Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155769

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

31

Dienstag, 19. Oktober 2010, 14:37

endlich mal was neues über Star Trek 12! Obwohl er im artikel 2 genannt wird! ;)

Zitat

Ansonsten versicherte Damon Lindelof, dass alle an "Star Trek 2" Beteiligten, "sich selbst unter enormen Druck setzen". Das ist auch nötig, denn der Start an Bord des legendären Raumschiffs steht für Chris Pine als Kirk, Zachary Quinto als Spock und Zoe Saldana als Uhura schon fest: Am 19. Juli 2012 hebt die Enterprise wieder in den Kinos ab!
Quelle: www.kino.de
Ganzer Artikel: hier klicken


desweiteren wird in dem artikel über den bösewicht philosophiert. Anscheinend soll es keinen Superbösewicht wie z.b. den Joker in Batman geben. Schade eigentlich.

Edit: mir fällt grad auf, dass ich Enterprise schon reviewt habe! :D
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Sedeux

Genie mit Fantasie

Beiträge: 6 825

Beruf: MacGuffin, "And now for something completely different"-Man

Gil: 283660

  • Nachricht senden

Eisenschneider Ivalice Award 2010 - Slime Ivalice Award 2013 - Tröpfchen Schlüsselschwert Schlüsselschwert

32

Dienstag, 19. Oktober 2010, 15:36

Wenn sie sich jetzt um eine ordentliche Umsetzung bemühen werden und gute Charaktere wär es gar nicht mal so schlecht, aber da darf man wohl keine große Erwartungen mehr dran haben. -.-

Die hätten lieber ne völlig neue Crew nehmen sollen statt im großen Styl Recycling zu betreiben.

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155769

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

33

Dienstag, 19. Oktober 2010, 15:49

Wenn sie sich jetzt um eine ordentliche Umsetzung bemühen werden und gute Charaktere wär es gar nicht mal so schlecht, aber da darf man wohl keine große Erwartungen mehr dran haben. -.-

Die hätten lieber ne völlig neue Crew nehmen sollen statt im großen Styl Recycling zu betreiben.
ich schliesse daraus jetzt einfach mal, dass dir star trek 11 nicht gefallen hat.
kann ich persönlich aber überhaupt nicht nachvollziehen. fandest du den denn schlecht umgesetzt?
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Sedeux

Genie mit Fantasie

Beiträge: 6 825

Beruf: MacGuffin, "And now for something completely different"-Man

Gil: 283660

  • Nachricht senden

Eisenschneider Ivalice Award 2010 - Slime Ivalice Award 2013 - Tröpfchen Schlüsselschwert Schlüsselschwert

34

Dienstag, 19. Oktober 2010, 16:04

Zitat

fandest du den denn schlecht umgesetzt?
Teils ja. Vor allem kamen mir die Szenen mit den Schiffen zu kurz sowie die Charaktere. Bei den alten Teilen war es immer super gemacht die Schiffe durch den Weltraum manövriert zu sehen und dann in den Schlachten. Das hatte richtig was Erinnerungswürdiges, während in 11 die Aufnahmen der Enterprise sehr nah (meißt an den Waffen) oder sehr fern waren. Dadurch kam irgendwie nicht so das richtige Feeling auf, dass ein SF nun mal normalerweise vermittelt wenn es um Raumaschiffe geht und besonders in den Kämpfen hat sich ST immer von SW stark abgegrenzt. Auch die Charaktere waren etwas komisch. Ohura und Spock waren gut gemacht doch was mit Scottie, Sulu und Pavel gemacht wurde war mehr als grausam. Das ursprüngliche Star Trek zeichnete sich dadurch aus etwas humanistisch zu wirken, weswegen die Crew auch aus allen Möglichen Erdteilen stammte um gegen das typische Klischee zu wirken. Doch was ist? Scottie hat nicht annähernd so viel Charme wie der alte, Sulu ist nur noch der mit dem Schwert schwingende Asiate und Pavel wurde der stotternde Klischee-Russe. Da war das alte Konzept mit den Charakteren deutlich besser. Auch missfallen hat mir oft der neue Kirk, besonders viele seiner Auftritte waren recht armselig auch wenn mit klar ist, dass es nicht das alte ST sein soll und alle deutlich jünger sind.
Wirklich umwerfend fand ich eigentlich nur Pille, sein Darsteller war große Klasse und hat ihn teils gut getroffen, auch wenn er mich vom Aussehen stark an Walter Koenig erinnerte. :D

