Sie sind nicht angemeldet.

Balmung

Legende

Beiträge: 1 943

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 42405

  • Nachricht senden

1 126

Dienstag, 17. April 2018, 23:04

Ist kein Hexenwerk. Kabel kann man ja praktisch nicht falsch einstecken. Auch RAM Riegel haben eine Kerbe, die nur in eine Richtung mit dem Slot zusammen passen. Wo man aufpassen muss ist beim Einbau des Mainboards (nie ohne Abstandhalter, die ja jetzt wegen dem alten Board schon drin sind), CPU hat auch eine Markierung damit man sie nicht falsch einsetzt. Am kritischsten kann da eher noch die Kühler Montage sein, hängt aber davon ab wie der Kühler am Mainboard befestigt wird, da gibt es unterschiedliche Mechaniken, manche sind Nutzerfreundlicher, manche weniger. Der Standard Intel Lüfter dürfte aber einfach zu montieren sein, Wärmeleitpaste müsste auch direkt drauf sein.

Zur Not gibt es für die diversen CPUs auch YouTube Videos, die beim Zusammenbau helfen.

Das wichtigste beim Zusammenbau: Zeit lassen, nicht in Hektik mal eben in 5 Minuten zusammen bauen wollen, lieber einmal zu viel kontrollieren ob alles richtig sitzt/steckt als einmal zu wenig und zuerst CPU und Kühler montieren, dann das Mainboard ins Gehäuse einbauen.

Was deine alte Festplatte angeht, falls es keine SSD ist, kannst du da ja später noch selbst eine nachrüsten. In dem Fall hätte man noch etwas mehr Spielraum für ordentliche Hardware.

Eine Idee wäre nämlich auch ein AMD Ryzen System mit dem günstigsten mit Grafik Einheit. Der kostet zwar mehr als das doppelte, dafür hat der 4 Kerne / 4 Threads und die Grafik Einheit hat direkt mal die 6fache Leistung der Intel CPUs in dem Preisbudget. Mainboard und RAM kosten einen Tick mehr.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart…4e74512e2ccd677

Diesmal mit Netzteil. Zumindest das ausgewählte Mainboard braucht ein BIOS Update. Da müsste man gucken ob sich ein Mainboard findet, dass kein BIOS Update nötig hat, dürfte aber schwierig sein, so neu wie diese CPUs sind (2 Monate alt). CPU Kühler ist hier auch beim Prozessor dabei.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

1 127

Mittwoch, 18. April 2018, 18:55

Ja ich schätze, werde mir dann Videos auf YouTube zur Leitung ansehen.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

1 128

Mittwoch, 18. April 2018, 20:12

Das wichtigste beim Zusammenbau: Zeit lassen, nicht in Hektik mal eben in 5 Minuten zusammen bauen wollen
Das auf jeden Fall.

Wer will (und sich Zeit lässt / ggf. im Netz googelt / etc.), der bekommt es durchaus hin.

Aber man muss halt aufpassen, sonst ist schnell ein Schaden angerichtet und die Hardware ist ggf. hin (Abrutschen mit Schraubenzieher etwa).

Da deine bisherige Hardware ja "Schrott" ist würde ich fast vorschlagen, dass du es einfach mal mit den defekten Sachen versuchst, wenn du dir nicht ganz sicher bist oder einfach mal eine "Übungsdurchgang" probieren möchtest. Bau alles auseinander und wieder zusammen, um mal ein Gefühl dazu bekommen, wie leicht oder schwer manche Sachen sind / dir fallen.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

1 129

Mittwoch, 18. April 2018, 20:32

Danke für den Tipp, ich hatte auch schon daran gedacht erst an meinem Schrott PC erst aus zu probieren. Mal sehen, kaufe mir vielleicht ein schon fertiggestellter PC, glaube aber das wenn ich mir einen selbst zusammenstelle wird es vermutlich billiger. Ich lasse mir bri einen zusammenbau immer zeit, zwar hab ich nie ein PC zusammengestellt, aber habe meine PS2 damals wieder zusammengebaut, und da hatte ich mir auch zeit gelassen.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DarkJokerRulez« (18. April 2018, 20:32)


Balmung

Legende

Beiträge: 1 943

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 42405

  • Nachricht senden

1 130

Mittwoch, 18. April 2018, 21:49

Das Beste ist, wenn man das zu einer Zeit macht, wenn man die nächsten Stunden definitiv nichts anderes vor hat.

