Sie sind nicht angemeldet.

2 686

Freitag, 9. Februar 2018, 19:33

Ergebnisse der AnimeSuki-Awards

DAS sind doch mal Ergebnisse, mit denen ich leben kann (außer bei "Best Movie"). :)

Na ja, da haben in einem Fan-Forum mal gerade 30 bis 40 Leute abgestimmt. Irgendwas Aussagen tut das nun wirklich nicht. Da kannst du auch hier fragen, ich habe oben ja meine Lieblinge des letzten Jahres auch gepostet.

2 687

Freitag, 9. Februar 2018, 19:38

„Aussagen“ würde es auch nichts, wenn mehr Leute abgestimmt hätten – höchstens über die Popularität bzw. den Massenanklang. Gerade dadurch, dass es innerhalb einer kleinen und erfahrenen Community stattgefunden hat, spiegeln die Ergebnisse meiner Meinung nach deutlich mehr die tatsächliche Qualität der Serien wieder als wenn beispielsweise Ninotaku eine Umfrage macht. Mit diesen Ergebnissen kann ich mich gut identifizieren.

Balmung

Legende

Beiträge: 1 901

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 41415

  • Nachricht senden

2 688

Freitag, 9. Februar 2018, 20:38

Naja, CGI wurde über die Jahre auch besser, dennoch sind mir gezeichnete Anime, die lediglich hier und da auf CGI setzen lieber und das obwohl ich Animationsfilme und richtige Anime Computerspiele Grafik liebe, aber nicht in Kombi mit Anime, da stört es mich meist so extrem, dass ich es einfach nicht angucken kann, keine Ahnung wieso. ^^

2 689

Freitag, 9. Februar 2018, 20:45

Das kann ich verstehen. Es ist einfach eine andere Art von Ästhetik. Ich persönlich mag es nicht so, wenn Stile vermischt werden, die nicht so recht zueinander passen wollen, weshalb ich entweder Serien bevorzuge, die CGI verwenden, dies aber so gut maskieren, dass es nicht unangenehm hervorsticht, oder eben solche, die komplett in CGI gemacht sind. (Oder welche, gar kein oder kaum CGI verwenden.) Ich gucke nicht viele Mecha-Serien, aber gerade da fällt mir sehr unangenehm auf, wie viel austauschbarer die CG-Mechs in den meisten neuen Animes aussehen im Vergleich zu den handgezeichneten (insbesondere aus der vordigitalen Zeit) wirken.

Land of the Lustrous oder auch einige der neueren Produktionen von Polygon Pictures hingegen finde ich recht gelungen. Noch weit weg davon, perfekt zu sein, aber sie schaffen es recht gut, den typischen Anime-Stil mit CGI zu kombinieren, was imo nicht möglich ist, wenn man versucht, eine Art von CGI wie sie in westlichen Animationsfilmen verwendet wird, zu benutzen. Noch lieber sind mir natürlich Produktionen wie Captain Harlock, die so aussehen wie hochwertige Zwischensequenzen aus einem Final Fantasy, aber die sind so teuer, dass sie in Animes so gut wie gar nicht zum Einsatz kommen.

2 690

Freitag, 9. Februar 2018, 20:51

„Aussagen“ würde es auch nichts, wenn mehr Leute abgestimmt hätten – höchstens über die Popularität bzw. den Massenanklang. Gerade dadurch, dass es innerhalb einer kleinen und erfahrenen Community stattgefunden hat, spiegeln die Ergebnisse meiner Meinung nach deutlich mehr die tatsächliche Qualität der Serien wieder als wenn beispielsweise Ninotaku eine Umfrage macht. Mit diesen Ergebnissen kann ich mich gut identifizieren.


Die große Menge bei Ninotaku zeigt, wie du richtig sagst, aber welche Anime populär sind (zumindest innerhalb einer Zielgruppe). Ein sehr selektives, kleines Fanforum kann einen speziellen Geschmack haben, der sagt aber letztlich dennoch nichts über die Qualität aus, sondern nur, was diese "elitäre" Gruppe für gut hält.

Am Ende sind z.B. von meiner Auswahl in beiden Fällen je einige Anime enthalten und auch bei Ninotaku und Animesuki gab es Überschneidungen.