35

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:18

Ich fand Star Trek ziemlich cool, denn dieses Franchise hatte ein Reboot dringend nötig. Schon klar, dass die Charaktere nicht an den Charme der alten rankommen, Sedeux, aber müssen bzw. können sie das auch? Der Film soll bewusst nicht nur die Trekkies ansprechen, sondern auch neue Fans gewinnen und nicht im Schatten seiner Vorgänger stehen. Deshalb heisst der Film ja auch schlicht und einfach "Star Trek". ^^ Ich bin schon gespannt auf Teil 2 und welche Ideen die Macher haben.

Sedeux

Genie mit Fantasie

Beiträge: 6 825

Beruf: MacGuffin, "And now for something completely different"-Man

Gil: 283660

  • Nachricht senden

Eisenschneider Ivalice Award 2010 - Slime Ivalice Award 2013 - Tröpfchen Schlüsselschwert Schlüsselschwert

36

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:25

Schon klar dass das in keinster Weise sein Ziel war, aber hätten sie das nicht ordentlicher hinbekommen können? Die Sache mit Vulkan war ja wohl n Witz. Die bohrten schon seit ner Weile haben X Schiffe zerstört und keine auf dem Planeten hat sie geortet oder versucht eine Evakuierung einzuleiten. Selbst wenn es kein Star Trek wäre war das alles doch ziemlich fraglich. Aber naja, bin jetzt ruhig, will euch ja nicht die Vorfreude mies machen.^^

37

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:30

Star Trek ist wie Star Ocean, Sedeux. Hirn ausschalten, Klappe halten und genießen! :D Es geht nicht um die Logik, sondern um die Äktschn.

Sedeux

Genie mit Fantasie

Beiträge: 6 825

Beruf: MacGuffin, "And now for something completely different"-Man

Gil: 283660

  • Nachricht senden

Eisenschneider Ivalice Award 2010 - Slime Ivalice Award 2013 - Tröpfchen Schlüsselschwert Schlüsselschwert

38

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:36

Du willst allen Ernstes ST mit SO vergleichen? SF-Ikone mit humanisterscher Ader genau so wie ein olles J-RPG-Kamellen-SF? O_o
Oder meinst du das neue ST?

Die alten waren doch schon halbwegs logisch. Bei SW würde ich dir jedoch zustimmen. :D

39

Dienstag, 19. Oktober 2010, 18:44

Jupp, tu ich. Diese humanistische Ader, die du wohl meinst, gibt es übrigens auch in SO. ^^ Vor allem im vierten Teil. Lies mein Review zur PS3 Version! :P

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155769

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

40

Dienstag, 19. Oktober 2010, 19:33

Das ursprüngliche Star Trek zeichnete sich dadurch aus etwas humanistisch zu wirken, weswegen die Crew auch aus allen Möglichen Erdteilen stammte um gegen das typische Klischee zu wirken.
ähm... es sind ja immernoch die gleich charaktere. ergo stammen die ja auch aus aller welt! ;) sulu war ja in den alten folgen ebenfalls an waffen interessiert. von daher finde ich eine kampfausbildung an nem schwert gar nicht mal so schlimm. und was ein klischee-russe ist möchte ich mal wissen! :D

Scottie hat nicht annähernd so viel Charme wie der alte
geschmackssache!