Ich baue jetzt seit 20 Jahren meine PCs selbst zusammen, zuletzt vor einem Monat und ich wette in der Zeit, die ich dafür benötigt habe, würden Andere 4 Rechner oder mehr zusammen bauen. ;) Ich mach daraus einfach immer einen gemütlichen bastel Nachmittag. Abend ist wegen Müdigkeit schon wieder nicht so optimal, gerade dann passieren leicht dumme Fehler.

Am kaputten PC zu üben ist eine wirklich sehr gute Idee. Einzig mit der Wärmeleitpaste wirst du nicht üben können, da du sicherlich keine da hast. Auf den Kühlern, die bei den CPUs beiliegen (und auch auf vielen Kühlern, die man extra kaufen kann), ist bereits eine Wärmeleitpaste aufgetragen. Wenn du also die neuen Komponenten hast da acht geben nicht dran zu kommen.

Auch kann die Befestigung des Kühlers am Mainboard eine andere sein. Manche werden geschraubt, manche haben nur Pushpins, werden also nur nach unten gedrückt bis sie einrasten. Für Laien sind letztere sicherlich am sichersten, da man nicht mit einem Schraubenzieher hantieren muss. Achja, und immer über Kreuz fest machen, also z.B. oben links, dann unten rechts.

Richtig mies sind die ganz alten Kühler Befestigungen, da wird der Kühler am Sockel festgeklemmt und das geht meist nicht ohne Werkzeug und ordentlich Kraft, da sind schon viele abgerutscht und haben das Mainboard zerstört. Je nach dem wie alt dein alter PC ist könnte der noch so eine Befestigung haben, dann müsste er aber schon gut Richtung 10 Jahre alt sein. Wird heute zum Glück nicht mehr verwendet. Kann also sein, dass dein PC nicht 100%ig das ideale Testgerät ist und schwerer zusammen zu bauen ist als neuere Hardware, davon also nicht abschrecken lassen, sollte das der Fall sein.

Wenn du deine Hardware zusammen stellst solltest du aber definitiv noch mal nachfragen ob die auch zueinander kompatibel sind. Es gibt z.B. CPUs und Mainboard mit passendem Sockel, deren Chipsatz sind dann aber nicht kompatibel zur CPU. Wenn man sich nicht auskennt kann man da leicht Fehler bei der Zusammenstellung machen. Wenn du wirklich 300 Euro dafür ausgeben kannst, würde ich auch nicht noch mal extra sparen sondern die wirklich investieren, desto länger hast du dann auch etwas von der Hardware.

Allerdings muss einem bei elektronischen Geräten immer klar sein: wenn man Pech hat erwischt man ein Exemplar, dass früher als erwartet kaputt geht. Montagsgeräte kann man nie zu 100% ausschließen. Heißt auch Marken Hardware schützt nur bedingt vor Defekten, reduziert aber die Chance dafür. Vergessen viele immer gern und schimpfen dann direkt über den Hersteller. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Balmung« (18. April 2018, 22:03)


DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

1 131

Freitag, 20. April 2018, 11:09

Nach langen hin und her habe ich mir ein Medion PC auf Otto.de gekauft für 299€, und
wird morgen ankommen.

Medion PC(Klick)

Es ist okay für mich und lang völlig aus, ich weiß ist wahrscheinlich etwas teuer. Aber
ich kann mir Momentan kein PC selbst zusammenbauen.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Balmung

Legende

Beiträge: 1 943

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 42405

  • Nachricht senden

1 132

Freitag, 20. April 2018, 11:17

Deine Entscheidung. ^^

1 133

Samstag, 21. April 2018, 14:20

Hmm, teurer und merklich schlechter als der, den ich gepostet hatte ...
Naja, muss jeder selbst wissen.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

1 134

Samstag, 21. April 2018, 19:51

Mal eine andere Frage: erlischt die Garantie, wenn man den PC Öffnet, und nachrüsten will? Als beispiel
wenn ich mein RAM speicher erweitern will.

Hmm, teurer und merklich schlechter als der, den ich gepostet hatte ...
Naja, muss jeder selbst wissen.

