Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: JPGames Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

16

Sonntag, 25. Januar 2009, 10:43

Ich mag den Trailer nicht besonders. Alles was durch die Sprechedenden von der Story angedeutet wird, habe ich schon mal irgendwo gesehen, und der Bruch zu Star Trek scheint mir auch sehr groß. Ehrlich gesagt, es hat sich ungefähr so angefühlt wie den Dragonball Trailer zu schauen - nette Action, aber warum steht da DB/Star Trek drauf? Zumindest hat Spock nicht die Hautfarbe gewechselt, die Persönlichkeit aber offenbar schon. Ich will den Film nicht wegen einem Trailer schlechtreden, vllt. ist der Eindruck ja auch falsch, aber im Moment scheint mir der aktuelle Trend mal wieder eine Vorlage mit originellen charakteristischen Ideen verschlungen zu haben um einen unter vielen SF/Action Streifen zu drehen.
mfg, Deep Thought

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155775

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

17

Sonntag, 25. Januar 2009, 11:49

Ich will den Film nicht wegen einem Trailer schlechtreden, vllt. ist der Eindruck ja auch falsch, aber im Moment scheint mir der aktuelle Trend mal wieder eine Vorlage mit originellen charakteristischen Ideen verschlungen zu haben um einen unter vielen SF/Action Streifen zu drehen.
so viel ich weiss war dieser imagewechsel absolut gewollt... star trek lag seit dem letzten film im sterben... irgendwie wollte es niemand mehr sehen. jetzt wird eben versucht neue fans zu gewinnen um in zukunft wieder kohle zu machen...
ich hab keine ahnung ob das endresultat gut wird! mir hat der trailer auf jedenfall gefallen, obwohl so wenig star trek dabei ist... ich bin aber eben auch ein grosser sci-fi und vor allem action fan...
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Reks

Silent Assassin

Beiträge: 5 409

Beruf: EMOkid /Assassin/Antiheld / KatzLover

Gil: 52178

  • Nachricht senden

Tantalus Theaterticket Phönix-Püppi Prev-Vivi Mandragora-Puppe Bomber

18

Sonntag, 25. Januar 2009, 12:02

jetzt wird eben versucht neue fans zu gewinnen um in zukunft wieder kohle zu machen...


Und die alten Fans wollen sie denn vergraulen :D ich denk mal da wird sich das "Trekkie"-LAger auch wieder spalten
Believe what you want to, whatever it takes to make you happy...what's done is done.
Balthier

19

Sonntag, 25. Januar 2009, 12:16

Zitat

so viel ich weiss war dieser imagewechsel absolut gewollt... star trek lag seit dem letzten film im sterben... irgendwie wollte es niemand mehr sehen. jetzt wird eben versucht neue fans zu gewinnen um in zukunft wieder kohle zu machen...

Klar, ich habe auch nichts dagegen, dass Star Trek sich verändert. (Lässt mich eh ziemlich kalt) Aber ich finde es halt traurig, wie der Mainstream den originele Stoffe und ungewöhnliche Geschichtens frisst... wenn es etwas entsprechend neues gewesen wäre hätte ich gesagt: Fein, frischer Wind. Aber bei dem Trailer hatte ich fast das Gefühl, ich hätte ihn schon mal gesehen gehabt. Naja, wems gefällt.
mfg, Deep Thought
Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein
Suchen? Wie geht das? Suchfunktionsguide by Zweistein!
Die Moleküle zwischen uns sind Galaxien
Unüberwindlich weshalb Unverbindlichkeit regiert
Weshalb, wie heiß wir auch für kurze Zeit erglüh’n
Ein jeder in der Schale seines Seins einsam erfriert

ASP; Biotopia

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155775

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

20

Sonntag, 25. Januar 2009, 12:31

Und die alten Fans wollen sie denn vergraulen :D ich denk mal da wird sich das "Trekkie"-LAger auch wieder spalten
naja, da die letzten zwei filme ziemliche flops waren ist eben anzunehmen, dass die wirklich fanbase geschrumpft ist und man lieber was neues macht... kann ich den produzenten nicht mal verübeln... dass dieser schritt das trekkielager spalten wird ist wie gesagt ziemlich offensichtlich...
aber ich lass mich da mal überraschen! ;)
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155775

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

21

Donnerstag, 7. Mai 2009, 16:56

so, ich hab mir den film gerade eben reingezogen: danke j.j. Abrams! der film ist die wucht schlecht hin! einfach genial. super effekte, story ist auch nicht gerade lahm und die charaktere überzeugten mich voll und ganz.
auch all die kleinen anspielungen und alten geräusche waren einfach saumässig genial. da kam wirklich trekkiefeeling auf! ;)
ich würde aber sagen, dass man den film auch getrost einem nicht trekkie empfehlen kann. freunde von gut gemachter Sci-Fi können da ohne probleme reingehen. und da alles am "anfang" beginnt braucht man null vorwissen!
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 279