Ich fand Star Trek ziemlich cool, denn dieses Franchise hatte ein Reboot dringend nötig.
dem stimme ich voll und ganz zu! star trek 9 und 10 waren nur noch lame. 9 ist der einzige star trek film, den ich nur einmal gesehen habe. und bei 10 hat man versucht etwas auf star wars zu machen. mehr action, aber irgendwie wollte das nicht funktionieren. nur logisch, dass man da versucht was neues zu machen.

zerstört und keine auf dem Planeten hat sie geortet oder versucht eine Evakuierung einzuleiten.
wie lange waren die denn effektiv am bohren? so lange war das auch nicht. versuch mal ne schule zu evakuieren. das geht ja auch ewig. von nem planeten ganz zu schweigen. vor allem wenn man nicht vorbereitet ist. da hat vielleicht nicht jeder ein raumschiff. die grossen, die vielleicht im orbit waren zum schutz, wurden wahrscheinlich zerstört... man weiss ja sowieso nicht was alles genau abgegangen ist in der zeit. gibt eben viele unbekannten.
will sagen: sie doch nicht immer alles so realistisch und logisch. ist eben Sci-Fi. da muss nicht immer alles sinn ergeben...
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

41

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:20

Teil 12 kommt schon heraus und ich muss zugeben, dass ich bisher noch keinen einzigen Teil dieser Rehe gesehen habe. Irgendwie fehlt das Interesse meinerseits.^^

Macht mir die Filme mal schmackhaft! ;)

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155769

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

42

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 13:31

naja, das ist gar nicht mal so einfach! ;) star trek ist im sci-fi genre selber etwas exotisch, wie ich finde. ich meine in fast allen Sci-Fi welten sieht die zukunft nicht mal annähernd so rosig aus wie bei ST. es gibt kein geld mehr und die menschen leben in frieden miteinander. von daher schon speziel. man mag es oder eben nicht.
kennst du denn die serien? wenn die ein paar davon zugesagt haben, dann könnten dir sicher auch die filme gefallen. technisch waren sie immer auf nem super stand.
besonders empfehlen würde ich dir teil 2, 8 und eben 11. sind meine favourites. reviews im moviethreads gibts auch! ;)
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

43

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 14:21

kennst du denn die serien? wenn die ein paar davon zugesagt haben, dann könnten dir sicher auch die filme gefallen. technisch waren sie immer auf nem super stand.
besonders empfehlen würde ich dir teil 2, 8 und eben 11. sind meine favourites. reviews im moviethreads gibts auch! ;)

Ich habe noch nichts von Star Trek gesehen, weder von den Filmen noch von der Serie, ist also absolutes Neuland für mich. Aber Sci-Fi hat mich schon immer fasziniert.
Jedoch frage ich mich, worauf die Filme aufbauen, wenn die Menschen in Frieden miteinander leben.

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155769

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

44

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 14:49

Jedoch frage ich mich, worauf die Filme aufbauen, wenn die Menschen in Frieden miteinander leben.
da gibts natürlich noch die bösen aliens! ;)
also ich persönlich würde mich zuerst etwas mit den serien vertraut machen. vieles in den filmen versteht man dann wohl einfach besser. ausser star trek 11! der ist ja quasi ein neubeginn... den könnte man auch so schauen. aber für die anderen filme würde ich wirklich zumindest oberflächliche star trek kenntnisse empfehlen.
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 273

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 532991

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

45

Montag, 26. September 2011, 14:53

So habe mir den Kinofilm jetzt mal am Star Trek Tag reingezogen...eigentlich alle bis auf Nemesis. Naja was soll man sagen effektmäßig siehts schon echt geil aus da kann man nix sagen auch der ein oder andere Twist waren ganz nett, aber an die alten Filme kommt er nicht ran und dennoch ich kann nicht sagen das ich ihn schlecht fand. ^^

.