, 20:38

Gut, das würde erklären warum ich nur die ersten 3 Bände auf Deutsch bekommen habe - und mir der Händler die folgenden nicht besorgen konnte.

Kleiner Tipp: Bevor du dir was bestellen willst, einfach auf den Internetseiten der Verlage nachschauen, ob die da noch gelistet snd. Wenn nicht, dann ist die Lizenz ausgelaufen bzw der Titel verlagsseitig vergriffen.
Dazu noch einfach zwecks der Verfügbarkeit bei den üblichen Verdächtigen vorbei schauen.

Hal

Frischling

Beiträge: 9

Beruf: Elektrotechniker

Gil: 125

  • Nachricht senden

44

Montag, 11. Januar 2016, 19:46

Kleiner Tipp: Bevor du dir was bestellen willst, einfach auf den Internetseiten der Verlage nachschauen, ob die da noch gelistet snd. Wenn nicht, dann ist die Lizenz ausgelaufen bzw der Titel verlagsseitig vergriffen.
Dazu noch einfach zwecks der Verfügbarkeit bei den üblichen Verdächtigen vorbei schauen.
Naja, das Problem besteht für mich nicht mehr wirklich ... die US Versionen kommen in etwas grösserer Auflage daher :D
the only laws of matter are those which our minds must fabricate, and the only laws of mind are fabricated for it by matter.

45

Dienstag, 12. Januar 2016, 04:39

Zitat

Macht auf mich auch eher den Eindruck, als möchte er jemanden seine
Meinung aufzwingen. Hat ein Video gesehen das nicht seinem Bild von
Animes entspricht und versucht das nun als Blödsinn hinzustellen. Ist
mir auf jeden fall unsympathisch der Kerl.


  Spoiler Spoiler

Leute die immer noch behaupten Madoka hätte das Magical Girl Genre revolutioniert haben doch keine Ahnung.

Nicht das ich den Anime schlecht fand, es war sogar in vielen Belangen
Urubotchis bestes Machwerk. Doch der Anime ist eben nicht SO besonders
wie viele sagen.
Oder glaubt ernsthaft einer, dass dieser Otakuspezialsierte-Serie ohne der Yuri-Fanficitons so erfolgreich geworden wäre ?
Leute, macht mal die Augen auf.



  Spoiler Spoiler

Es ist mir völlig egal, wer etwas schaut und mir sind auch irrelevante
subjektive Meinungen egal, denn jeder kann das anschauen auf was eben
jemand bock hat.
Ich nehme auch niemanden die Meinung Weg, sondern ich vertrete nur eine
objektive Argumentation und Fairy Tail ist nun mal kein guter Anime. Na
und ?
Man kann doch trotzdem Spaß an einem Anime haben. Wer meine Kritiken
nicht versteht, koreanische Cartoons wie Religionen anbetet oder sich
nur beschwert, weil ich überwertete Serien kritisiere, für die jenigen
sind dann meine Videos wohl nicht geeignet.
Es ist nicht meine Schuld wenn ich sich Leute dadurch gekränkt fühlen,
dass ihre Lieblingsserie kritisiert wird.



  Spoiler Spoiler

Akame ga Kill kurz zusammengefasst: Sinnloser peinlicher
Splatter Fanservice Crap. Die Charaktere sind persönlichkeitslos und die
Serie ist eine langweilige Monster of the Week Show. Das beste noch,
die Serie ist vorhersehbarer als Merkels Politik.



  Spoiler Spoiler

Free suckt oder eher KyotoAnimation. Wenn Animationen heutzutage alles sind, um Fangirls zu beeindrucken dann tut es mir leid.
Da war selbst Kuroko no Basket cooler, die Serie war durch Übertreibung wenigstens unterhaltsamer Trash.

Versteht mich nicht falsch, KyotoAnimation hat echt talentierte Leute
an Bord. Nur fehlt dem Studio bisher eine richtig gute Adaption.
Anstatt die ganze Zeit durch schlechte kalkulierte Erfolgsserien zu profitieren, sollte Kyoto mal ein wenig mehr experimentieren.
Doch wegen dem Erfolg, werden sie wohl weiter an Schrott + Moe festhalten. ( K-on )



Der Typ redet alles schlecht, was ihn nicht passt. Und Kritikresistenz scheint er auch zu sein.
Das schlimmste ist, er beschwert sich darüber, was heutzutage alles als Animekanal durchgeht, nennt seinen Kanal aber selber einen Animekanal.

.