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 533134

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

22

Freitag, 8. Mai 2009, 00:18

Da kann ich ja beruhigt mir den Film reinziehen wenn du sagst, dass er gut war. Mich hats heute irgendwie gereitzt als ich ein Werbeplakat gesehen habe wo die Enterprise gejagt wurde das Schiffdesign vom anderen hat mich in dem Moment in den Bann gezogen, mal sehen wann ich ihn mir anschaue. :)

23

Freitag, 8. Mai 2009, 13:07

Ach man!!! Jetzt haste einen echt neugierig gemacht. Aber bin nicht so der Kinofan. Hab auch keinen der sich den Film mit mir ansehen würde... :angry[
Naja , dann warte ich eben bis die DvD rauskommt... :rofl)

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155775

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

24

Freitag, 8. Mai 2009, 14:15

dass er gut war.
shiat, er war fuckin' great! ;) bester star trek film von allen. dicht gefolgt von Star Trek VIII... aber sonst kommt da lange nichts mehr. ich hab wirklich das gefühl, dass Star Trek nach dem film ein wahres comeback feiern wird und sehr viele neue fans gewinnen wird! ich hoffe die machen so weiter!
Ach man!!! Jetzt haste einen echt neugierig gemacht.
ähm... sorry! :D

Aber bin nicht so der Kinofan.
egal, ich hol mir das ding auch noch auf DVD... ;) aber kino ist schon zu empfehlen... geiler sound und riesen leinwand... konnte mir den platz sogar aussuchen... war niemand ausser mir und der freundin im saal... wäre der film nicht gut gewesen hätten wir unanständige sachen machen können! :D
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Alhym

Super Moderator

Beiträge: 6 311

Beruf: PostDoc

Gil: 121540

  • Nachricht senden

Gitarre Ivalice Award 2007 - Gold Cocoon Ivalice Award 2012 - Triforce Prev-Award 2014 Ivalice Award 2008 - Lightning

25

Samstag, 30. Mai 2009, 19:49

Ich muss nach anfänglicher Skepsis dem Tenor hier zustimmen:

STAR TREK ist wirklich ein toller Film geworden!
Habs mir gestern im Kino angeguckt auch mit wenig Leuten drin (ok, es war 23:00 bei Filmstart :)) und wow, JJ Abrams wirklich Respekt! Die Charaktere erinnern mich wirklich an Kirk, Scotty und Co. Spock war auch toll und vor allem "Pille"! Und ich lieben diesen neuen "Auf Warp gehen" Effekt, nicht mehr so ein verschmiert halbherziges wwwuuuwuwuwuuwuwuwuuuuuuuuuuuiiiiiiiiiiiii sondern ein richtiges

wwwwwuwuwuwuuwuwuwuwuuWUWUWUUW BOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOM!!! und weg sind sie :)

Das Minenbergbauschiff der Romulaner hat auch toll ausgesehen meiner Meinung nach, richtig schön düster, bedrohlich und irre einfach nur.

26

Samstag, 30. Mai 2009, 20:26

Mich hat man auch noch reingeschleppt;) War mein erster Star Trek im Kino und bereut habe ich den Besuch sicher nicht. Die Charaktere waren eindrücklich, die Effekte bombastisch und die Action actionreich. Ich persönlich hätte mich über eine etwas langsamere Gangart gefreut, da die Figuren teilweise etwas zu kurz kamen, in den im Sekundentakt aufeinanderfolgenden Actionszenen.
Trotzdem eine klasse Abendunterhaltung und ein guter Neuanfang. (Wobei man gerade bei einer Zäsur vllt. den Neueinsteigern das detaillierte Star Trek Universum näher hätte bringen können)
Und das Bergbauschiff war wirklich super, ganz mein Geschmack. Auch der gelungene Soundtrack verdient Erwähnung, besonders da dies definitv der erste Teil der Serie war, in dem die Beastie Boys zum OST beigetragen haben.
mfg, Deep Thought

*Edit* Wegen meiner zu dem Trailer geäußerten Bedenken wollte ich noch anmerken, dass der Film zwar stilistisch sehr anders ist als man von früheren teilen gewohnt ist, aber trotzdem die Verbindung spürbar bleibt und der Streifen auch eine eigene Qualität hat, die über den 0815 SiFi hiausgeht. Ein bisschen war er zwar schon assimiliert (wie passend) aber letztenendes doch auch ein guter, eigenständiger Film.