Siehe z.B. auch bei Spielen, die meisten Spielemedien haben recht ähnliche Titel in ihren Top 20 des Jahres, rein von den Verkaufszahlen her hätte aber z.B. ein Fifa oder Star Wars Battlefront 2 überall ganz weit oben mit reingehört, das hatte aber keiner dabei. Der Grund ist einfach, die Gaming-Seiten richten sich vornehmlich an Hardcore Zocker und nicht an den Massenmarkt.
Über die Qualität lässt sich da schwer streiten, denn sowohl Fifa als auch SW Battlefront sind gute Spiele.



Was das Thema CGI angeht bin ich deiner Meinung, ich finde den oftmals vorhanden Stilbruch auch nicht toll und hätte da dann lieber weniger flüssig animierte Autos etc. als diese Fremdkörper. Dabei ist anzumerken, dass ich reine CGI Filme wie Resident Evil, Appleseed Alpha und Co. sehr, sehr mag, da schlägt der Technikfan in mir dann voll durch.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Spiritogre« (9. Februar 2018, 20:57)


Fayt

Moderator

Beiträge: 9 438

Beruf: Student der Geoinformatik und der Kartographie

Gil: 536644

  • Nachricht senden

Yuris Talisman Meteor Göttinnenamulett Chocobo (golden) Ivalice Award 2010 - Mini Eve

2 691

Freitag, 9. Februar 2018, 21:12

Am Ende sind z.B. von meiner Auswahl in beiden Fällen je einige Anime enthalten und auch bei Ninotaku und Animesuki gab es Überschneidungen.


Ich denke das ist noch der sicherste Weg zu sehen was wirklich gut ist. Eine Schnittmenge aus unterschiedlichen Quellen mit verschiedenen Geschmäckern die in dieser Menge aber zu einem gewissen Konsens kommt. ^^

2 692

Freitag, 9. Februar 2018, 21:38

Aussagen über Qualität zu treffen ist letztlich ohnehin schwierig, da immer sehr subjektiv. Letztlich bleibt einem nichts anderes übrig, als Leute oder Gruppen zu finden, deren Urteilen man vertraut und/oder sich natürlich auf sein eigenes Gespür zu verlassen. Ein Ninotaku-Gucker wird entsprechend mit dem Ranking der Nino-Communty Titel finden, an denen er Freude hat, während der Geschmack eines anderen durch die Auswahl einer anderen Community besser repräsentiert wird. Ich will selbstverständlich auch niemandes Geschmack be- oder verurteilen – jedes soll gucken, was ihm Freude bringt.

Trotzdem bin ich natürlich immer bemüht, für die Werke Werbung zu machen, die ich persönlich herausragend findet. Die meisten Anime-Fans mögen nicht sehr interessiert sein, wenn sie hören, dass ein Anime sich mit der realistisch gehaltenen Lebensgeschichte eines japanischen Rakugo-Künstlers im 20. Jahrhundert beschäftigt. Ich hingegen halte Shouwa Genroku Rakugo Shinjuu für die beste Anime-Serie der letzten Jahre und freue mich natürlich, wenn es Leute gibt, die so ein gut geschriebenes und unkonventionelles Drama zu schätzen wissen. Gleichzeitig verstehe ich natürlich, dass die meisten Anime-Fans, insbesondere Jugendliche, viel eher durch dramtische Fantasy-Action-Serien angesprochen werden, was auch vollkommen okay ist. Es ist jedoch für mich immer schön zu sehen, wenn Animes wie Made in Abyss, die zunächst eher Geheimtipps sind, letztlich doch einen gewissen Anklang bei der Masse finden. :)

2 693

Samstag, 10. Februar 2018, 18:19

Fayt und Blackiris, dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen.

Wobei ich persönlich zugebe, ich mag durchaus anspruchsvolle Filme (Anime) immer mal gerne aber habe auch bei bestimmten Themen, so meine persönlichen Bauchschmerzen, die mich dann einfach nicht interessieren (wollen), dazu zählen bestimmte Historien-Dramen und insb. 2. WK.

Ich schaue halte tatsächlich primär zur Unterhaltung und da stehen dann Sci-Fi, Fantasy, Horror, Mystery, Action, Comedy (in Maßen) eben ganz vorne.

2 694

Samstag, 17. Februar 2018, 04:20

Persona 5 - The Animation Trailer:



:) Freu mich drauf!

