Sie sind nicht angemeldet.

706

Dienstag, 21. November 2017, 23:26

Wieso umschrieben wenn es doch ganz klar ist?
Damit die heile Mango/Animu Welt intakt bleibt?

Wird nicht der einzige alteingesessenene Künstler sein, der solche Fetische hat.
Wäre mir persönlich auch im Bezug auf seine Arbeit völlig egal.
Der Kerl darf sich daran aufgeilen was ihm gefällt, geht mich nichts an.

707

Sonntag, 10. Dezember 2017, 02:37

Berserk geht diesen Monat weiter!
Mal sehen für wie lange :D

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 892

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 199922

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

708

Samstag, 30. Dezember 2017, 18:17

Vor einigen Tagen hatte ich auf meinem Blog Michael Schuster von Cross Cult im Gespräch (sehr lockerer Typ übrigens, hat Spaß gemacht die Zusammenarbeit), der maßgeblich für das Programm des neuen Ablegers Manga Cult verantwortlich ist. Im kurzen Interview gibts etwas zur Entstehungsgeschichte des Projektes zu lesen und was die Leser in den kommenden Monaten noch erwarten wird. Natürlich wird es auch mit der Master Edition von Blame! weitergehen. Lesedauer sollte 5 Minuten betragen, wer Interesse hat, bitteschön: http://misteraufziehvogel.blogspot.de/20…manga-cult.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fayt« (30. Dezember 2017, 23:40)


709

Samstag, 30. Dezember 2017, 19:02

Keine direkte Kritik an dich Somnium, aber es wäre nett, wenn du nen direkten Link posten würdest. Ich klicke ungern auf Links, bei denen ich die konkrete Adresse nicht sehe.


Zum relativ neuen Manga Cult Label wurde auch vom ehemaligen TOKYOPOP Chef Joachim Kaps ein neuer Verlag namens Altraverse erööffnet.
Aktuell befinden sich inkl ihm nur 4 Leute im Team.
Die ersten 4 Titel wurden schon angekündigt. Das komplette Programm folgt jedoch zu einem späteren Zeitpunkt. Vermutlich werden sie die ersten Titel zur LBM veröffentlichen.
Preislich werden sie bei dem aktuellen Schnitt sein. Standard 7€ und Großformat 10€

Offizielle FB Seite: https://de-de.facebook.com/altraverse.de/
Offizieller Twitter Acc: https://twitter.com/altraverse_de
Offizielle Homepage: http://altraverse.de/ (noch in Arbeit)

Fayt

Moderator

Beiträge: 9 377

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 535208

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

710

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:40

Ich komme der Bitte mal nach. ^^

Somnium

Raguna za Buraddoejji

Beiträge: 6 892

Beruf: Freier Autor, professioneller Geizhals

Gil: 199922

  • Nachricht senden

Ivalice Award 2014 - Das Monomi Ivalice Award 2015 - Shining Pom

711

Samstag, 30. Dezember 2017, 23:57

Besten Dank Fayt :D

Da der Link zu meinem eigenen Blog führt wollte ich es so kurz wie möglich halten da es Blogger ist und lange URL's eher abschrecken, sobald man sie sieht^^

Von Altraverse hatte ich auch erstmals durch das Interview mit Michael erfahren. Hatte da tatsächlich noch gar nichts von gehört (genau so wenig wie davon, dass Jo Kaps nicht mehr bei Tokyopop ist). Finde es erst einmal cool, dass sich trotz der großen Konkurrenz auch noch brandneue Verlage an den Start gehen. Leider ist von den bisher angekündigten 4 Lizenzen von Altraverse mal so gar nichts dabei, was mich anspricht. Aktuell finde ich wesentlich spannender, was Manga Cult da plant. Da Altraverse aber gerade erst gestartet ist habe ich aber dennoch große Hoffnungen, dass der kleine Verlag schöne Titel veröffentlicht, die es zum Beispiel bei Tokyopop nicht geben würde.

712

Freitag, 5. Januar 2018, 19:33

Altraverse hat ihr kommendes Programm bzw weiteren Titel angeteasert.
Konkret starten werden sie mit Titeln im Mai und bekannt ist bis Juli.
Alle noch unbekannten Titel haben sie, bis auf die Bandzahl und bei einem Titel den Zusatz Novel, zensiert.
Genauere Infos werden demnächst folgen.
https://twitter.com/altraverse_de/status/949316338224451586


713

Dienstag, 9. Januar 2018, 09:26

Hab das auch mitbekommen und verfolge die zur Zeit in den sozialen Medien, finde aber etwas fragwürdig ob man den Verlag wirklich gebraucht hätte.
Das Lineup ist bisher auf jeden Fall sehr unauffällig.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kanche« (9. Januar 2018, 12:23)


714

Dienstag, 9. Januar 2018, 13:19

Natürlich kann man sich fragen, obs den Verlag gebraucht hätte, aber in meinen Augen hat TOKYOPOP nachgelassen.
Und irgendwas scheint da auch hinter den Kulissen nicht gut gelaufen zu sein, sonst wäre Joachim Kaps nicht ausgestiegen. Und dass er nun seinen neuen (eigenen und nicht Tochter) Verlag gegründet hat, zeigt für mich, dass er da seine Mentalität zeigen möchte. Und in meinen Augen war Joachim Kaps bei TOKYOPOP ein guter Verlagsleiter, bis eben irgendwas schief ging. (Meines Wissens nach hing das mit Dingen von TOKYOPOP USA und Stu Levy zusammen, Angabe ohne Gewähr)

Außerdem gabs bei TOKYOPOP nen Titel, der durch Joachim Kaps ins Programm geholt wurde und nach seinem Ausstieg haben die Autorinnen den Vertrag bei TOKYOPOP auslaufen lassen und mit hoher Wahrscheinlichkeit wird dieser dann bei Altraverse fortgeführt.


Ich weiß nicht wie konkret es um Panini Manga steht, aber ich glaube, die werden nicht mehr groß was bringen.
Die haben ihre wenigen Seller, aber mehr auch nicht. My Love Story haben sie jetzt auch im Preis angehoben, wegen vermutlich geringer Verkaufszahlen.


Aber um das ganze zusammenzufassen:
Ein neuer Verlag bedeutet zwar noch mehr Titel zwischen denen man sich entscheiden muss, falls man nur ein begrenztes Budget hat, aber andererseits auch eine Chancesteigerung, dass Titel kommen, die bei nem anderen Verlag nicht kommen würden oder nach Entscheidung zwischen Titel A und B den kürzeren ziehen.

Ähnliche Themen

.