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155775

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

27

Samstag, 30. Mai 2009, 20:53

jup, das romulanerschiff war echt klasse.
ich denke der film hat eingeschlagen wie ne bombe. star trek wurde quasi wiederbelebt. ich hoffe natürlich auf ne fortsetzung! ;) gerüchte wirds da wohl noch nicht geben, oder?
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

Alhym

Super Moderator

Beiträge: 6 311

Beruf: PostDoc

Gil: 121540

  • Nachricht senden

Gitarre Ivalice Award 2007 - Gold Cocoon Ivalice Award 2012 - Triforce Prev-Award 2014 Ivalice Award 2008 - Lightning

28

Sonntag, 31. Mai 2009, 16:37

Wenn du auf imdb.com schaust, siehst du dort, dass bei JJ Abarms schon für 2011 glaub ich ein Projekt eingetragen ist für Star Trek Sequel ;)

Phoenix

Prev's Darling

Beiträge: 3 086

Beruf: Fangirl

Gil: -10164

  • Nachricht senden

Kaktor-Ukulele Schleife Phönixfeder Phönix-Püppi Namingway

29

Sonntag, 7. Juni 2009, 19:45

Habe Star Trek auch gesehen. Ich war kein Trekkie und bin nun auch kein Trekkie.
Habe die Serien nie verfolgt, aber so paar Star Trek Typische Charaktere und Floskeln kennt man dann doch.

Den Film fand ich jetzt mehr oder minder nicht so berauschend. Auch ziemlich oberflächlich und viel Slapstick. Ich dachte Star Trek sei seriöser. Die Storyline ist auch nicht wirklich ausgeklügelt... Aber egal. Warum ich den Film trotzdem liebe, liegt am heißen Star Trek Cast *_*
Echt mal, wie hot ist denn bitte der neue Spock!? Ich steh auf Halb-Vulkanier, würd ihm gern am Öhrchen knabbern! Aber noch viel mehr steh ich auf Chekow. He's my Favorite! Oh man, so süßer russischer Akzent, ich schmelz da echt dahin. Insofern bin ich Chara/Schauspieler-Fanboy.

Zweistein

Forenonkel

  • »Zweistein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13 625

Beruf: Moderator

Gil: 1155775

  • Nachricht senden

Prev-Award 2013 Ivalice Award 2008 - Gunblade Heldenklinge Spiegelschild Treuezertifikat

30

Mittwoch, 4. November 2009, 10:07

bin zur zeit recht star trek mässig angehaucht! :D
ich möchte daher ein review über eine TV serie schreiben, die meiner ansicht nach viel zu wenig beachtung bekommen hat und auch bei den kritikern und vielen fans nicht gut ankam. die rede ist von star trek enterprise. also der neuesten tv serie der star trek reihe. sie wurde von 2001 - 2005 produziert und hat vier staffeln. leider sinds nur vier. nach der dritten wollte man sie absetzen, weil der erwartete erfolg ausblieb. dank heftigen protesten einiger fans kam es dann doch zu ner vierten staffel.
schauspieler hab ich bis dato nur scott bakula gekannt. aber die ganze crew ist gut gecastet und hat sehr sympathische leute dabei.
zeitlich spielt enterprise vor allen anderen star trek serien. es geht um die crew der NX-01. der ersten enterprise. die raumfahrt steckt noch in den kinderschuhen und die föderation gibts auch noch nicht. in diesen vier staffeln wird gegen ende aber der beginn der föderation eingeläutet.

Staffel 1:
die enterprise muss einen verletzten klingonen, der wichtige informationen hat zu seinem heimat planeten bringen. diese mission beginnt, obwohl die enterprise noch nicht ganz fertig ist. da die vulkanier den menschen helfen kommt ein vulkanischer offizier mit an board. nachdem diese mission abgeschlossen ist, beschliesst die sternen flotte die enterprise mit ihrer forschungsmission beginnen zu lassen.

Staffel 2:
wieder läuft die forschungsmission. desweiteren beginnt der temporale kalte krieg. wesen aus der zukunft kommen in die vergangenheit und versuchen durch gezielte desinformation und sabotage den lauf der geschichte zu verändern.

zu den ersten beiden staffeln ist folgendes zu sagen: ich liebe diesen pioniergeist, der hier an den tag gelegt wird. die menschheit kennt erst die vulkanier und somit ist jede begegnung ein erstkontakt. auch die sprache ist nicht immer geläufig. der universal übersetzer funktioniert, wenn überhaupt, nur teilweise. was immer wieder zu verständigungsproblemen führt. ich finde es cool, wie der comm offizier immer wieder neue sprachen lernen und entschlüsseln muss.
die ersten beiden staffeln fühlen sich etwa so an wie star trek voyager. sie sind zwar nicht verloren, aber doch die meiste zeit auf sich selbst gestellt.