Der Beitrag von »Kanche« (Samstag, 17. Februar 2018, 04:20) wurde vom Autor selbst gelöscht (Samstag, 17. Februar 2018, 04:20).

2 696

Samstag, 17. Februar 2018, 15:54

Wer ein Herz für Klassiker hat, hier ne Meldung:

Nipponart wird voraussichtlich im 2. Quartal eine Komplettausgabe von Armitage III veröffentlichen.
Diese soll sowohl auf DVD aber auch auf Blu-ray erscheinen.
Weitere Informationen hierzu liegen noch nicht vor.

Quelle: https://www.anime2you.de/news/196825/nip…-gesamtausgabe/


Ich persönlich freue mich darüber.
Ich hab zwar noch die SPV DVDs (Re-Release mit einheitlicher Synchro mit u.a. Benjamin Völz als Ross und Veronika Neugebauer als Armitage), aber hier werd ich defintiv auf Blu-ray upgraden. Ich hoffe nur, dass das keine simple hochskalierte Sache wird (auch wenn ichs trotzdem kaufen würde) und man was an der Qualität der 4 OVAs tut. Besonders die Bildquali der 4. OVA war ieks.

Balmung

Legende

Beiträge: 1 901

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 41415

  • Nachricht senden

2 697

Samstag, 17. Februar 2018, 17:37

Sind manche BD Fassungen nicht einfach nur DVD Qualität auf BDs gepresst? Meine zumindest das mal so mitbekommen zu haben. Gerade bei so alten Anime wäre ich da vorsichtig bei einer BD Fassung mehr zu erwarten, ansonsten wird eigentlich auch direkt damit geworben.

2 698

Samstag, 17. Februar 2018, 18:26

Es kommt auf den Publisher usw an.
Im Normalfall sollte es schon entsprechendes Material sein, aber es gibt auch Fälle, bei denen es sich nur um hochskaliertes Material handelt. Es gibt auch den einen oder anderen Speziallfall, bei dem sogar nur SD Material auf der Blu-ray vorliegt, allerdings wird das dann auch entsprechend gekenntzeichnet. Da wird jediglich der Speicherplatz der Blu-ray ausgenutzt.

Bei Record of Lodoss War (ebenfalls Nipponart) war es z.b. richtiges HD Remaster Material, also 1A Qualität.
Wie es bei anderen Titeln aussieht, kann ich nicht sagen, da ich außer RoLW und den Escaflowne Movie keinen anderen Titel von Nipponart auf Blu-ray besitze.

Ich weiß leider nicht wie es in Japan mit Armitage aussieht, ob es da Material gibt, welches besser ist als die bei uns veröffentlichten OVAs oder ob Nipponart tatsächlich nur das SPV Material verwenden wird.
Spätestens zum Release erfährt man ja dann wie es bildtechnisch drum steht.

Balmung

Legende

Beiträge: 1 901

Beruf: Blademaster/GM

Gil: 41415

  • Nachricht senden

2 699

Sonntag, 18. Februar 2018, 01:46

http://www.bluray-disc.de/blu-ray-filme/…be-blu-ray-disc

Wenn das stimmt, dann zumindest kein SD Material, aber ob hoch skaliert oder nicht geht daraus auch nicht hervor.

Bilde ich mir das nur ein oder gibt es bei einem HD Remaster normal nicht vorab eine entsprechende Ankündigung? Kann dazu auf die schnell gar nichts finden, was dann wohl wirklich für Upskale sprechen könnte, wobei das nicht unbedingt schlecht sein muss, kommt ganz auf das Upskale Verfahren an ob es einem etwas bringt.

2 700

Sonntag, 18. Februar 2018, 15:57

Ob wirklich HD Remaster vorliegt, sieht man daran, ob in Japan ein HD Remaster Release vorliegt.
Im Falle von Armitage habe ich nichts gefunden. Aber vll gibt es trotzdem Material, das besser ist als das, war SPV damals für die DVDs benutzt hat.

In Japan scheint man Armitage auf nimmer wiedersehen vergraben zu haben nach Dual-Matrix, was bedauerlicherweise kein sonderlicher Knüller war.
Dual-Matrix war auch nicht wirklich notwenidg und mir persönlich hat allein schon die Animation nicht geschmeckt (wegen dem Computerkram)

.