Dafür bin ich dir auch dankbar, doch ich bin kein Fan von Notebooks.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DarkJokerRulez« (21. April 2018, 19:51)


1 135

Samstag, 21. April 2018, 20:17

Also wenn das Gerät mit einem Siegel versehen ist, das du dabei durchbrechen müsstest, wäre mit einem Erlöschen der Garantie auszugehen soweit ich informiert bin. Dazu kommt: Hast du das Gerät mit der Standard Gewährleistung gekauft oder hast du die 20€ für die Garantie bezahlt? Denn wenn du nur die gesetzliche Gewährleistung hast, ist nach 6 Monaten meistens sowieso nichts mehr zu machen. Selbst erst vor zwei Wochen bei meinem Notebook erlebt: Keine 1 1/2 Jahre alt, Festplatte hat sich völlig zerschossen. Kann man dem Anbieter nicht beweisen, dass die Hardware bereits bei Einbau defekt ist, muss man die Reperaturkosten selbst tragen. Da ich wegen defekter Festplatte nicht einmal mehr Zugriff auf die Error-Logs meines Computers hatte, konnte ich nicht einmal versuchen, irgendetwas zu beweisen.

Also, long story short: Wenn du die Garantie für 20€ gekauft hast und das Gerät versiegelt ist, würde ich mir zweimal überlegen ob ich es öffne. Wenn nur die gesetzliche Garantie drauf ist, ist das nach 6 Monaten so oder so mehr oder weniger gelaufen und ich glaube, die erlischt auch bei Öffnen des Geräts nicht.

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

1 136

Samstag, 21. April 2018, 20:38

Ich habe die Standard Garantie, die 24 Monate Gewährleistung gewählt. Meinst du mit Siegel, also
einen Aufkleber, den man sonst bei Elektrogeräte findet? Wenn ja: Mein PC hat keins davon.
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

1 137

Samstag, 21. April 2018, 21:19

Ja, ich meinte den Aufkleber. Solange es einen solchen nicht gibt, könnte man dir ja nicht wirklich nachweisen, dass du das Gerät aufgemacht hast. Sollte mal was damit seien, könnte man das, was man verändert hat (z.B. mehr RAM) auch einfach flott wieder ausbauen. Aber wie gesagt, bei der Gewährleistung ist das bei Defekten ohnehin schwierig, zumindest nach 6 Monaten, also würde ich mich davon auch nicht unbedingt abhalten lassen.

Balmung

Legende

Beiträge: 1 943

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 42405

  • Nachricht senden

1 138

Samstag, 21. April 2018, 23:27

Also so weit ich weiß muss man bei einem solchen PC ohne Garantieverlust zum Aufrüsten an die Hardware kommen können und ein simples Aufrüsten (z.B. zusätzlichen RAM installieren) darf auch kein Garantieverlust zur Folge haben.

1 139

Sonntag, 22. April 2018, 11:32

Mal eine andere Frage: erlischt die Garantie, wenn man den PC Öffnet, und nachrüsten will? Als beispiel
wenn ich mein RAM speicher erweitern will.

Kein Problem, PCs sind dazu da aufgemacht und aufgerüstet zu werden. Garantie-Siegel hin oder her, die zählen in Deutschland nicht. Da du bei Otto bestellt hast, wirst du eh keine Probleme haben.

Zitat

Dafür bin ich dir auch dankbar, doch ich bin kein Fan von Notebooks.

Ähm, das eine war kein Notebook sondern ein Mini-Tower mit schnellerer CPU, 8GB RAM, mehr Speicher für 288 Euro ...
Offizielles PC-Hilfe-Thema

DarkJokerRulez

ehemals Noctis_Thanatos

Beiträge: 10 052

Beruf: Science-Fiction Autor/ erstes Buch : Beyond the Bounds

Gil: 212167

  • Nachricht senden

Steinchen Orihalcon Steinchen Goldgil-Erz Luna-Stein

1 140

Sonntag, 22. April 2018, 11:51

Ähm, das eine war kein Notebook sondern ein Mini-Tower mit schnellerer CPU, 8GB RAM, mehr Speicher für 288 Euro ...

Sorry hatte es am Smartphone übersehen. trotzdem danke. :))
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
LLAP

.