Staffel 3: hier kommt man jetzt weg von der forschermission. die menschheit ist in gefahr. (jetzt kommts eher in ein allgemeines Sci-Fi thema). eine rasse genannt Xindi hat von einer gruppe wesen aus der zukunft erfahren, dass in 400 jahren die menschen ihre gesamte spezies auslöschen wollen. man beschliesst ihnen zu vor zu kommen.
dies hat allerdings nichts mit dem temporalen kalten krieg zu tun. es ist viel verzwickter, aber ich möchte hier nicht spoilern.

Staffel 4: die menschheit ist gerettet, aber viele menschen denken, dass man keinen kontakt mehr mit ausserirdischen haben sollte. es bilden sich separatistische gruppen. es wird hier auch wieder etwas geforscht, aber die meiste zeit geht es um die bildung der föderation.

zu staffel drei und vier ist zu sagen, dass es wie schon angesprochen, viel kriegerischer zugeht. fast in jeder folge gibt es lange feuer gefechte. neu sind auch folter szenen. sowas wäre in den anderen star trek serien kaum vorstellbar. aber wenns um die rettung der erde geht muss eben auch mal eine information aus jemandem "rausgeholt" werden. das macht die serie aber irgendwie nur noch authentischer. aber es hat bis anhin eben nicht zu der sternenflotte gepasst.

was unbedingt noch erwähnt werden muss sind die vielen eigenheiten, die die serie hat. weswegen sie vielleicht nicht so beliebt ist bei allen trekkies. z.b. hat der captain nen hund. das tier ist an board und man sieht ihn sehr oft. ich finde das sehr sympathisch, auch wenn ich keine hunde mag! ;)
die folgen haben nicht so einen losen zusammenhang wie in früheren serien. praktisch jedes ereignis wird später nochmal von bedeutung sein oder hat direkt was zu tun mit den nächsten folgen. in der vierten staffel gibts dann vor allem auch noch viele "to be continued" folgen. an spannung ist die serie kaum zu überbieten.
was auch sehr cool ist, dass sich die enterprise viele freunde, nebst den zahlreichen feinden, macht, die immer mal wieder vorbei schauen und in kritischen situationen zu hilfe eilen. das hat man so in star trek noch nicht gesehen.
es tauchen auch immer mal wieder figuren aus the next generation auf. wie die hingegen eingebunden wurden, verrate ich nicht! ;)
ein völlig neuer aspekt ist aber auch die nichtakzeptanz auf der erde. viele sind gegen die erforschung des weltraums. es ist also nicht immer diese heile welt utopie, die man sich von star trek gewohnt ist. auch der anfängliche klinsch mit den vulkaniern, die zwar helfen, aber eigentlich die menschheit eher etwas ausbremsen, ist sehr interessant.
auch sehr gelungen finde ich den titelsong faith of the heart. in den ersten beiden staffeln ist der song echt genial. in den letzten beiden wurde er abgeändert und gefällt mir nicht so. besonders daran ist, dass ich mich an keine star trek serie erinnern kann, bei der das titellied gesungen wird. auch der anfang ist neu: es werden historische bilder gezeigt von frühen seefahrern, karten der meere und vermutungen wie das sonnensystem aussah von kopernikus. dann gehts immer weiter über die ersten mondflüge bis es dann in die fiction abdriftet. also quasi eine kleine zeitreise von den anfängen der entdeckern auf der erde bis zu den pionieren des weltraums.
effektmässig kann man nicht gross meckern. für ne tv serie sind vor allem schiffe und explosionen sehr gut gemacht.
das schiff selber hat mir auch ganz gut gefallen. was nicht so cool war, ist dass das schiff ne kopie ist. in star trek 8 sah man kurz ein schiff der akira klasse. das schiff hat man kurzer hand umgedreht und einige kleinigkeiten verändert und schon hatte man die NX-01.
leider gibts auch einige ereignisse, die in konflikt mit den anderen serien stehen. das kann eben passieren, wenn man eine extremes prequel macht. z.b. hatte die enterprise schon kontakt mit den borg, die aber eigentlich erst im 24. jahrhundert entdeckt werden. die wären ja dann schon bekannt... aber das sind nur kleinigkeiten, die kaum stören.

ich liebe die serie und kann sie nur jedem weiter empfehlen.
mfg Zweistein

Besiegt ist nur, wer sich geschlagen gibt!
Russ. Sprichwort
The object of war is not to die for your country but to make the other bastard die for his!
General George S. Patton

Bist du neu hier? FFF Kompendium by Zweistein

.